Stichwort: Korruption

News

Das 36-Millionen-Dollar-Argument

Die Zürcher Kantonsregierung stellt sich hinter die Fifa. Es sei wichtig, dass diese ihren Hauptsitz hierbehalte – nicht zuletzt wegen der Steuern. Mehr...

Mani Pulite in den Tropen

Die Ermittler der Petrobras-Affäre verhaften die Chefs der grössten Baukonzerne Brasiliens. Nun fürchtet auch Ex-Präsident Lula, bald an der Reihe zu sein. Mehr...

Was der PR-Berater Blatter einflüsterte

Klaus Stöhlker sagt, Sepp Blatter habe sich trotz Rücktritt nicht festgelegt. Die Fifa distanziert sich davon. Mehr...

53 Bankverbindungen in die Fussballunterwelt

Die Bundesanwaltschaft analysiert im Fifa-Fall über 100 Transaktionen und über 50 Konten in der Schweiz. Mehr...

Polnische Regierungsminister treten wegen Abhörskandal zurück

Drei Minister nehmen in Polen nach einer Abhöraffäre den Hut. Mehr...

Liveberichte

«Heute sehen Sie einen glücklichen Präsidenten»

Das Exekutivkomitee der Fifa hat entschieden: Die Reformen zur Korruptionsbekämpfung wurden angenommen. An einer Medienkonferenz nahm Präsident Blatter Stellung zu den Neuerungen. Mehr...

Interview

«Wir haben überall Probleme»

Interview Ricardo Rocha, 1994 mit Brasilien Weltmeister, sieht schwarz für die Seleçao. Er bangt gar um die WM-Teilnahme. Mehr...

«Es gibt mehr Bestechungsfälle, als manche denken»

Interview Korruptionsexperte Lukas Fischer sagt, dass hierzulande verdeckter bestochen werde als anderswo. Doch damit sei nichts über das Ausmass gesagt. Mehr...

«Die Boykottdrohungen der Europäer kann man vergessen»

Interview Der ehemalige Fifa-Mediendirektor Guido Tognoni sagt, warum Russland und Katar die WM behalten. Und was das Einzige ist, was der Fifa wirklich drohen könnte. Mehr...

«Der Sport ist von Nebelwolken umgeben»

Interview Der deutsche Philosoph Gunter Gebauer hält Ethikkommissionen im Sport für unbrauchbar – und viele Fans für Träumer. Mehr...

«Sagen wirs offen: Das stinkt zum Himmel!»

Mark Pieth war Fifa-Reformer, nun spricht er über den Verband und dessen Probleme mit den WM-Vergaben nach Russland und Katar. Mehr...

Hintergrund

Rekordbusse für Novartis

Nach den Banken geraten nun die Pharmaunternehmen in den Fokus der US-Justiz. Der Konzern soll wegen Schmiergeldern mit 3,4 Milliarden Dollar gebüsst werden. Mehr...

Die Doppelrolle des Fifa-Kritikers Guido Tognoni

Gegen aussen gibt sich der ehemalige Fifa-Kadermann als unabhängiger Beobachter. Dabei ist er selbst Akteur: Er vertritt einen Funktionär, der im Zentrum der Korruptionsaffäre um die WM 2022 steht. Unentgeltlich, wie er sagt. Mehr...

Die Fifa und der Irrglaube von der AG

Welche Rechtsform würde Korruption und Günstlingswirtschaft im Weltfussballverband erschweren? Die populärste Lösung kaum. Mehr...

Der Saubermann im Sumpf

Rom versinkt in Korruption und Dekadenz. Nur sein linker Bürgermeister ist bisher unbescholten. Trotzdem fordert die Opposition seinen Kopf. Mehr...

Fifa-Funktionär lüftet Blatters Katar-Geheimnis

Die Korruption bei der Fifa und die Wiederwahl von Präsident Sepp Blatter waren auch im Talk von Günther Jauch ein Thema. Bei der ARD kam es zu einer hitzigen Debatte. Mehr...

