Stichwort:: VCS

News

Fahrt in den Ruin: Braucht es wieder eine Velovignette?

2012 wurde das Versicherungsobligatorium für Velofahrer abgeschafft. Das führt zu Härtefällen. Mehr...

Der Tabubruch der Autolobby

Mobility-Pricing ganz konkret: Autofahrer sollen 5 Rappen pro Kilometer zahlen, Zugfahrer 20 – zu Spitzenzeiten mehr. Das zeigt ein unveröffentlichtes Papier der Zürcher ACS-Sektion. Mehr...

Jetzt müssen die Velos weg

Ende Mai werden die Veloparkplätze zwischen Sihlpost und Hauptbahnhof wegen Bauarbeiten aufgehoben. Alternative Abstellplätze sind schon jetzt Mangelware. Mehr...

Die Stadt bremst Velofahrer am HB aus

In einem Jahr hätte der neue Velotunnel unter den Gleisen hindurchführen sollen. Doch nun verzögert sich der Baustart erneut. Mehr...

Jeder dritte SP-Wähler will die zweite Röhre

Beide Parteien stehen für eine ökologische Verkehrspolitik. Doch die Zustimmung zur zweiten Gotthardröhre ist in der SP deutlich höher als bei den Grünen. Mehr...

Interview

«Der Entzug des Autos schockiert solche Männer»

Härter gegen Raser – doch sonst wurde Via sicura, einst von SP-Bundesrat Moritz Leuenberger aufgelegt, im Nationalrat weiter ausgedünnt. VCS-Präsidentin Franziska Teuscher zieht trotzdem eine positive Bilanz. Mehr...

«Der wahre Preisanstieg bei den Tickets ist viel höher»

Die VCS-Präsidentin Franziska Teuscher will verhindern, dass die Bahnpreise derart stark steigen wie vom Bundesrat angekündigt. Mehr...

«Pendler müssen auch in Stosszeiten einen Sitzplatz haben»

VCS-Präsidentin Franziska Teuscher bezeichnet die einseitige Erhöhung der Bahntarife als ungerecht. Der Bund müsse deshalb gleichzeitig eine CO2-Abgabe auf Benzin und Diesel einführen, fordert sie im Interview. Mehr...

Hintergrund

Gibt es bald Sperrgebiete für dreckige Autos?

Immer mehr europäische Städte versehen Fahrzeuge mit speziellen Umweltvignetten. Nun kommt diese Idee auch in der Schweiz auf den Tisch. Mehr...

Ärger im Zürcher Kreis 5 – «diese Planung ist Schrott»

Die Zollstrasse entlang der Geleise wird umgestaltet – anders als versprochen aber ohne Sperren für Autos. Das kommt schlecht an. Mehr...

Offizierspräsident im Visier der Strafbehörde

Die Berner Staatsanwaltschaft eröffnet gegen Stefan Holenstein, Direktor des Automobil-Clubs und Präsident der Offiziersgesellschaft, ein Strafverfahren. Mehr...

Velostreifchen am Horizont

Zürich will den Veloverkehr verdoppeln. Doch nun hat das Tiefbauamt beschlossen, dass neue Velowege schmaler sein dürfen als das Schweizer Mindestmass. Mehr...

In Stein gemeisselt

Am Belchen wird eine Sanierungsröhre gebaut, beim Gotthard über eine solche abgestimmt. In beiden Fällen ist das Versprechen dasselbe. Mehr...

Meinung

Die Initiative hat ihr Ziel erreicht

Leitartikel Der Ausbau des Bahnhofs Stadelhofen ist unbestritten. Deshalb ist die Volksinitiative vom 30. November unnötig. Mehr...


Fahrt in den Ruin: Braucht es wieder eine Velovignette?

2012 wurde das Versicherungsobligatorium für Velofahrer abgeschafft. Das führt zu Härtefällen. Mehr...

Der Tabubruch der Autolobby

Mobility-Pricing ganz konkret: Autofahrer sollen 5 Rappen pro Kilometer zahlen, Zugfahrer 20 – zu Spitzenzeiten mehr. Das zeigt ein unveröffentlichtes Papier der Zürcher ACS-Sektion. Mehr...

