Autor:: Lorenzo Petrò


News

Dienstwagen für 130'000 Franken – Zürcher Chefbeamter freigestellt

Stadtrat Filippo Leutenegger handelt: Sein ERZ-Chef, Urs Pauli, muss kürzertreten. Die Stadt hat Strafanzeige gegen ihn eingereicht. Mehr...

9 Jahre Haft für pädophilen Ex-Cevi-Leiter

Der Mann aus dem Limmattal hat sich an acht Knaben bis zu 500-mal vergangen. Mehrfach betäubte er sie dafür in seiner Wohnung. Mehr...

Winterthurs Stadtpräsident unter Sexismus-Verdacht

Michael Künzle, der Winterthurer Stadtpräsident, schenkt einer Gemeinderätin einen «Ken». Warum nicht gleich eine Sexpuppe?, fragt die Linke. Künzle will sich nicht entschuldigen. Mehr...

Fahndungserfolg nach Bijouterie-Überfall an der Bahnhofstrasse

Video Ein Hinweis aus der Bevölkerung hat die Kantonspolizei auf eine heisse Spur geführt. Mehr...

Dieser Mann formt die Zürcher Expo-Idee

Video Gegen die Konkurrenz aus Dübendorf: Der Schöpfer des Expo.02-Piratenschiffes, Juri Steiner, wird der «Landesausstellung der Städte» Struktur geben. Mehr...

Liveberichte

Mario Fehr greift gegen die Koranverteiler durch

SP-Sicherheitsdirektor Mario Fehr will «Lies!»-Aktionen verbieten. Ein Rechtsgutachten stützt ihn dabei. Fehr hat auch eine Forderung an den Bund. Mehr...

Interview

«Sehen Sie nur, was in ganz Europa in diesen Stunden passiert»

Interview Türkei-Affäre: Jetzt spricht Mario Fehr. Warum die Panik vor Demonstrationen? Fühlte sich der Regierungsrat von Bern im Stich gelassen? Mehr...

«Wir haben hier eine perverse Situation»

Am 9. Februar stimmen Zürcherinnen und Zürcher über eine Änderung des Planungs- und Baugesetzes ab. BDP-Kantonsrat Rico Brazerol und sein grüner Amtskollege Martin Geilinger im Streitgespräch. Mehr...

«Wahlkampf macht jeder für sich»

Filippo Leutenegger will Zürcher Stadtpräsident werden. Von einer Zusammenarbeit der Bürgerlichen im Wahlkampf hält der 60-jährige FDP-Nationalrat nichts. Mehr...

«Es gibt gemeinsame Rituale und Treffen»

Gestern fanden Razzien bei Mitgliedern der rechtsextremen Werwolf-Zelle statt. Der Basler Extremismus- und Gewaltexperte Samuel Althof ordnet diese Organisation ein. Mehr...

«Parteiparolen sind das eine – am Schluss entscheidet das Volk»

Urs Egger, Präsident der IG Stadion Zürich und FDP-Gemeinderat, hat seine Partei nicht für das Zürcher Stadionprojekt begeistern können. Es habe trotzdem eine Chance, sagt er. Mehr...

Hintergrund

«In 10 Jahren werden die Leute das bereuen»

Die Küsnachter versenken ihr schönes, neues Dorfzentrum an der Urne. Die Herrliberger wollen ihr neues Zentrum gar nicht erst planen. Was ist los an der Goldküste? Mehr...

Wer am Uetliberg in Not gerät, wird belächelt

Sogar einen Helikopter-Crash hat es schon gegeben: Der Zürcher Hausberg birgt einige Gefahren – nicht nur für die Schlittler. Mehr...

Gibts zu viele Kinderbetreuungsplätze?

Nach Zürich vermeldet auch Winterthur genug Krippenplätze. Wozu dann die Initiative «Bezahlbare Kinderbetreuung für alle»? Weil «genug» eben nicht genug ist, sagen die Initianten. Mehr...

Alle sind bereit fürs E-Auto – nur nicht Zürich

Während Genossenschaften und Private die Installation von Ladesäulen für Elektroautos in Garagen und auf Parkplätzen vorantreiben, bleibt die Stadt Zürich untätig – aus gutem Grund. Mehr...

Die schlimmsten Mordfälle der Schweiz

Von den Sonnentempler-Massakern bis zur Bluttat von Menznau: Diese Morde haben die Schweiz erschüttert. Mehr...

