Stichwort: Bundesanwaltschaft

News

Winterthurer Jihadist aus U-Haft entlassen

Der 25-jährige mutmassliche Jihadist, der Anfang April am Flughafen Zürich vor der geplanten Abreise verhaftet wurde, sitzt nicht mehr in Untersuchungshaft. Mehr...

Rund 20 Strafuntersuchungen wegen Jihadismus

Die Aufsichtsbehörde stellt Bundesanwalt Michael Lauber ein gutes Zeugnis aus. Sie äussert sich aber kritisch zur Arbeitsbelastung der Mitarbeitenden. Mehr...

Petrobras-Skandal: Schweiz gibt 120 Millionen Franken frei

Im brasilianischen Petrobras-Korruptionsskandal sind Schmiergelder in Millionenhöhe über Schweizer Finanzinstitute geflossen. Die Bundesanwaltschaft gibt nun einen Teil der beschlagnahmten Gelder frei. Mehr...

Jihadist aus dem Thurgau hält Frau in Syrien fest

Ein 21-jähriger Mann und seine Frau reisten 2014 nach Syrien. Sie glaubte an einen erholsamen Urlaub vor der Geburt des gemeinsamen Kindes, er schloss sich einem Al-Qaida-Ableger an. Mehr...

Missstände auf dem Flugplatz Dübendorf erhärtet

Die Bundesanwaltschaft hat gegen Beamte wegen ungetreuer Amtsführung ermittelt. Trotz merkwürdiger Vorgänge hat sie das Verfahren eingestellt. Mehr...

Interview

«Ich habe keinen deutschen Unterhändler getroffen»

Interview Michael Lauber treibt in kleinen Schritten die Reorganisation der Bundesanwaltschaft voran. Im Interview spricht er über den Kampf gegen Kriegsverbrechen und Mafia, den Datenklau-Fall bei der CS und seine Vision für die Bundesanwaltschaft. Mehr...

Hintergrund

«Sie sind zum Enthaupten da»

Der Iraker, der mit zwei weiteren Anhängern des Islamischen Staates einen Anschlag in der Schweiz geplant haben soll, war ein angesehener Kämpfer. Mehr...

Der Whistleblower, der für seine Courage bestraft wurde

Serge Gaillard, Direktor der Eidgenössischen Finanzverwaltung, verdächtigt einen Whistleblower, das Amtsgeheimnis verletzt zu haben. Doch zu Gaillards Anschuldigungen gibt es grosse Fragezeichen. Mehr...

Codewort «Brot backen» – wie die Schweizer IS-Zelle kommunizierte

Terroristen in der Schweiz planten mit Codewörtern einen Anschlag. Davon ist die Bundesanwaltschaft überzeugt. Mehr...

Waffen gelangten über das Tessin in den Iran

Ein Schweizer kommt vor Gericht, weil er Teil eines Waffenhändlerrings sein soll, der illegal Material für Scharfschützen und Kampftaucher nach Teheran lieferte. Einige Zielfernrohre gelangten zu den Taliban. Mehr...

Eine verdächtige Reise in die Türkei

Einer der mutmasslichen irakischen IS-Terroristen kehrte unmittelbar vor seiner Verhaftung in die Schweiz zurück. Mehr...

Meinung

Wer ist wie gefährlich?

Kommentar Im Fall der drei wegen Terrorverdachts verhafteten Iraker lässt die Strafverfolgung die Bevölkerung im Ungewissen und schürt indirekt Ängste. Mehr...

Undurchsichtiges Dickicht beim Seco

Kommentar Wo die Rollen nicht klar verteilt sind, entsteht ein Kontroll­vakuum. Das ist eine ideale Voraus­setzung für krumme Geschäfte. Mehr...


Winterthurer Jihadist aus U-Haft entlassen

Der 25-jährige mutmassliche Jihadist, der Anfang April am Flughafen Zürich vor der geplanten Abreise verhaftet wurde, sitzt nicht mehr in Untersuchungshaft. Mehr...

Rund 20 Strafuntersuchungen wegen Jihadismus

Die Aufsichtsbehörde stellt Bundesanwalt Michael Lauber ein gutes Zeugnis aus. Sie äussert sich aber kritisch zur Arbeitsbelastung der Mitarbeitenden. Mehr...

Petrobras-Skandal: Schweiz gibt 120 Millionen Franken frei

Im brasilianischen Petrobras-Korruptionsskandal sind Schmiergelder in Millionenhöhe über Schweizer Finanzinstitute geflossen. Die Bundesanwaltschaft gibt nun einen Teil der beschlagnahmten Gelder frei. Mehr...

