7. bis 19. August 2018

Franz-Josef-Land – Traumreise in die Arktis

Eisbären erleben – welch Glücksgefühl! Am 81. Breitengrad liegt ein unberührtes, einzigartiges Naturparadies.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Das Franz-Josef-Land bietet Eisbären, Walrossen, Vögeln und Walen eine fantastische Heimat. Folgen Sie den historischen Spuren der Polarentdecker. Und den frischen Spuren der Eisbären im Packeis. Eine in der Schweiz einzigartige Expeditionsreise.

Reisedatum
7. bis 19. August 2018

Reiseprogramm
1. Tag: Anreise, Spitzbergen
Direktflug mit Edelweiss Air von Zürich direkt nach Spitzbergen. Ortsrundfahrt durch den Hauptort Longyearbyen und Besuch des Svalbard Museums. Das komfortable Expeditionsschiff MV Sea Spirit ist exklusiv für uns reserviert.

2. Tag: Auf See
Während der Fahrt entlang der Südküste Spitzbergens und durch die Barentssee halten die Lektoren des Expeditionsteams packende Vorträge über die Geschichte und die Tierwelt Ihres Reiseziels.



3.–11. Tag: Franz-Josef-Land – Heimat der Eisbären

In den kommenden Tagen entdecken Sie einige der insgesamt 191 Inseln des Archipels. Fühlen Sie sich als Entdecker. Sie gehören fortan zu nur wenigen Menschen, die die russische Arktis je bereist haben. Ihr Expeditionsteam begleitet Sie auf spannende Landgänge. Dabei stossen Sie immer wieder auf Überreste von Wildnishütten, die von den Heldentaten der Polarforscher Payer, Jackson und Nansen erzählen, die sich vor über 100 Jahren aufmachten, neue Länder aufzufinden und die Arktis zu entdecken.



Franz-Josef-Land wurde von der russischen Behörde zum Nationalpark erklärt und unter Schutz gestellt. Deshalb ist die Chance auf eine Sichtung des «Königs der Arktis» hier besonders gross. Die Eisbären-Population im Nordmeer wird auf etwa 3000 geschätzt. Halten Sie Ausschau nach Eisbären!

Die Sea Spirit befährt majestätische Landschaften. Auf Hall Island beeindruckt das Kap Tegetthoff. Riesige Felsnadeln ragen wie Haiflossen aus dem Meer in die Höhe. In der Tikhaya-Bucht auf der Hooker-Insel befindet sich ein mächtiger Felsen: Der berühmte Rubini Rock ist Heimat für Tausende von Dickschnabellummen, Dreizehenmöwen, Krabbentaucher und Elfenbeinmöwen. Und auf Champ Island bewundern Sie eine bemerkenswerte Schöpfung der Natur: Die Gegend ist mit Steinkugeln jeglicher Grösse übersäht; sie haben einen Durchmesser von bis zu drei Metern.



Die Inselstrände auf Stoliczka Island werden von Walrossen als Ruheplätze genutzt. Auf einem Landgang erleben Sie die Walross-Kolonie «hautnah». Besonders faszinierend sind die Fahrten entlang des Packeises und die Ausfahrten mit dem Zodiac zu Buchten mit driftenden Eisbergen und mächtigen Gletschern. Mit etwas Glück sichten Sie auch Finnwale, Belugas und Narwale. Unvergessliche Erlebnisse sind garantiert!

12. Tag: Barentssee
Rückfahrt über die Barentssee nach Spitzbergen.

13. Tag: Rückreise
Ausschiffung und Edelweiss-Direktflug zurück in die Schweiz.

Programm abhängig von Wetter- und Eisverhältnissen. Änderungen vorbehalten.

Kategorien und Preise pro Person
3-Bett-Kabine Fr. 11'500.–
Main Deck Fr. 12'500.–
Ocean Deck Fr. 13'750.–
Superior Fr. 14'750.–
Deluxe Fr. 16'500.–
Suite Fr. 17'500.–
Eigner-Suite Fr. 21'000.–

Frühbucher-Rabatt bis 31.07.2017: Fr. 500.–
Flug Viking Klasse, pro Weg: Fr. 250.–

Kabine zur Alleinbenutzung oder zum Teilen auf Anfrage.

Begrenzte Teilnehmerzahl
Max. 100 Personen

Leistungen
• Direktflug mit Edelweiss Air inkl. Taxen
• Expeditions-Seereise mit MV Sea Spirit
• Vollpension an Bord
• Alle Landgänge, Ausflüge
• Wissenschaftliche Vorträge an Bord
• Deutsch-/Englischsprachiges Expeditionsteam
• Schweizer Reiseleitung ab/bis Zürich
• Reisebegleitung Evelyne Binsack
• Vorbereitungs-Treffen vor Abreise

Nicht inbegriffen
Getränke, Trinkgeld, Visum

Organisation und Buchung
Die Teilnehmer schliessen ihren Vertrag direkt mit Kontiki Reisen. Es gelten die AGB der Kontiki Reisen/ Kuoni Reisen AG. Mitglied des Reisegarantiefonds.

Anmeldung
Kontiki Reisen, Bahnhofstrasse 31, 5400 Baden
Weitere Informationen und Detailprogramm:
Tel. 056 203 66 11, info@kontiki.ch, www.kontiki.ch

Erstellt: 17.03.2017, 16:07 Uhr

Evelyne Binsack, Bergführerin, Helikopterpilotin und Abenteurerin aus Leidenschaft. 2001 bestieg sie als erste Schweizerin den Mount Everest. 2006 bis 2008 bewältigte sie zu Fuss, mit Fahrrad und Ski die Strecke von der Schweiz zum
Südpol. 2017 ist Evelyne Binsack unterwegs durch die Arktis zu ihrem dritten Pol – dem Nordpol. Während unserer Reise berichtet sie von ihren bewegenden Abenteuern.

Links

Weitere Informationen

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Blogs

Politblog Gute Politikerin = sexy Frau

Mamablog Best of: Warum meine Tochter keinen Bikini trägt

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Die Welt in Bildern

You will never walk alone: Nach dem Anschlag in Manchester strahlt im kroatischen Zagreb aus Solidarität eine Wasserfontäne in den Farben des Union Jack. (24. Mai 2017)
(Bild: Stringer) Mehr...