Meinung

Wolff in Bedrängnis

Kommentar Den Chaoten der «Protest­bewegung» in Zürich ging es längst nicht mehr ums Politische. Mehr...

Der Run auf die Rande

Glosse Das Zürcher Erntedankfest hat noch Verbesserungspotenzial. Mehr...

Service

Die smarte Spinne hilft bei der Wahl der Kandidaten

Das Smart-Spider Profil von Smartvote verschafft TA-Lesern den Überblick bei den Stadtzürcher Wahlen 2014. Die Online-Wahlhilfe liefert bequem die Kandidaten mit der passenden politischen Haltung. Mehr...

Zu früh gefreut?

Euphorische Hobbygärtner bescherten den Gartencentern über Pfingsten Rekordumsätze. Doch den frisch gepflanzten Setzlingen droht der Kältetod: Ende Woche gibts Schnee auf dem Uetliberg. Mehr...

Bildstrecken


Sommerfestival 2015
Statt mit Kühe, Teddys oder Bänkli will die City Vereinigung im Sommer 2015 mit Open-Air-Darbietungen in der Stadt auf Zürich aufmerksam machen.

Speaker am Knabenschiessen
An der Chilbi im Albisgüetli geben sie den Ton an: Die Speaker der Bahnen. Wir stellen vier von ihnen mit ihren Bahnen vor.



Videos


Leutenegger verwandelt Wasser in Wein
Stadtrat Filippo Leutenegger weiht am Sechseläuten ...

Dienstwagen für 130'000 Franken – Zürcher Chefbeamter freigestellt

Stadtrat Filippo Leutenegger handelt: Sein ERZ-Chef, Urs Pauli, muss kürzertreten. Die Stadt hat Strafanzeige gegen ihn eingereicht. Mehr...

9 Jahre Haft für pädophilen Ex-Cevi-Leiter

Der Mann aus dem Limmattal hat sich an acht Knaben bis zu 500-mal vergangen. Mehrfach betäubte er sie dafür in seiner Wohnung. Mehr...

Winterthurs Stadtpräsident unter Sexismus-Verdacht

Michael Künzle, der Winterthurer Stadtpräsident, schenkt einer Gemeinderätin einen «Ken». Warum nicht gleich eine Sexpuppe?, fragt die Linke. Künzle will sich nicht entschuldigen. Mehr...

Fahndungserfolg nach Bijouterie-Überfall an der Bahnhofstrasse

Video Ein Hinweis aus der Bevölkerung hat die Kantonspolizei auf eine heisse Spur geführt. Mehr...

Dieser Mann formt die Zürcher Expo-Idee

Video Gegen die Konkurrenz aus Dübendorf: Der Schöpfer des Expo.02-Piratenschiffes, Juri Steiner, wird der «Landesausstellung der Städte» Struktur geben. Mehr...

Junge FCZ-Fans steigen aus Auto und überfallen GC-Fans

Am Wochenende haben militante FCZ-Fans GC-Fans mit einem Messer bedroht und auf sie eingeprügelt. Mehr...

Amtschef muss heiklen Nebenjob abgeben

Bruno Sauter, Chef des Amts für Wirtschaft und Arbeit, amtete als Verwaltungsrat bei einem IT-Dienstleister, der Geschäfte mit Stadt und Kanton macht. Mehr...

Entlassener Statthalter wurde schon 2012 verwarnt

Bereits vor fünf Jahren hat die Justiz die Amtsführung von Adrian Leimgrübler untersucht und ihn verwarnt. Das sagt die Regierung. Der Statthalter-Kandidat spricht von Lügen. Mehr...

Trotz Boom: Zürich schliesst Schiessstände

Die Stadt Zürich will die Schiessstände im Hasenrain und in Schwamendingen schliessen. Ausgerechnet jetzt, wo der Schiesssport einen Boom erlebt, kritisieren die Schützen. Mehr...

Kanton Zürich will mehr Geld in den Naturschutz investieren

Die Bevölkerung nutzt Wald und Wiesen verstärkt zur Erholung. Deshalb sei Naturschutz nötiger denn je, findet die Baudirektion. Sie beantragt für 2018 4,8 Millionen Franken zusätzlich. Mehr...

1700 Franken erbettelt: 17-jährige Betrügerin in Winterthur verhaftet

Sie müsse mit ihrem Kind bald auf der Strasse schlafen, klagte eine junge Frau in der Winterthurer Innenstadt. Eine 64-jährige hatte Erbarmen. Doch die Polizei beobachtet die Geldübergabe. Mehr...