Meinung

Gigant der verpassten Chancen

Analyse Der Schmiergeld-Skandal um Petrobras traf Brasilien zum schlimmsten Moment. Nur eine lückenlose Aufarbeitung kann den überfälligen inneren Wandel einleiten. Mehr...

Supertanker ohne klaren Kurs

Analyse Der Weltverband Fifa braucht Reformen. Ideen sind vorhanden. Und doch schwebt über allen Lösungen ein grosses Aber. Mehr...

Der Traum von der Chancengleichheit

Essay Mit dem Druck auf die Steueroasen endete die Ära der problemlosen Steuerumgehung. Führt die Fifa-Krise nun zum Ende der Günstlingswirtschaft? Mehr...

Schwache Dementis

Analyse Südafrika behauptet, bei der WM-Vergabe 2010 sei alles sauber zugegangen – und beschuldigt die USA. Mehr...

Schnoddrige Ministerin

Die Schweiz zahlt in den Umweltfonds ein, um sich Einfluss zu sichern. Mehr...

Bildstrecken



Das 36-Millionen-Dollar-Argument

Die Zürcher Kantonsregierung stellt sich hinter die Fifa. Es sei wichtig, dass diese ihren Hauptsitz hierbehalte – nicht zuletzt wegen der Steuern. Mehr...

Mani Pulite in den Tropen

Die Ermittler der Petrobras-Affäre verhaften die Chefs der grössten Baukonzerne Brasiliens. Nun fürchtet auch Ex-Präsident Lula, bald an der Reihe zu sein. Mehr...

Was der PR-Berater Blatter einflüsterte

Klaus Stöhlker sagt, Sepp Blatter habe sich trotz Rücktritt nicht festgelegt. Die Fifa distanziert sich davon. Mehr...

53 Bankverbindungen in die Fussballunterwelt

Die Bundesanwaltschaft analysiert im Fifa-Fall über 100 Transaktionen und über 50 Konten in der Schweiz. Mehr...

Polnische Regierungsminister treten wegen Abhörskandal zurück

Drei Minister nehmen in Polen nach einer Abhöraffäre den Hut. Mehr...

Rumänisches Parlament stärkt Regierungschef Ponta den Rücken

Hat Victor Ponta Geld gewaschen? Die Abgeordneten stehen hinter dem Regierungschef und lehnen einen Antrag zur Aufhebung der Immunität ab. Mehr...

Blatter wusste von Schmiergeld aus Katar

Neu veröffentlichte Fifa-Protokolle zeigen, dass der Präsident 2011 von den Bestechungsversuchen seines Kontrahenten aus Katar wusste – und es ihn kaum kümmerte. Mehr...

1998, 2006, 2010, 2014, 2018, 2022 ...

Immer mehr WM-Vergaben erhalten einen schalen Beigeschmack – auch dank dubioser Zeugen. Mehr...

Entschädigte die Fifa Irland für einen Schiri-Fehler?

Fünf Millionen Euro für ein Hands-Tor: Irland soll Geld erhalten haben, weil es wegen eines Fehlentscheids nicht an der WM in Südafrika teilnehmen konnte. Mehr...

Blatters Tag X – es ging Schlag auf Schlag

Treffen mit dem Fifa-Juristen, Familie informiert, Verbände ins Bild gesetzt: Wie der turbulente Dienstag für Sepp Blatter ablief. Mehr...

Der Aufräumer

Smart, ehrgeizig und keiner aus der «Football Family»: Wer ist Domenico Scala, der von Sepp Blatter mit dem Superjob betraut wurde? Mehr...

Ständerat stimmt für milde «Lex Fifa»

Die kleine Kammer lässt sich von den Wirren um die Fifa nicht beeindrucken. Sie hat beschlossen, dass Privatbestechung auch in Zukunft nicht in jedem Fall von Amtes wegen verfolgt wird. Mehr...

