Autor:: Iwan Städler

Iwan Städler (geb. 1967) schreibt bereits seit 1992 für den «Tages-Anzeiger». Nach dem Abschluss des Volkswirtschaftsstudiums an der Hochschule St. Gallen begann er als Volontär, wurde 1993 Wirtschaftsredaktor, wechselte 1996 ins Bundeshaus und leitete 2003 bis 2012 das Inlandressort. Jetzt ist er als Rechercheur im Ressort Analysen und Hintergrund tätig.


News

Coop, SBB und Swisscom lehnen Investment in U-Bahn für Güter ab

Bei der Medienkonferenz des Grossprojekts waren die Firmenchefs dabei, Geld sprechen sie nun aber nicht. Mehr...

Kraftwerke wollen gar nichts mehr fürs Wasser zahlen

Die Stromkonzerne sehen sich ausserstande, weiterhin Wasserzinse an die Berggebiete zu entrichten. Stattdessen wollen sie die Konsumenten belasten. Doch die Kantone winken ab. Mehr...

Die Kantone müssen jetzt selbst für Littering-Bussen sorgen

Der Nationalrat lehnt eine landesweite Abfallsünder-Strafnorm ab. Ob sanktioniert wird, hängt nun von den Kantonen ab. Einige prüfen eine Reform. Mehr...

Der Kanton Zürich soll einen Nationalratssitz verlieren

SVP-Politiker wollen, dass Ausländer bei der Verteilung der Sitze auf die Kantone nicht mehr mitgezählt werden. Mehr...

Bauernprivileg steht vor dem Aus

Wenn nicht schon im Ständerat, dürfte das Steuergeschenk vor dem Volk scheitern. Mehr...

Interview

«Ich habe gegen Christoph Blocher verloren»

Interview Guy Parmelin gehört nicht zu Blochers engstem Umfeld. Er trat auch schon gegen ihn an – und verlor. Mehr...

«Zu stark im Gärtchendenken verhaftet»

Thomas Aeschi wünscht sich im Bundesrat kontroversere Debatten – zum Beispiel über ein höheres Rentenalter. Christoph Blocher hat er in Sitzungen noch nie widersprochen. Mehr...

«Verlobt sind die Lega und die SVP ja schon»

Interview SVP-Bundesratskandidat und Lega-Regierungsrat Norman Gobbi kann sich eine Fusion der beiden Parteien vorstellen. Einen ersten Schritt habe man bereits getan. Wenn er Bundesrat werde, gehe es vielleicht schneller. Mehr...

«Gewalt ist ein menschliches Phänomen, kein religiöses»

Interview Der Präsident der Zürcher Muslime, Mahmoud El Guindi, spricht im Interview über den Pariser Terror und Schweizer Imame. Mehr...

«Das kann manche hart treffen»

Wer heute einen Vertrag mit hoher Miete unterschreibt, könnte bei einem Ansteigen der Zinsen in Schwierigkeiten geraten – weil er dann noch mehr zahlen muss. Mehr...

Hintergrund

Das Zwangsversetzen von Briefkästen sorgt für Ärger

Die Post pocht darauf, dass Briefkästen an der Grundstückgrenze stehen. Nun häufen sich Rechtsverfahren. Mehr...

Ex-Bundesratssprecher kämpft gegen die Regierung

Porträt 20 Jahre lang diente Oswald Sigg Bundesräten. Nun setzt er sich für das bedingungslose Grundeinkommen ein – und ist von der Landesregierung enttäuscht. Mehr...

Spitäler wollen impfunwilliges Personal in die Pflicht nehmen

Ein Grossteil des Pflegepersonals impft sich nicht. Fachleute fordern ein Obligatorium. Mehr...

Der Metro für Güter fehlen noch die Grossinvestoren

SBB, Post und Grossverteiler streben eine unterirdische Bahn für Waren an. Bereits 2030 könnte sie in Betrieb gehen – sofern sie finanziert werden kann. Mehr...

