Benaglio kassiert vier Treffer

Diego Benaglio und der VfL Wolfsburg standen im Bundesliga-Spiel bei Schalke 04 auf verlorenem Posten. Obwohl der Schweizer Nationalkeeper sogar einen Penalty abwehrte.

Genarrt: Huntelaar erzielt gegen Benaglio einen der vier Schalker Treffer.

Genarrt: Huntelaar erzielt gegen Benaglio einen der vier Schalker Treffer. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Den überaus verdienten 4:0-Erfolg der Schalker schossen ausgerechnet Magaths einstige Top-Transfers Raul (10.) und Klaas-Jan Huntelaar (15./72.) sowie der von ihm aus der Jenioren-Abteilung beförderte Joel Matip (49.) heraus.

Huntelaar, der zudem mit einem Handspenalty an Keeper Diego Benaglio scheiterte (36.), zog mit seinen Saisontoren 17 und 18 mit Bundesliga-Toptorjäger Mario Gomez vom FC Bayern gleich und hat nun stolze 30 Treffer in 33 Pflichtspielen für Schalke auf dem Konto. Magath musste sich Schmähgesänge der Schalker Fans anhören, der aktuelle S04-Coach Huub Stevens wurde dagegen ausgelassen gefeiert.

An einem insgesamt gelungenen Nachmittag gab es für Schalke aber auch einen Wermutstropfen: Torhüter Lars Unnerstall musste zur Pause mit Verdacht auf Schlüsselbeinbruch aus dem Spiel und wird wohl wochenlang fehlen, für ihn gab Timo Hildebrand sein Bundesliga-Debüt für die Königsblauen. Unnerstall hatte erst im Oktober den immer noch verletzten Ralf Fährmann nach dessen Kreuzbandriss als Stammtorhüter abgelöst.

Sportliche Sorgen haben die Wolfsburger: Nach nur einem Punkt aus den letzten zehn Spielen in der Fremde scheiterte der Meister von 2009 zum wiederholten Mal beim Versuch, den Anschluss an die Europa-League-Plätze zu schaffen. (si)

(Erstellt: 19.02.2012, 18:00 Uhr)

Artikel zum Thema

Favres Team schlägt wieder zu – Bayern misslingt Hauptprobe

Mönchengladbach setzt gegen Kaiserslautern schon vor Ablauf der ersten Viertelstunde die entscheidenden Schläge. Bayern blieben vor dem Champions-League-Spiel gegen Basel in Freiburg ohne Tor. Mehr...

Bundesliga

34. Runde

23.05.Borussia Dortmund - Werder Bremen3 : 2
23.05.M'gladbach - Augsburg1 : 3
23.05.Hoffenheim - Hertha BSC2 : 1
23.05.Hannover 96 - SC Freiburg2 : 1
23.05.Eintracht Frankfurt - Bayer Leverkusen2 : 1
23.05.Hamburger SV - Schalke 042 : 0
23.05.1. FC Köln - VfL Wolfsburg2 : 2
23.05.Paderborn - VfB Stuttgart1 : 2
23.05.Bayern München - Mainz 052 : 0
Stand: 23.05.2015 17:24

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.Bayern München34254580:1879
2.VfL Wolfsburg34209572:3869
3.M'gladbach34199653:2666
4.Bayer Leverkusen341710762:3761
5.Augsburg341541543:4349
6.Schalke 04341391242:4048
7.Borussia Dortmund341371447:4246
8.Hoffenheim341281449:5544
9.Eintracht Frankfurt3411101356:6243
10.Werder Bremen3411101350:6543
11.Mainz 05349131245:4740
12.1. FC Köln349131234:4040
13.Hannover 96349101540:5637
14.VfB Stuttgart34991642:6036
15.Hertha BSC34981736:5235
16.Hamburger SV34981725:5035
17.SC Freiburg347131436:4734
18.Paderborn347101731:6531
Stand: 23.05.2015 17:24

Weiterbildung

Psychologie für den Arbeitsalltag

Psychologisches Geschick bei der Arbeit. Welche Herangehensweise passt zu mir?

Blogs

Blog Mag Jurassic Me

Von Kopf bis Fuss Absurde Skinny-Selfies

Anzeigen

Die Welt in Bildern

Abgetaucht: Ein Mann findet Erfrischung im Lago Maggiore bei Ascona (4. Juli 2015)
(Bild: Pablo Gianinazzi) Mehr...

Sport

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Weiterbildung

Psychologie für den Arbeitsalltag

Psychologisches Geschick bei der Arbeit. Welche Herangehensweise passt zu mir?

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Anzeigen

Weiterbildung

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.