Chuck Blazer gesteht Korruption bei WM-Vergaben

Der ehemalige Concacaf-Generalsekretär gibt zu, dass er und andere Mitglieder des Fifa-Exekutivkomitees Bestechungsgelder bei den Vergaben der Fussball-WM 1998 und 2010 akzeptiert hatten. Mehr...

«Fifa wird zum Image-Problem für die Schweiz»

Die Fifa beschäftigt Bundesbern. Die FDP verlangt von Sportminister Ueli Maurer Antworten, wie mit Korruption im Sport umgegangen werden soll. Mehr...

Das sagt die Fifa zum Fall Valcke

Der Fussballverband bezieht Stellung zu den Anschuldigungen der US-Ermittler. Mehr...

«Heute sehen Sie einen glücklichen Präsidenten»

Das Exekutivkomitee der Fifa hat entschieden: Die Reformen zur Korruptionsbekämpfung wurden angenommen. An einer Medienkonferenz nahm Präsident Blatter Stellung zu den Neuerungen. Mehr...

«Wir haben überall Probleme»

Interview Ricardo Rocha, 1994 mit Brasilien Weltmeister, sieht schwarz für die Seleçao. Er bangt gar um die WM-Teilnahme. Mehr...

«Es gibt mehr Bestechungsfälle, als manche denken»

Interview Korruptionsexperte Lukas Fischer sagt, dass hierzulande verdeckter bestochen werde als anderswo. Doch damit sei nichts über das Ausmass gesagt. Mehr...

«Die Boykottdrohungen der Europäer kann man vergessen»

Interview Der ehemalige Fifa-Mediendirektor Guido Tognoni sagt, warum Russland und Katar die WM behalten. Und was das Einzige ist, was der Fifa wirklich drohen könnte. Mehr...

«Der Sport ist von Nebelwolken umgeben»

Interview Der deutsche Philosoph Gunter Gebauer hält Ethikkommissionen im Sport für unbrauchbar – und viele Fans für Träumer. Mehr...

«Sagen wirs offen: Das stinkt zum Himmel!»

Mark Pieth war Fifa-Reformer, nun spricht er über den Verband und dessen Probleme mit den WM-Vergaben nach Russland und Katar. Mehr...

«Die Menschen sind tief verunsichert»

Interview Thomas Bach ist als Präsident des IOK der mächtigste Sportfunktionär – und sieht Olympia trotz harscher Kritik des Westens als Erfolgsgeschichte. Trotzdem fordert er von der olympischen Familie neue Ideen. Mehr...

«Im Einzelfall beweisen, dass Gelder krimineller Herkunft sind»

Interview Korruptions-Expertin Gretta Fenner kennt die mühsamen Prozesse, wenn Gelder von Diktatoren zurückgefordert werden. Wie jetzt von der ukrainischen Regierung im Fall von Ex-Präsident Wiktor Janukowitsch. Mehr...

«Sarkozy könnte seine Wählbarkeit verlieren»

Interview Nicolas Sarkozy steckt immer tiefer in der Bredouille: Ihm droht nun eine Anklage wegen Korruption. Ist dies bereits das Ende seiner Comeback-Träume? Einschätzungen von Korrespondent Oliver Meiler. Mehr...

«In einigen Unternehmen herrscht eine Doppelmoral»

Interview In der Privatwirtschaft wird in Sachen Korruption mehr geduldet als in der Verwaltung. Professor Hans Rück erklärt, weshalb dies so ist – und beschreibt die Probleme im Kampf gegen Bestechung. Mehr...

«Die Dunkelziffer ist extrem hoch»

Fall Seco: Strafrechtsprofessor und SP-Nationalrat Daniel Jositsch über Korruption, Gegenmittel und steinzeitliches Gebaren. Mehr...

«Selbst bei einem Freispruch wird einiges an ihm hängen bleiben»

Interview Christian Wulff steht ab heute vor Gericht. Der Journalist Ludwig Greven, der den Fall Wulff sehr gut kennt, äussert sich über die Bedeutung des Korruptionsprozesses und das Verhalten des Ex-Bundespräsidenten. Mehr...