Zufall oder Absicht? Juso lockten Autogegner an die Anti-SVP-Demo

Die Juso laden zur Bobbycar-Demo in Zürich, um für ihre Autofrei-Initiative zu werben – an den Bürkliplatz, wo fast gleichzeitig «linke Fäuste gegen rechte Hetze» fliegen sollen. Mehr...

Der Kebab-König glaubt nicht mehr an den Döner

Der einst zweitgrösste Kebab-Produzent im Land schliesst sein Restaurant am Hirschenplatz – und eröffnet ein Steakhouse. «Weil die Zeit des Döners vorbei ist.» Mehr...

«Das ist klar illegal»

Türkische Spitzel an der Uni Zürich – und was tut Michael Hengartner dagegen? Der Rektor nimmt Stellung. Mehr...

Leuteneggers schwimmende Strasse auf dem Zürichsee

Während der Sanierung der Bellerivestrasse sollen die Autos übers Wasser vom Utoquai bis Tiefenbrunnen fahren – auf Pontons. Mehr...

Mario Fehr greift gegen die Koranverteiler durch

SP-Sicherheitsdirektor Mario Fehr will «Lies!»-Aktionen verbieten. Ein Rechtsgutachten stützt ihn dabei. Fehr hat auch eine Forderung an den Bund. Mehr...

«Sehen Sie nur, was in ganz Europa in diesen Stunden passiert»

Interview Türkei-Affäre: Jetzt spricht Mario Fehr. Warum die Panik vor Demonstrationen? Fühlte sich der Regierungsrat von Bern im Stich gelassen? Mehr...

«Wir haben hier eine perverse Situation»

Am 9. Februar stimmen Zürcherinnen und Zürcher über eine Änderung des Planungs- und Baugesetzes ab. BDP-Kantonsrat Rico Brazerol und sein grüner Amtskollege Martin Geilinger im Streitgespräch. Mehr...

«Wahlkampf macht jeder für sich»

Filippo Leutenegger will Zürcher Stadtpräsident werden. Von einer Zusammenarbeit der Bürgerlichen im Wahlkampf hält der 60-jährige FDP-Nationalrat nichts. Mehr...

«Es gibt gemeinsame Rituale und Treffen»

Gestern fanden Razzien bei Mitgliedern der rechtsextremen Werwolf-Zelle statt. Der Basler Extremismus- und Gewaltexperte Samuel Althof ordnet diese Organisation ein. Mehr...

«Parteiparolen sind das eine – am Schluss entscheidet das Volk»

Urs Egger, Präsident der IG Stadion Zürich und FDP-Gemeinderat, hat seine Partei nicht für das Zürcher Stadionprojekt begeistern können. Es habe trotzdem eine Chance, sagt er. Mehr...

Unfälle mit der Glattalbahn: «Die Häufung bereitet uns wirklich Sorgen»

Heute ereignete sich bereits der achte Unfall in wenigen Monaten auf der Strecke. Glattalbahn-Sprecherin Karin Faes sagt, was man gegen die Unfälle tut, die Verletzte und ein Todesopfer gefordert haben. Mehr...

«Wer, wenn nicht Zürich, ist bereit dafür?»

Die Stadt müsse sich die besten Windkraft-Standorte heute sichern, um in 20 Jahren günstiger zu sein als die Konkurrenz, sagt EWZ-Direktor Marcel Frei. Mehr...

«In 10 Jahren werden die Leute das bereuen»

Die Küsnachter versenken ihr schönes, neues Dorfzentrum an der Urne. Die Herrliberger wollen ihr neues Zentrum gar nicht erst planen. Was ist los an der Goldküste? Mehr...

Wer am Uetliberg in Not gerät, wird belächelt

Sogar einen Helikopter-Crash hat es schon gegeben: Der Zürcher Hausberg birgt einige Gefahren – nicht nur für die Schlittler. Mehr...

Gibts zu viele Kinderbetreuungsplätze?

Nach Zürich vermeldet auch Winterthur genug Krippenplätze. Wozu dann die Initiative «Bezahlbare Kinderbetreuung für alle»? Weil «genug» eben nicht genug ist, sagen die Initianten. Mehr...

