Der Liveticker zur Partie Federer - Malisse

Roger Federer traf heute in Wimbledon auf den Belgier Xavier Malisse. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete live.

1. Satz 2. Satz 3. Satz 4. Satz5. Satz
Roger Federer 7 6 4 6
Xavier Malisse 6 1 6 3


  • Zusammenfassung

    Roger Federer (Sz/3) s. Xavier Malisse (Be) 7:6 (7:1), 6:1, 4:6, 6:3.

    Roger Federer steht in Wimbledon trotz Rückenproblemen in den Viertelfinals, wo er auf den Sieger der Begegnung zwischen Michail Juschni (ATP 33) und Denis Istomin (ATP 39) trifft. tandesgemäss mit einem Ass verwertete Federer seinen zweiten Matchball im Achtelfinal gegen den Belgier Xavier Malisse zum 7:6 (7:1), 6:1, 4:6, 6:3-Sieg.

  • 6:3

    Mit einem Ass schliesst der Schweizer diese Partie ab.

  • Matchball

    Federer schlägt eine Rückhand ins Netz – Noch zwei Matchbälle.

  • Matchball

    Der dritte Servicewinner – Drei Matchbälle.

  • Nach zwei guten Aufschlägen steht es bereits 30:0.

  • 5:3

    Der Belgier ist schon wieder in Bedrängnis – 30:30. Eini weiterer Fehler von Malisse – Deuce. Doch Malisse kann noch einmal verkürzen.

  • 5:2

    Das nächste Aufschlagspiel holt sich der Schweizer zu null.

  • 4:2

    Federer schafft das Break!

  • Breakball

    Schwächphase von Malisse – zwei Breakbälle für Federer.

  • 3:2

    Der Schweizer bestätigt das Break.

  • 2:2

    Nun holt sich Federer tatsächlich das Aufschlagspiel.

  • Breakball

    Federer holt sich tatsächlich zwei Breakchancen.

  • Ein Dopelfehler bringt Malisse in Bedrängnis – 15:30 aus Sicht des Belgiers.

  • Nun hat Federer keine Probleme mit seinem Aufschlag und gewinnt das Game zu null.

  • 0:2

    Mit einem Rückhand-Volley bestätigt Malisse das Break.

  • 0:1

    Der Belgier holt sich gleich wieder das Break.

  • Breakball

    Gleich zu Beginn des vierten Satz bieten sich für Malisse zwei Breakchancen.

  • 4:6

    Mit einem guten Service sichert sich Malisse den dritten Satz.

  • Satzball

    Mit dem nächsten Aufschlag holt sich Malisse zwei Satzbälle.

  • Doch dann folgt ein leichter Fehler –30:15.

  • Mit einem guten Service baut Malisse aus – 30:0.

  • Malisse geht dank einem Vorhandwinner in Führung – 15:0.

  • 4:5

    Mit einer guten Vorhand verhindert Federer das Break.

  • 3:5

    Malisse bringt seinen Service durch.

  • 3:4

    Federer bringt seinen Aufschlag problemlos durch.

  • 2:4

    Malisse in Bedrängnis – 0:30. Doch der Belgier holt auf – 30:30. Malisse kann das Game noch drehen.

  • 2:3

    Federer kann das Doppelbreak gerade noch verhindern.

  • Breakball

    Ein Stoppball von Federer landet im Netz – weiterer Breakball für den Belgier.

  • Mit dem Aufschlag wehrt Federer den Breakball ab.

  • Breakball

    Federer unterläuft ein Vorhandfehler – Breakball Malisse.

  • Nun steht es auch bei Aufschlag Federer 30:30.

  • 1:3

    Enges Aufschlagspiel – 30:30. Der Belgier bringt seinen Aufschlag aber schlussendlich doch noch durch.

  • 1:2

    Federer bringt seinen Aufschlag nun ohne Probleme durch.

  • 0:2

    Malisse bestätigt sein Break.

  • 0:1

    Der Belgier nutzt den zweiten Breakball.