«Erfahrene Beamte nehmen nicht einmal ein Glas Wasser an»

Um Bestechungen in der Sittenpolizei zu vermeiden, sind sogar Kontrollen des Privatlebens nötig, sagt der Korruptions-Experte. Er glaubt auch, dass es im Zürcher Fall nicht um Geld ging. Mehr...

«Das Gesetz greift heute nicht»

Jean-Pierre Méan von Transparency International fordert ein schärferes Antikorruptionsgesetz. Die Präsenz von Fifa, Uefa und IOK mache dies nötig. Mehr...

«Warum sollen Banken besser fahren als andere Delinquenten?»

Professorin Monika Roth kritisiert die Finma: Diese zeige Banken, die Gelder aus Korruption waschen, nicht an. Mehr...

«Dieser Fall ist jenseits von Gut und Böse»

Interview Fragwürdige Geschäfte in der Eidgenössischen Steuerverwaltung: Wie ist der Fall einzuordnen? Ist das nur die Spitze des Eisbergs? Und, was sind die Folgen? Transparency-Präsident Jean-Pierre Méan nimmt Stellung. Mehr...

Rekordbusse für Novartis

Nach den Banken geraten nun die Pharmaunternehmen in den Fokus der US-Justiz. Der Konzern soll wegen Schmiergeldern mit 3,4 Milliarden Dollar gebüsst werden. Mehr...

Die Doppelrolle des Fifa-Kritikers Guido Tognoni

Gegen aussen gibt sich der ehemalige Fifa-Kadermann als unabhängiger Beobachter. Dabei ist er selbst Akteur: Er vertritt einen Funktionär, der im Zentrum der Korruptionsaffäre um die WM 2022 steht. Unentgeltlich, wie er sagt. Mehr...

Die Fifa und der Irrglaube von der AG

Welche Rechtsform würde Korruption und Günstlingswirtschaft im Weltfussballverband erschweren? Die populärste Lösung kaum. Mehr...

Der Saubermann im Sumpf

Rom versinkt in Korruption und Dekadenz. Nur sein linker Bürgermeister ist bisher unbescholten. Trotzdem fordert die Opposition seinen Kopf. Mehr...

Fifa-Funktionär lüftet Blatters Katar-Geheimnis

Die Korruption bei der Fifa und die Wiederwahl von Präsident Sepp Blatter waren auch im Talk von Günther Jauch ein Thema. Bei der ARD kam es zu einer hitzigen Debatte. Mehr...

Heisst es heute Nachmittag Tschau Sepp?

Uefa-Chef Michel Platini erzählt, wie er Blatter gebeten hat, sich als Präsident von der Fifa zurückzuziehen. Nach Platinis Rechnung könnte der Fifa-Chef heute abgewählt werden. Mehr...

Bei der Fifa muss es immer ein bisschen mehr sein

Wie sehr Korruption den Austragungsort einer WM steuert und wie schamlos hohe Fifa-Mitglieder zugriffen, zeigt exemplarisch die Gestalt Jack Warners, eines früheren Vizepräsidenten des Verbandes. Mehr...

Operation Darwin: Fifa-Spitzenleute im Verhör

Die Bundesanwaltschaft hat ihre Fifa-Ermittlungen lange geplant. Jetzt muss die Fifa-Führung zu Befragungen antraben. Mehr...

«Vergabewillkür» im Strassenamt

Laut Insidern steuern Seilschaften die Erteilung von Millionenaufträgen des Bundesamts für Strassen. Mehr...

Neue Vorwürfe zum Verkauf der Valser Therme

Die Gemeinde habe beim Verkauf von Therme und Hotel an Remo Stoffel grobe Fehler begangen, kritisiert Staatsrechtsprofessor Rainer J. Schweizer. Er spricht von Korruption. Mehr...

Der «kleine Herkules» und die grosse Schmiererei

Ein Korruptionsskandal erschüttert Italien. Wer vom Staat einen Bauauftrag wollte, musste zahlen, viel zahlen. Mehr...