Jihadist aus dem Thurgau hält Frau in Syrien fest

Ein 21-jähriger Mann und seine Frau reisten 2014 nach Syrien. Sie glaubte an einen erholsamen Urlaub vor der Geburt des gemeinsamen Kindes, er schloss sich einem Al-Qaida-Ableger an. Mehr...

Missstände auf dem Flugplatz Dübendorf erhärtet

Die Bundesanwaltschaft hat gegen Beamte wegen ungetreuer Amtsführung ermittelt. Trotz merkwürdiger Vorgänge hat sie das Verfahren eingestellt. Mehr...

Scharfe Kritik an Mafia-Politik des Bundesanwalts

Die Bundesanwaltschaft will bei einer Mafiamitgliedschaft kein Verfahren mehr ­eröffnen. Strafrechtler Marc Forster hat dafür kein Verständnis. Mehr...

Fehlbare Firmen sollen im Strafregister landen

Der Bundesrat plant eine neue Datenbank für Unternehmen, die gegen das Gesetz verstossen. Das Vorhaben sorgt für Kontroversen. Mehr...

Bundesanwalt will bei Mafia-Fällen «keine Abenteuer mehr»

Eine Mafia-Mitgliedschaft reicht in der Schweiz für eine Verurteilung nicht aus. Bundesanwalt Michael Lauber schlägt dem Parlament eine Gesetzesänderung vor. Mehr...

Bundesanwaltschaft schaltet sich in Devisen-Skandal ein

Die Justizbehörde hat ein Strafverfahren gegen einzelne Devisenhändler eröffnet. Sie ermittelt wegen des Verdachts der ungetreuen Geschäftsbesorgung und der Verletzung des Berufsgeheimnisses. Mehr...

«IS-Terrorist» macht Ermittlern schwere Vorwürfe

Einer der in der Schweiz inhaftierten Iraker behauptet, Polizisten hätten ihm einen illegalen Deal angeboten. Mehr...

Bundesstrafgericht fällt richtungsweisenden Entscheid

Das Gericht hat einen tunesisch-kanadischen Geschäftsmann wegen Bestechung und Geldwäscherei schuldig gesprochen. Ein Grundsatzentscheid, wie die Bundesanwaltschaft glaubt. Mehr...

Gazprom-Manager vor Anklage in der Schweiz

Kaderleute der bekanntesten russischen Firma stehen unter Korruptionsverdacht. «Noch dieses Jahr» will sie die Bundesanwaltschaft anklagen. Mehr...

Die Bundesanwaltschaft hält an der Mafia-Anklage fest

Zweimal ist die Anklage gegen mutmassliche Mafiosi vor dem Bundesstrafgericht abgeblitzt. Der Bundesanwalt will aber nicht aufgeben. Mehr...

Rüstungsskandal: Razzia bei Genfer Rohstoffhändler

Gleich aus drei griechischen Korruptionsfällen soll Geld bei einem Grossgoldhändler gelandet sein. Mehr...

Rüstungschef musste bei der Bundesanwaltschaft antraben

Der abtretende Armasuisse-Direktor Ulrich Appenzeller ist im Zusammenhang mit der Affäre um den Armeeflugplatz Dübendorf befragt worden. Mehr...

«Ich habe keinen deutschen Unterhändler getroffen»

Interview Michael Lauber treibt in kleinen Schritten die Reorganisation der Bundesanwaltschaft voran. Im Interview spricht er über den Kampf gegen Kriegsverbrechen und Mafia, den Datenklau-Fall bei der CS und seine Vision für die Bundesanwaltschaft. Mehr...

«Sie sind zum Enthaupten da»

Der Iraker, der mit zwei weiteren Anhängern des Islamischen Staates einen Anschlag in der Schweiz geplant haben soll, war ein angesehener Kämpfer. Mehr...

Der Whistleblower, der für seine Courage bestraft wurde

Serge Gaillard, Direktor der Eidgenössischen Finanzverwaltung, verdächtigt einen Whistleblower, das Amtsgeheimnis verletzt zu haben. Doch zu Gaillards Anschuldigungen gibt es grosse Fragezeichen. Mehr...

Codewort «Brot backen» – wie die Schweizer IS-Zelle kommunizierte

Terroristen in der Schweiz planten mit Codewörtern einen Anschlag. Davon ist die Bundesanwaltschaft überzeugt. Mehr...

