Thun verliert seinen Trainer

Das Spiel gegen St. Gallen war seine Abschiedsvorstellung: Jeff Saibene wechselt per sofort zu Arminia Bielefeld.

Auf zu neuen Ufern: Die Aufgabe in Bielefeld ist keine leichte für Jeff Saibene.

Auf zu neuen Ufern: Die Aufgabe in Bielefeld ist keine leichte für Jeff Saibene. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Jeff Saibene verlässt den FC Thun. Der 48-jährige Luxemburger gab am Sonntag nach der Partie gegen den FC St. Gallen (2:2) erwartungsgemäss bekannt, dass er zu Arminia Bielefeld in die 2. Bundesliga wechseln wird. Saibene ist dort nach Rüdiger Rehm und Interimscoach Carsten Rump bereits der dritte Trainer der Arminen in dieser Saison.

Schon unter der Woche hatte Thun die Verhandlungen seines Trainers mit dem abstiegsbedrohten Club aus Ostwestfalen publik gemacht. Saibene wäre ohnehin nur noch bis zum Saisonende Trainer bei den Berner Oberländern geblieben. Er hatte schon in der Winterpause seinen bevorstehenden Abgang kommuniziert. Nun steigt sein Nachfolger und bisheriger Assistent Marc Schneider per sofort zum Chef auf.

Bielefeld belegt in der Tabelle derzeit den 16. Platz – punktgleich mit dem Siebzehnten Erzgebirge Aue und zwei Zähler vor Schlusslicht Karlsruhe. Die beiden Letzten steigen im Sommer direkt ab. Der Drittletzte muss gegen den Dritten der 3. Liga in die Relegation. (sda)

Erstellt: 19.03.2017, 16:04 Uhr

Super League

25. Runde

18.03.FC Luzern - FC Sion0 : 0
18.03.FC Basel 1893 - Grasshopper Club1 : 0
19.03.FC Lugano - BSC Young Boys0 : 2
19.03.FC Thun - FC St. Gallen2 : 2
19.03.FC Vaduz - FC Lausanne-Sport0 : 1
Stand: 19.03.2017 17:52

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.FC Basel 189325213165:2066
2.BSC Young Boys25147456:3549
3.FC Sion251231046:3939
4.FC Luzern25107848:4437
5.FC St. Gallen25871030:3631
6.FC Lugano25771132:4828
7.FC Thun25691038:4727
8.FC Lausanne-Sport25651440:4723
9.Grasshopper Club25651430:4423
10.FC Vaduz25571331:5622
Stand: 19.03.2017 17:52

26. Runde

01.04.FC Sion - FC Thun- : -
01.04.FC St. Gallen - FC Basel 1893- : -
02.04.FC Luzern - FC Lugano- : -
02.04.BSC Young Boys - FC Vaduz- : -
02.04.FC Lausanne-Sport - Grasshopper Club- : -

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Super League

25. Runde

18.03.FC Luzern - FC Sion0 : 0
18.03.FC Basel 1893 - Grasshopper Club1 : 0
19.03.FC Lugano - BSC Young Boys0 : 2
19.03.FC Thun - FC St. Gallen2 : 2
19.03.FC Vaduz - FC Lausanne-Sport0 : 1
Stand: 19.03.2017 17:52

Rangliste

NameSpSUNG:EP
1.FC Basel 189325213165:2066
2.BSC Young Boys25147456:3549
3.FC Sion251231046:3939
4.FC Luzern25107848:4437
5.FC St. Gallen25871030:3631
6.FC Lugano25771132:4828
7.FC Thun25691038:4727
8.FC Lausanne-Sport25651440:4723
9.Grasshopper Club25651430:4423
10.FC Vaduz25571331:5622
Stand: 19.03.2017 17:52

26. Runde

01.04.FC Sion - FC Thun- : -
01.04.FC St. Gallen - FC Basel 1893- : -
02.04.FC Luzern - FC Lugano- : -
02.04.BSC Young Boys - FC Vaduz- : -
02.04.FC Lausanne-Sport - Grasshopper Club- : -

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Von Kopf bis Fuss Warum Dr. Google nicht so schlecht ist

Blog Mag Perfekte Angebote?

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Die Welt in Bildern

Touren durch die Vereinigten Staaten: Die Patrouille de France passieren zum Gedenken an das hundertjährige Jubiläum des Eintritts der USA in den ersten Weltkrieg und der Verbundenheit zwischen der USA und Frankreich, die Freiheitsstatue und Ellis Island in New York. (25. März 2017)
(Bild: Richard Drew (Ap, Keystone)) Mehr...