Jetzt müssen die Velos weg

Ende Mai werden die Veloparkplätze zwischen Sihlpost und Hauptbahnhof wegen Bauarbeiten aufgehoben. Alternative Abstellplätze sind schon jetzt Mangelware. Mehr...

Die Stadt bremst Velofahrer am HB aus

In einem Jahr hätte der neue Velotunnel unter den Gleisen hindurchführen sollen. Doch nun verzögert sich der Baustart erneut. Mehr...

Jeder dritte SP-Wähler will die zweite Röhre

Beide Parteien stehen für eine ökologische Verkehrspolitik. Doch die Zustimmung zur zweiten Gotthardröhre ist in der SP deutlich höher als bei den Grünen. Mehr...

Tivoli-Parkplatzstreit: VCS siegt vor Bundesgericht

Die Migros muss für die Parkplatzzahl des geplanten Grossprojekts Tivoli-Garten in Spreitenbach definitiv auch die bestehenden Einkaufszentren berücksichtigen. Mehr...

Der Armleuchter-Test

Wie unmöglich verhalten Sie sich eigentlich im Stadtverkehr? Ein Selbsttest im Internet bringt jetzt die Antwort. Mehr...

Gasautos dominieren VCS-Umweltliste

Gleich sieben Erdgasautos finden sich in den Top Ten der neuen Auto-Umweltliste des VCS. Mehr...

Auf die Bremse getreten

Die Nomination von BDP-Nationalrat Urs Gasche als Vereinspräsident von Eco Drive ist für den VCS nicht glaubwürdig. Mehr...

Leutenegger muss Velowege bauen

Der freisinnige Stadtrat soll ausgerechnet dort den Veloverkehr fördern, wo sogar seine grüne Vorgängerin Ruth Genner keine Möglichkeit sah. Jetzt muss er beweisen, dass er tatsächlich ein Pragmatiker ist. Mehr...

Bahnhof Stadelhofen, der Gubrist der Bahn

Das Nadelöhr des Zürcher Bahnverkehrs soll ein viertes Gleis bekommen. Doch die Wartezeit bis zur Umsetzung des Projekts dürfte selbst geübteste Pendler auf eine harte Geduldsprobe stellen. Mehr...

«Dieser Ansatz ist fremdenfeindlich»

Was der Bundesrat von der Ecopop-Initiative hält, machte Justizministerin Simonetta Sommaruga heute klar. Und sie wählte deutliche Worte. Mehr...

Mietautos generieren mehr Fahrten

Eine deutsche Studie und der VCS bezweifeln, dass das neue Basler Carsharing-Angebot Catch a Car zu weniger Autoverkehr führt. Mehr...

«Generell 80» auf Zürcher Umfahrungen gefordert

Mit einem geringeren Tempo auf den Autobahnen um Zürich würde die Kapazität erhöht, sagen die Grünliberalen. Mehr...

«Bleibt die Tramlinie 2, wo sie ist, wird alles einfacher»

Mit einer neuen Idee will der VCS Zürich den Altstetter Verkehrsstreit in eine andere Richtung lenken. Mehr...

«Der Entzug des Autos schockiert solche Männer»

Härter gegen Raser – doch sonst wurde Via sicura, einst von SP-Bundesrat Moritz Leuenberger aufgelegt, im Nationalrat weiter ausgedünnt. VCS-Präsidentin Franziska Teuscher zieht trotzdem eine positive Bilanz. Mehr...

«Der wahre Preisanstieg bei den Tickets ist viel höher»

Die VCS-Präsidentin Franziska Teuscher will verhindern, dass die Bahnpreise derart stark steigen wie vom Bundesrat angekündigt. Mehr...

«Pendler müssen auch in Stosszeiten einen Sitzplatz haben»

VCS-Präsidentin Franziska Teuscher bezeichnet die einseitige Erhöhung der Bahntarife als ungerecht. Der Bund müsse deshalb gleichzeitig eine CO2-Abgabe auf Benzin und Diesel einführen, fordert sie im Interview. Mehr...

Gibt es bald Sperrgebiete für dreckige Autos?

Immer mehr europäische Städte versehen Fahrzeuge mit speziellen Umweltvignetten. Nun kommt diese Idee auch in der Schweiz auf den Tisch. Mehr...