Er ging schon als Teenager in der Wandelhalle ein und aus

Porträt Christian Wasserfallen gilt als Favorit für Philipp Müllers Nachfolge als FDP-Präsident. Der 34-Jährige sagt, er lebe für die Politik – wie einst sein berüchtigter Vater. Mehr...

Meinung

Hauruckaktion mit Folgen

Kommentar Reporter Iwan Städler über das planlose Aufheben des Ärztestopps. Mehr...

Mörgelis Quatsch nicht zensurieren

Kommentar Wenn Facebook während des Wahlkampfs Politikerprofile sperrt, ist das problematisch. Mehr...

Stoppt den Unsinn mit dem Franchisen-Wechseln

Analyse Bevor der Bundesrat die Franchisen-Rabatte der Krankenkassen senkt, sollte er das jährliche Wechseln verhindern. Mehr...

Unseriöser Lohnvergleich

Analyse Verdienen Bundesangestellte wirklich mehr als Banker? Mehr...

Unpopulär, aber grundsätzlich richtig

Analyse Der Bundesrat will den Bezug von Pensionskassengeldern zu Recht einschränken. Fragt sich nur wie. Mehr...


Coop, SBB und Swisscom lehnen Investment in U-Bahn für Güter ab

Bei der Medienkonferenz des Grossprojekts waren die Firmenchefs dabei, Geld sprechen sie nun aber nicht. Mehr...

Kraftwerke wollen gar nichts mehr fürs Wasser zahlen

Die Stromkonzerne sehen sich ausserstande, weiterhin Wasserzinse an die Berggebiete zu entrichten. Stattdessen wollen sie die Konsumenten belasten. Doch die Kantone winken ab. Mehr...

Die Kantone müssen jetzt selbst für Littering-Bussen sorgen

Der Nationalrat lehnt eine landesweite Abfallsünder-Strafnorm ab. Ob sanktioniert wird, hängt nun von den Kantonen ab. Einige prüfen eine Reform. Mehr...

Der Kanton Zürich soll einen Nationalratssitz verlieren

SVP-Politiker wollen, dass Ausländer bei der Verteilung der Sitze auf die Kantone nicht mehr mitgezählt werden. Mehr...

Bauernprivileg steht vor dem Aus

Wenn nicht schon im Ständerat, dürfte das Steuergeschenk vor dem Volk scheitern. Mehr...

Berggemeinden bangen um Hunderte Millionen

Für jeden Liter Wasser aus dem Strom wird, erhalten Bündner und Walliser Geld. Nun wird an dieser Regel gerüttelt – und zwar heftig. Mehr...

Blocher will die SVP bei Initiativen bremsen

Überraschende Töne des Partei-Vize: Die Initiative sei das Instrument der Opposition. Und die SVP habe unterdessen zwei Bundesräte. Mehr...

Ex-Chef betreute Doktoranden noch schlechter als Mörgeli selbst

Auf Geheiss des Bundesgerichts hat die Uni Zürich einen Expertenbericht veröffentlicht. Darin fallen Dissertationen durch, die Christoph Mörgeli betreut hat. Und nicht nur sie. Mehr...

Unterirdisch durch die Schweiz

Video Eine Metro von St. Gallen bis Genf, und zwar für Güter. Jetzt treten grosse Player auf den Plan. Über Kosten, Etappen und Nutzen einer Jahrhundertidee. Mehr...

Notaktion gegen Prämienschub

Per Dringlichkeitsrecht wollen Kantone und Gesundheitspolitiker den Ärztestopp doch noch verlängern. Mehr...

Schweizer Luftwaffe wegen Nachtlandungen unter Beschuss

Musste die Schweiz wegen eines Beinbruchs gleich drei grossen Flugzeugen eine Nachtlandung bewilligen? Die Luftwaffe hüllt sich in Schweigen und zieht damit Kritik auf sich. Inzwischen ist auch klar, wer wann die Bewilligungen erteilte. Mehr...