Nigerias Regierung will Wahlen wegen Terrors verschieben

Das bevölkerungsreichste Land Afrikas leidet unter Korruption, dem tiefen Ölpreis und Boko Haram. Mehr...

Richter in Zeitnot

Porträt Spaniens wichtigster Korruptionsjäger muss gehen, bevor er fertig ermittelt hat. Mehr...

Blatters Pirouette

Einen Monat später ist alles anders: Die Fifa legt ihren Korruptionsreport offen. Zweifel an der WM-Vergabe bleiben. Mehr...

Mit dem Velo gegen die Mafia

Der Römer Bürgermeister Ignazio Marino inszeniert sich als Freigeist – allen Anfeindungen zum Trotz. Mehr...

Gigant der verpassten Chancen

Analyse Der Schmiergeld-Skandal um Petrobras traf Brasilien zum schlimmsten Moment. Nur eine lückenlose Aufarbeitung kann den überfälligen inneren Wandel einleiten. Mehr...

Supertanker ohne klaren Kurs

Analyse Der Weltverband Fifa braucht Reformen. Ideen sind vorhanden. Und doch schwebt über allen Lösungen ein grosses Aber. Mehr...

Der Traum von der Chancengleichheit

Essay Mit dem Druck auf die Steueroasen endete die Ära der problemlosen Steuerumgehung. Führt die Fifa-Krise nun zum Ende der Günstlingswirtschaft? Mehr...

Schwache Dementis

Analyse Südafrika behauptet, bei der WM-Vergabe 2010 sei alles sauber zugegangen – und beschuldigt die USA. Mehr...

Schnoddrige Ministerin

Die Schweiz zahlt in den Umweltfonds ein, um sich Einfluss zu sichern. Mehr...

Wir alle sind Walliser

Kommentar Chefredaktor Res Strehle zum halbherzigen Umgang der Schweiz mit Korruption. Mehr...

Das Trainingslager der Macht

Analyse Sepp Blatter hat daheim im Wallis gelernt, wie man Freunde gewinnt, Gegner loswird und als Fifa-Präsident beide beherrscht. Mehr...

Die absurde Fifa-Welt

Kommentar Ueli Kägi über die zweifelhafte Glaubwürdigkeit von Fifa-Präsident Sepp Blatter. Mehr...

Trafigura bringt Branche in Zugzwang

Analyse Der Rohstoffkonzern sorgt mit einer Transparenzoffensive für Aufregung. Mehr...

Vergiftetes Österreich

Analyse Die Regierungsparteien wehren sich dagegen, das unselige Erbe des Rechtspopulisten Jörg Haider aufzuarbeiten. Mehr...

Aufklärung à la Fifa

Kommentar Noch ist unklar, was überhaupt aus dem WM-Korruptionsbericht der Fifa zu erfahren ist. Mehr...

Spaniens Politik steckt in einer tiefen Krise

Analyse Das Zweiparteiensystem zerfällt wegen diverser Skandale. Das nützt der neuen Protestpartei Podemos. Mehr...

Wer setzt sich durch?

Analyse Katar, der Zwergstaat und WM-2022-Veranstalter ist schwerreich – doch seine politische Lage ist ungemütlich. Mehr...

Betrunken in die Leitplanken

Analyse Nigerias Staatschef Goodluck Jonathan will erneut zur Präsidentenwahl antreten. Trotz Korruption, Chaos und Terror der Sekte Boko Haram hat er beste Wahlchancen. Mehr...

Präsident der Hoffnung

Analyse Indonesiens neuer Staatschef Joko Widodo will sein Land von Korruption säubern. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Publireportage

Brust-OP ohne Narkose!

Brustvergrösserung ohne Narkose und dennoch schmerzfrei durchführen lassen.

Weiterbildung

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.


Umfrage

Sind Sie dafür, dass Männer künftig einen gesetzlichen Vaterschaftsurlaub erhalten?