Ärger im Zürcher Kreis 5 – «diese Planung ist Schrott»

Die Zollstrasse entlang der Geleise wird umgestaltet – anders als versprochen aber ohne Sperren für Autos. Das kommt schlecht an. Mehr...

Offizierspräsident im Visier der Strafbehörde

Die Berner Staatsanwaltschaft eröffnet gegen Stefan Holenstein, Direktor des Automobil-Clubs und Präsident der Offiziersgesellschaft, ein Strafverfahren. Mehr...

Velostreifchen am Horizont

Zürich will den Veloverkehr verdoppeln. Doch nun hat das Tiefbauamt beschlossen, dass neue Velowege schmaler sein dürfen als das Schweizer Mindestmass. Mehr...

In Stein gemeisselt

Am Belchen wird eine Sanierungsröhre gebaut, beim Gotthard über eine solche abgestimmt. In beiden Fällen ist das Versprechen dasselbe. Mehr...

Leutenegger will für Parkplätze Grünfläche opfern

Aufregung in Wiedikon: Dort, wo eine Wiese und ein halbes Dutzend alter Bäume stehen, sollen künftig Autos abgestellt werden. Mehr...

Umweltparteien verlieren, Umweltverbände wachsen

Die Umweltverbände und Swisscleantech beobachten enttäuscht die Verluste von Grünen und Grünliberalen. Sie spüren nichts vom angeblichen Desinteresse an der Umwelt. Mehr...

Strafzoll auf Neuwagen trifft wenige

Der Bund belegt neue Autos mit hohem CO2-Austoss mit Zöllen. Die Vereinigung der Auto-Importeure warnt, Autofahrer würden damit stark belastet. Die Realität sieht aber anders aus. Mehr...

Angela Merkel wirbt für den VCS

Die Bundeskanzlerin taucht auf einem Abstimmungsplakat auf. Was soll das? Mehr...

Machtspiel Networking

Wollen Politiker erfolgreich sein, müssen sie Beziehungen aufbauen. Was dabei wichtig ist und was man auf keinen Fall machen sollte, verraten fünf Schweizer Parlamentarier. Mehr...

Der Parkplatz-Terminator

Stadtratswahlen 2014 Markus Knauss von den Grünen ist die Leib gewordene Verkehrsberuhigungspolitik. Nach 16 Jahren im Parlament will er in der Exekutive effizienter wirken. Mehr...

Die Autoverbände wollen Gas geben

Autobahnvignette Sämtliche Kantone lehnen den von Verkehrsministerin Doris Leuthard geforderten höheren Vignettenpreis ab. Gegensätzliche Lager reklamieren den Sieg für sich. Die Autolobby glaubt, sie habe mehr Rückenwind. Mehr...

Der Vignetten-Entscheid und seine Folgen für die Demokratie

Hintergrund Ein Ja zur teureren Autobahnvignette würde den lokalen Widerstand gegen Strassen weitgehend aushebeln. Läuft hier etwas falsch? Mehr...

Ulrich Giezendanner wittert Morgenluft

Hintergrund Der SVP-Verkehrspolitiker musste mit der Strassenlobby lange untendurch. Nach 20 Jahren scheint sich das Ausharren in der Politik aber bezahlt zu machen – nicht zuletzt dank Uvek-Chefin Doris Leuthard. Mehr...

Autolobby kann beim Benzinpreis auf die Umweltschützer hoffen

Hintergrund Der Bundesrat wird bald eine Verkehrsreform vorschlagen, die das Autofahren verteuert. Er könnte es unter Umständen mit einer ungewöhnlichen Koalition von Gegnern zu tun bekommen. Mehr...

Die Initiative hat ihr Ziel erreicht

Leitartikel Der Ausbau des Bahnhofs Stadelhofen ist unbestritten. Deshalb ist die Volksinitiative vom 30. November unnötig. Mehr...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Werbung

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

TA Marktplatz

Abo

Digitale Abos

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Neu ab 18.- CHF pro Monat

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen. Flexibel und jederzeit kündbar
Neu nur CHF 18.- pro Monat


Umfrage

Sind Sie dafür, dass Männer künftig einen gesetzlichen Vaterschaftsurlaub erhalten?