  • Breakball

    Ein Doppelfehler gibt Malisse zwei Möglichkeiten zum Break.

  • 6:1

    Der Schweizer nutzt gleich den ersten Satzball.

  • Satzball

    Weiterer Fehler des Belgiers – zwei Satzbälle für Federer.

  • 5:1

    Federer kommt aber zurück und holt sich das Game dank einem Stoppball.

  • Wieder ein Vorhandfehler von Malisse der die Chance zunichte macht.

  • Breakball

    Ein langer Ballwechsel mit dem besseren Ende für Malisse – Breakball.

  • Der Belgier schlägt eine Vorhand ins Netz – Deuce.

  • Breakball

    Jetzt aber ein Breakball auf der anderen Seite – 30:40.

  • 4:1

    Der Schweizer realisiert das Break mit einem schönen Rückhand-Volley.

  • Breakball

    Malisses Lob gerät zu lang – 40:15. Zwei Breakbälle Federer.

  • Federer liegt bereits wieder 30:0 vorne.

  • 3:1

    Federer bringt seinen Aufschlag zu null durch.

  • 2:1

    Malisse trifft den Ball nicht richtig und schiesst den Ball auf die Tribüne.

  • Breakball

    Federer liegt nun 30:15 vorne. Federer hat nun einen Breakball.

  • 1:1

    Auch Federer gewinnt sein erstes Aufschlagspiel.

  • 0:1

    Malisse sichert sich das erste Game im zweiten Satz.

  • Die Spieler sind zurück auf dem Platz und spielen sich wieder ein.

  • Der Platz ist bereits wieder abgedeckt. Das Dach wurde nicht geschlossen. Die Partie geht in wenigen Minuten weiter.

  • Unterbrechung

    Die beiden Spieler verlassen den Platz – der Platz wurde abgedeckt. Ob das Dach geschlossen wird, ist noch nicht klar. Die Pause bietet Federer die Möglichkeit, sich noch einmal untersuchen zu lassen.

  • 7:6

    Federer holt sich das erste Minibreak – 2:1. Fehler von Malisse – 3:1. Ass von Federer – 4:1. Weiterer Punkt für den Schweizer – 5:1. Rückhandfehler von Malisse – 6:1. Der Schweizer nutzt gleich den ersten Satzball.

  • 6:6

    Den ersten konnte Malisse abwehren, den zweiten aber nicht mehr.

  • Breakball

    Jetzt gerät aber Malisse in Rücklage – drei Breakbälle Federer.

  • 5:6

    Federer schlägt eine Vorhand ins Netz – Game Malisse.

  • Breakball

    Zwei Fehler von Federer – 0:30. Fehler des Schweizers – 15:40. Zwei Breakbälle für Malisse.

  • 5:5

    Federer liegt mit 30:0 vorne. Malisse kann aber auf 30:30 aufschliessen. Mit einem Ass sichert sich der Belgier das Game.

  • 5:4

    Federer gewinnt sein Aufschlagspiel zwar zu null, schlägt aber weiterhin schwach auf.

  • 4:4

    Malisse hat keine Probleme bei eigenem Aufschlag.

  • Federer ist zurück und spielt weiter.

  • Roger Federer bestellte einen Arzt und einen Physiotherapeuten auf den Platz. Jetzt haben sie den Platz verlassen, um Federer zu behandeln. Möglicherweise ist eine leichte Verletzung der Grund für den bisher schwachen Aufschlag des Schweizers. Federer hat drei Minuten, dann muss er wieder auf dem Platz sein.

  • 4:3

    Federers Aufschlagspiele wirken weiterhin nicht sehr souverän, er kann aber trotzdem wieder vorlegen.

  • 3:3

    Malisse schlägt stark auf und hat keine Probleme seinen Aufschlag durchzubringen.

  • 3:2

    Federer bringt seinen Aufschlag schlussendlich doch noch durch.

  • Mit einem Ass wehrt der Schweizer den Breakball ab.

  • Breakball

    Dritter Vorhandfehler von Federer in Folge – Breakball Malisse.

  • Federer ist wieder leicht in Bedrängnis – 30:30.