Die beiden SVP-Bundesräte zeigten kein Interesse am Asyldossier

Die SVP hatte lautstark das Justizdepartement gefordert. Doch Maurer und Parmelin entschieden sich anders. Mehr...

Viele wollen Parmelin als Asylminister

Für Blocher ist Asyl und Justiz das «unangenehmste Departement». Welche Rochade Guy Parmelin dorthin führt. Mehr...

Aeschi hat beste Chancen – aber Bundesrat ist er noch nicht

Die anderen Parteien nehmen das SVP-Dreierticket so entgegen. Was das für eine allfällige Wahl des Deutschschweizers bedeutet. Mehr...

Heinz Brand will Asyl-Praxis bei Afghanen verschärfen

Der Bundesrats-Favorit fordert, dass die Schweiz mit Deutschland gleichziehe. Je nach Herkunft müsse eine Rückführung von Afghanen geprüft werden. Mehr...

«Ich habe gegen Christoph Blocher verloren»

Interview Guy Parmelin gehört nicht zu Blochers engstem Umfeld. Er trat auch schon gegen ihn an – und verlor. Mehr...

«Zu stark im Gärtchendenken verhaftet»

Thomas Aeschi wünscht sich im Bundesrat kontroversere Debatten – zum Beispiel über ein höheres Rentenalter. Christoph Blocher hat er in Sitzungen noch nie widersprochen. Mehr...

«Verlobt sind die Lega und die SVP ja schon»

Interview SVP-Bundesratskandidat und Lega-Regierungsrat Norman Gobbi kann sich eine Fusion der beiden Parteien vorstellen. Einen ersten Schritt habe man bereits getan. Wenn er Bundesrat werde, gehe es vielleicht schneller. Mehr...

«Gewalt ist ein menschliches Phänomen, kein religiöses»

Interview Der Präsident der Zürcher Muslime, Mahmoud El Guindi, spricht im Interview über den Pariser Terror und Schweizer Imame. Mehr...

«Das kann manche hart treffen»

Wer heute einen Vertrag mit hoher Miete unterschreibt, könnte bei einem Ansteigen der Zinsen in Schwierigkeiten geraten – weil er dann noch mehr zahlen muss. Mehr...

Der Stress – und dann das Nichts

Vier politische Schwergewichte nehmen diese Woche Abschied vom Bundeshaus. Letzte Worte von Daniel Vischer, Toni Bortoluzzi, Christine Egerszegi und Urs Schwaller. Mehr...

«Falsches Geschlecht kann für Schwangere Katastrophe sein»

Frauenrechtlerin Anne-Marie Rey will Abtreibungen wegen des Geschlechts tolerieren. Genossin Pascale Bruderer lehnt sich dagegen auf. Mehr...

«Das ist doch ein Witz»

Interview Was Tsipras veranstalte, sei keine direkte Demokratie, sagt Christoph Blocher. Mehr...

«Das mit Leutenegger, das war ein Fehler»

Interview Gewerbeverbandsdirektor Hans-Ulrich Bigler räumt Patzer bei der Kampagne gegen die Radio- und TV-Abgabe ein. Gelogen habe er aber nicht. Mehr...

«Ich ärgere mich mindestens so oft wie einst beim Tagi»

Interview SRG-Generaldirektor Roger de Weck hat hohe Ansprüche ans Programm. Und er sagt, die Abgabe für Radio und Fernsehen werde in den nächsten Jahren nicht steigen. Mehr...

«Ich war naiver, als ich sein sollte»

Nachgefragt Der Rektor der Uni Zürich bedauert die neuste Kommunikationspanne. Mehr...

Was der Dekan in Mörgelis Museum fand

Interview Felix Althaus obliegt die Neuorganisation des Medizinhistorischen Instituts und Museums. Er hat unter anderem undichte Gläser mit menschlichen Präparaten entdeckt. Mehr...

Heinz Karrer: Kampf gegen die Abzockerinitiative war ein Fehler

Interview Der neue Economiesuisse-Präsident Heinz Karrer rät zur Mässigung. «Die Löhne sollten höchstens im einstelligen Millionenbereich liegen», sagt er im Interview. Mehr...