Waffen gelangten über das Tessin in den Iran

Ein Schweizer kommt vor Gericht, weil er Teil eines Waffenhändlerrings sein soll, der illegal Material für Scharfschützen und Kampftaucher nach Teheran lieferte. Einige Zielfernrohre gelangten zu den Taliban. Mehr...

Eine verdächtige Reise in die Türkei

Einer der mutmasslichen irakischen IS-Terroristen kehrte unmittelbar vor seiner Verhaftung in die Schweiz zurück. Mehr...

Wo die 'Ndrangheta ihre Schweizer Strohmänner hat

Das Video aus Frauenfeld verdeutlicht: Die 'Ndrangheta hat sich hierzulande intakte Strukturen aufgebaut. Wie funktioniert die kalabrische Mafia in der Schweiz? Zwei Experten geben Auskunft. Mehr...

Amtsmissbrauch im Bundesamt für Verkehr?

Ein Sektionschef des Bundesamts wird am Dienstag über angebliche Günstlingswirtschaft und seltsame Behandlung von Mängeln bei Schiffen befragt. Es geht auch um die Panta Rhei. Mehr...

Die Schweiz hilft, gegen einen Toten zu ermitteln

Hintergrund Die Schweizer Justiz erleichtert es der russischen, einen Anwalt zu verurteilen, der in Haft umgekommen war. Die Bundesanwaltschaft leistet Moskau Rechtshilfe in einem umstrittenen Verfahren. Mehr...

Rechtshilfe gibt es nur für Staaten, welche die Menschenrechte beachten

Ländern ohne gefestigten Rechtsstaat darf die Schweiz Rechtshilfe nur mit Auflagen gewähren. Dasselbe Problem stellt sich beim geplanten Austausch von Steuerdaten. Mehr...

Strafverfolger brechen Abhör-Rekord

Die Bundesanwaltschaft hat 2013 die Zahl der mitgeschnittenen Gespräche mehr als verdoppelt. Spitzenreiter ist Genf. Mehr...

Datenklauer will ein edler Dieb sein

Die Bundesanwaltschaft fordert vier Jahre Haft für einen Informatiker, der Daten der Privatbank Hyposwiss verkaufen wollte. Er selbst sieht sich als Kämpfer wider die Geldwäscherei. Mehr...

Die Schlappe der Schlapphüte

Ein Iraker aus Basel widersetzte sich Rekrutierungsversuchen von Schweizer Agenten. Bald darauf geriet der Vater von zwei Kleinkindern in ein Strafverfahren – und in mehr als ein Jahr U-Haft. Mehr...

Schweizer Justiz verloren im Al-Qaida-Aktenberg

Hintergrund Im Morgengrauen des 11. November 2008 klingelte die Polizei bei der Basler Wohnung der Familie T., zwei Männer wurden verhaftet. Damit begann der lange Marsch der Ermittler. Mit welchem Erfolg? Mehr...

UBS und CS in Skandal um toten Ölminister involviert

Hintergrund Über den Schweizer Finanz- und Rohstoffhandelsplatz flossen mutmassliche 1,5 Millionen Dollar Schmiergelder ans Ghadhafi-Regime. Nach einer Razzia bei Basel kam eine Schlüsselfigur in Wien um. Mehr...

Datendiebstahl: Deutschland lässt die Schweiz auflaufen

Die Schweizer Ermittler erhalten trotz eines Amtshilfeersuchens keine Auskunft zur Rolle deutscher Steuerbeamter. Mehr...

Wer ist wie gefährlich?

Kommentar Im Fall der drei wegen Terrorverdachts verhafteten Iraker lässt die Strafverfolgung die Bevölkerung im Ungewissen und schürt indirekt Ängste. Mehr...

Undurchsichtiges Dickicht beim Seco

Kommentar Wo die Rollen nicht klar verteilt sind, entsteht ein Kontroll­vakuum. Das ist eine ideale Voraus­setzung für krumme Geschäfte. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Werbung

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

TA Marktplatz

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Weiterbildung

Abenteuer Berufswahl

Der Weg zu einem passenden Beruf gleicht einer spannenden Reise. Erfahrungen kann nur machen, wer sich auf die Reise begibt.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Gehören Sonderschüler in die Regelklasse?

Ja.

 
12.6%

Ja, aber nur in leistungsstarken Klassen.

 
8.1%

Nein.

 
73.6%

Ich weiss nicht.

 
5.7%

2046 Stimmen