  • 2:2

    Malisse sichert sich das Game ohne grössere Probleme.

  • 2:1

    Federer kann aber wieder abwehren und sichert sich schliesslich mit einem Stoppball das Aufschlagspiel.

  • Breakball

    Federer verzieht eine Vorhand – weider Breakball Malisse.

  • Malisses Ball landet im Netz – Deuce.

  • Breakball

    Federer verzieht schon wieder – Breakball Malisse.

  • Federer verzieht – 15:30.

  • 1:1

    Malisse gerät schon leicht in Rücklage – 30:30. Fehler des Belgiers – Deuce. Schlussendlich bringt er seinen Aufschlag doch noch durch.

  • 1:0

    Roger Federer eröffnet die Partie. Das erste Game gewinnt der Schweizer ohne Probleme. Noch kein Ball im Feld von Xavier Malisse.

  • Federer und Malisse spielen sich ein.

  • Die Spieler haben soeben den Centre Court betreten.

  • Vorschau

    Roger Federer steht in Wimbledon vor einer hochinteressanten zweiten Turnierwoche. Die Tür zu den Halbfinals scheint offen. Heute Montag trifft Federer auf den Belgier Xavier Malisse (ATP 75).

    Nach dem gewonnenen Krimi am Freitagabend gegen Julien Benneteau erfreute sich Federer übers ganze Wochenende ausgezeichneter Laune. Er trainierte zweimal, war gesprächig und zu Witzen aufgelegt, demonstrierte Lockerheit und Zuversicht. Federer hat auch allen Grund, den nächsten Tagen entspannt entgegenzublicken. Nur Xavier Malisse (ATP 75) und danach Michail Juschni (ATP 339) oder Denis Istomin (ATP 39) versperren ihm den Parcours zum nächsten Halbfinal an einem Grand-Slam-Turnier.

    «Aber man darf diese Spieler nicht unterschätzen», so Federer. «Xavier Malisse spielt plötzlich wieder unheimlich gut. Ich denke, dass Rasen seiner aggressiven Spielweise am meisten entgegenkommt. Malisse erreichte aus einer stark besetzten Sektion die Achtelfinals. Er ist ein sehr gefährlicher Gegner.» Xavier Malisse ist ein Jahr älter als Federer; die beiden trafen in Wimbledon vor elf Jahren aufeinander, damals setzte sich Federer in fünf Sätzen durch. Ein Jahr später (2002) stand der einzige Top-20-Spieler Belgiens in Wimbledon in den Halbfinals. Vor vier Jahren legte Malisse aber eine Pause ein, fiel in der Weltrangliste bis auf Platz 205 zurück und kehrte mit einem Bauchansatz wieder auf die Tour zurück. Seither tastete er sich schrittweise wieder ans einstige Niveau heran. (si)

(Erstellt: 02.07.2012, 13:54 Uhr)

Artikel zum Thema

«Mit einer zweihändigen Rückhand wäre Federer fast unschlagbar»

Die US-Trainerlegende Nick Bollettieri wünscht Roger Federer noch einen Major-Titel. Oder zwei. Doch dazu müsse er mehr angreifen. Mehr...

Federers Respekt vor der Nummer 75

Auf dem Papier steht Roger Federer so gut wie in den Halbfinals von Wimbledon. Doch der Schweizer sieht in den vermeintlich leichten Aufgaben, die ihn erwarten, durchaus Gefahr. Mehr...

Federer: «Es war ein brutales Spiel»

Der Traum vom siebenten Wimbledonsieg und der Rückkehr zur Nummer 1 lebt für Roger Federer weiter. In der 3. Runde sah es gegen Julien Benneteau (ATP 32) allerdings lange äusserst kritisch aus für den Schweizer. Mehr...

Werbung

Die Welt in Bildern

Festgesunken: Holländische Retter bringen einen Mann im Hafen von Harlingen in Sicherheit. Das Boot sank in Folge des ersten Sturmes der Saison (22. Oktober 2014).
(Bild: Catrinus van der Veen) Mehr...