«Mit dem Kind von den Eltern wegzufliegen, zerreisst dich fast»

Als Rega-Ärztin ist Marion Städler immer wieder mit belastenden Situationen konfrontiert. Sie sieht sich aber nicht als Heldin der Lüfte, wie sie ihrem Bruder klarmacht. Mehr...

«Der Bundesrat gibt das Land preis»

Interview Christoph Blocher plant einen Grossangriff auf die EU-Pläne des Bundesrats – wie einst beim EWR. Und er kündigt eine neue Volksinitiative an. Mehr...

Das Zwangsversetzen von Briefkästen sorgt für Ärger

Die Post pocht darauf, dass Briefkästen an der Grundstückgrenze stehen. Nun häufen sich Rechtsverfahren. Mehr...

Ex-Bundesratssprecher kämpft gegen die Regierung

Porträt 20 Jahre lang diente Oswald Sigg Bundesräten. Nun setzt er sich für das bedingungslose Grundeinkommen ein – und ist von der Landesregierung enttäuscht. Mehr...

Spitäler wollen impfunwilliges Personal in die Pflicht nehmen

Ein Grossteil des Pflegepersonals impft sich nicht. Fachleute fordern ein Obligatorium. Mehr...

Der Metro für Güter fehlen noch die Grossinvestoren

SBB, Post und Grossverteiler streben eine unterirdische Bahn für Waren an. Bereits 2030 könnte sie in Betrieb gehen – sofern sie finanziert werden kann. Mehr...

Er ging schon als Teenager in der Wandelhalle ein und aus

Porträt Christian Wasserfallen gilt als Favorit für Philipp Müllers Nachfolge als FDP-Präsident. Der 34-Jährige sagt, er lebe für die Politik – wie einst sein berüchtigter Vater. Mehr...

Schicksale berühren

Zwei sehenswerte Zürcher Fotoausstellungen beschäftigen sich mit Menschen; vor, während und nach der Flucht. Der Besucher darf dabei nicht nur schauen, sondern auch anfassen. Mehr...

Das Märchen vom Amtsältesten-Privileg

Dienstälteste zuerst? Wie die Departemente im Bundesrat wirklich verteilt werden. Mehr...

Er macht die Kandidaten für den Bundesrat

Wer für die SVP Bundesrat werden will, muss sich einer internen Findungskommission unter der Leitung von Ernst Hasler stellen. Wer ist dieser Mann, der die Kandidaten prüft? Mehr...

Der knallharte Kronfavorit

Porträt Asyl-Hardliner Heinz Brand hat gute Chancen, am 9. Dezember Bundesrat zu werden. Als Bündner Regierungsrat hingegen wollte ihn das Volk nicht. Mehr...

Mieter verloren Wohnung wegen Onlineportal Airbnb

Viele Mieter, die ihre Wohnung untervermieten, holen keine Erlaubnis ein. Einige Immobilienverwaltungen haben fehlbaren Mietern auch schon gekündigt. Mehr...

Aargauer Justiz wollte Manager in peruanisches Gefängnis stecken

Wegen ausstehender Alimente wurde ein Schweizer Geschäftsmann auf Südamerikareise zur Verhaftung ausgeschrieben. Zu Unrecht. Nun dreht sich der Spiess um. Mehr...

Der letzte Listenplatz als «Riesenchance»

Trotz aussichtsloser Kandidatur stürzen sich auch die Listenletzten in den Nationalrats-Wahlkampf. Mit Ausnahmen: Einige Kandidaten wollen gar nicht wirklich nach Bern. Mehr...

Neat-Bauer sollen dank Halteprämien bis zum letzten Tag arbeiten

Wenn die Alptransit in einem Jahr den Gotthard-Basistunnel übergibt, geht vielen die Arbeit aus. Die Angestellten sollen dennoch bis zur Vollendung ihres Werks bleiben. Mehr...

