Ein mildes Urteil im Fall Fuentes

Der spanische Dopingarzt Eufemiano Fuentes ist in Spanien zu einem Jahr Haft verurteilt worden. Die Strafe wird wohl zur Bewährung ausgesetzt werden.

Mildes Tribunal: Eufemanio Fuentes hatin Madrid grosses Glück gehabt.

Mildes Tribunal: Eufemanio Fuentes hatin Madrid grosses Glück gehabt. Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Im grössten spanischen Dopingprozess um die Operacion Puerto sah es das Madrider Gericht in seinem Urteil als erwiesen an, dass der «Mediziner» die Gesundheit seiner Kunden gefährdet hatte.

Die Staatsanwaltschaft hatte das doppelte Strafmass gefordert, nachdem Fuentes Dutzenden Sportlern – vor allem Radprofis – beim Doping mit Eigenblut geholfen hatte. Drei weitere Angeklagte wurden freigesprochen.

Da es in Spanien üblich ist, Haftstrafen von bis zu zwei Jahren auf Bewährung auszusprechen, muss Fuentes wohl nicht ins Gefängnis. (si)

Erstellt: 30.04.2013, 15:35 Uhr

Artikel zum Thema

Der Dopingpapst schaltet auf stur

Der spanische Dopingarzt Eufemiano Fuentes hat offenbar doch nicht vor, Namen seiner ehemaligen Kunden zu nennen. Mehr...

Dopingarzt Fuentes will Namen nennen

Der spanische Mediziner Eufemiano Fuentes, der rund 200 Sportlern beim Betrügen half, kündigt eine Zusammenarbeit mit den Antidopingbehörden an. Mehr...

Contador muss nicht vor Gericht

Rad Der zweifache Tour-de-France-Sieger Alberto Contador muss am Freitag nicht im Prozess um den mutmasslichen Dopingarzt Eufemiano Fuentes aussagen. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Paid Post

Mit Top-Behandlungen einfach und natürlich zur Sommerfigur

Wir wünschen einen schlanken Sommer! Höchste Zeit, sich selber in Form zu bringen. Die Spezialisten von slim&more unterstützen Sie mit einer kostenlosen Beratung und Figuranalyse am Bellevue Zürich.

Blogs

Blog Mag Preise und Werte

Outdoor Adieu Outdoorblog, hallo Berg

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Die Welt in Bildern

Lightshow: Ein Blitz entlädt sich während eines Sommergewitters über Bern (27. Juni 2017).
(Bild: Anthony Anex) Mehr...