Das grosse Gebührenverteilen

Von den Billag-Gebühren bekommt die SRG mit Abstand am meisten. Es folgen Radio und Tele Südostschweiz – aufgrund von komplizierten und teils fragwürdigen Verteilregeln. Mehr...

Wird es bei der AHV noch viel ärger?

Die AHV hat im letzten Jahr erstmals seit 1999 weniger eingenommen als ausgegeben. Das sei nur ein Vorgeschmack, warnt der Arbeitgeberverband. Mehr...

Hauruckaktion mit Folgen

Kommentar Reporter Iwan Städler über das planlose Aufheben des Ärztestopps. Mehr...

Mörgelis Quatsch nicht zensurieren

Kommentar Wenn Facebook während des Wahlkampfs Politikerprofile sperrt, ist das problematisch. Mehr...

Stoppt den Unsinn mit dem Franchisen-Wechseln

Analyse Bevor der Bundesrat die Franchisen-Rabatte der Krankenkassen senkt, sollte er das jährliche Wechseln verhindern. Mehr...

Unseriöser Lohnvergleich

Analyse Verdienen Bundesangestellte wirklich mehr als Banker? Mehr...

Unpopulär, aber grundsätzlich richtig

Analyse Der Bundesrat will den Bezug von Pensionskassengeldern zu Recht einschränken. Fragt sich nur wie. Mehr...

Das Volk nicht entmündigen

Analyse Das Zurückweisen der Erbschaftssteuerinitiative durch den Ständerat ist selbstherrlich. Mehr...

Selbst in der Region Bern verdienen Tieflohnbezüger mehr als in Zürich

Datenblog Datenblog Viele meinen, im Grossraum Zürich seien nicht nur die Mieten am höchsten, sondern auch die Löhne. Das stimmt aber nur für die Vielverdiener. Bei den Wenigverdienern schneiden andere Regionen besser ab. Mehr...

Die Falschen belohnt

Analyse GA-Besitzer, die weite Strecken fahren, profitieren von Prämien. Das ist sehr fragwürdig. Mehr...

Warum Oswald Sigg den Bundesrat kritisiert

Rezension Nach Ansicht des Ex-Bundesratssprechers funktioniert der Bundesrat als Kollegium nicht mehr optimal. In einem neuen Buch schildert er die Gründe und macht Verbesserungsvorschläge. Mehr...

Der Verzicht auf Atomstrom kommt die Schweiz teuer zu stehen

Der Strompreis dürfte allein wegen des Verzichts auf AKW um über 15 Prozent steigen, sagt der Bund. Das trifft vor allem die Papierindustrie, die Metallhersteller sowie ärmere Haushalte und Rentner. Mehr...

Die SVP darf sich nicht drücken

Bei der Umsetzung der Ausschaffungsinitiative mitzuhelfen ist anstrengender, als zu poltern. Aber stünde die Sache im Vordergrund, würde die SVP keine Sekunde zögern. Mehr...

Das Problem ist nicht vom Tisch

Unternehmen die Kantone nichts gegen die Ungleichheit, droht ihnen schon bald die nächste Initiative. Aber auch die geltenden Vorschriften müssen vom besser kontrolliert werden. Mehr...

Inszeniertes Drohkonzert

SP-Steuergerechtigkeitsinitiative: Der späte Aufstand der reichen Unternehmer hinterlässt einen schalen Nachgeschmack. Mehr...

Was soll die Mogelei?

Die Politik muss die Frage nach der Krankenversicherung für Sans-Papiers sauber regeln, will sie den Rechtsstaat nicht zum Gespött machen. Mehr...

Die Kurve gerade noch erwischt

«Am Ende hat Leuenberger im Landesinteresse gehandelt. Und dafürist ihm zu danken.» Mehr...

Stichworte

Autoren

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

TA Marktplatz

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Mobil, personalisiert, emotional

Adaptives Lernen ist einer der Trends im Bildungsbereich.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-