Alle sind bereit fürs E-Auto – nur nicht Zürich

Während Genossenschaften und Private die Installation von Ladesäulen für Elektroautos in Garagen und auf Parkplätzen vorantreiben, bleibt die Stadt Zürich untätig – aus gutem Grund. Mehr...

Die schlimmsten Mordfälle der Schweiz

Von den Sonnentempler-Massakern bis zur Bluttat von Menznau: Diese Morde haben die Schweiz erschüttert. Mehr...

Selbstgeschnitten hält am längsten

Wegen der Kälte in den letzten Wochen blühen noch immer Tulpen und Narzissen. Ein Glück für ­Blumenfeld-Bauer Fabian Weber. Und ein Glück für seine Kunden: Morgen ist Muttertag. Mehr...

Triste Grandezza in Wallisellen

Serie Auf dem Richti-Areal in Wallisellen setzen die Planer auf einen Klassiker: den Blockrand. Mit dem Wohnen wie in Mailand, Paris oder Zürich klappt es. Doch mit der Vermietung der Ladenflächen im Erdgeschoss hapert es. Mehr...

Das Stimmcouvert bleibt nötig

Rückschlag für das E-Voting: Zürich und acht weitere Kantone dürfen aus Sicherheitsgründen bei den Wahlen im Herbst keine elektronischen Stimmabgaben testen. Mehr...

Schlachter mit Herz

Biobauer Nils Müller tötet seine Tiere mit einem Kopfschuss auf der Weide. Damit diese möglichst wenig leiden, und für die perfekte Fleischqualität, sagt der ehemalige Vegetarier. Mehr...

Mit dem Pupillometer gegen müde Autofahrer

Mit einem Gerät, das die Pupillen misst, will die Polizei übermüdete Autolenker aus dem Verkehr ziehen. Dem Bericht über einen Test in Zürich widerspricht die Kapo. Mehr...

Steueramt schätzt Depressive über Jahre zu hoch ein

Eine pensionierte Ärztin ist nicht in der Lage, ihre Steuererklärung auszufüllen. In der Folge verlangen die Steuerbehörden immer mehr von ihr – bis die Frau 1,8 Millionen Schulden hat. Mehr...

Ein Autorennen in Zürich – mit dem Segen von Bastien Girod

2017 könnte es stattfinden – eventuell sogar schon im kommenden Frühling: Das erste Rundstreckenrennen in der Schweiz nach über 60 Jahren. Wirklich? Mehr...

Der lächelnde Fels

Porträt Markus Kägi ist ein fleissiger Schaffer, kein Erschaffer. Wie kein anderer in der Regierung verkörpert er die konservativen Werte der SVP. Mehr...

Schon vor der Geburt privat versichert

Im Kinderspital werden immer mehr privat versicherte Kinder behandelt. Eltern leisten sich den Luxus nicht wegen besserer Leistungen. Sie fürchten, dass ihre Kinder später nicht mehr aufgenommen werden. Mehr...

Noch so ein Stück vom Glück

Ein Tag am Tresen zeigt: Schinkenschneiden ist der beste Job der Welt. Leider gibt es in Zürich nur eine Stelle. Mehr...

Wolff in Bedrängnis

Kommentar Den Chaoten der «Protest­bewegung» in Zürich ging es längst nicht mehr ums Politische. Mehr...

Der Run auf die Rande

Glosse Das Zürcher Erntedankfest hat noch Verbesserungspotenzial. Mehr...

Die smarte Spinne hilft bei der Wahl der Kandidaten

Das Smart-Spider Profil von Smartvote verschafft TA-Lesern den Überblick bei den Stadtzürcher Wahlen 2014. Die Online-Wahlhilfe liefert bequem die Kandidaten mit der passenden politischen Haltung. Mehr...

Zu früh gefreut?

Euphorische Hobbygärtner bescherten den Gartencentern über Pfingsten Rekordumsätze. Doch den frisch gepflanzten Setzlingen droht der Kältetod: Ende Woche gibts Schnee auf dem Uetliberg. Mehr...

Sommerfestival 2015
Statt mit Kühe, Teddys oder Bänkli will die City Vereinigung im Sommer 2015 mit Open-Air-Darbietungen in der Stadt auf Zürich aufmerksam machen.

Speaker am Knabenschiessen
An der Chilbi im Albisgüetli geben sie den Ton an: Die Speaker der Bahnen. Wir stellen vier von ihnen mit ihren Bahnen vor.


Leutenegger verwandelt Wasser in Wein
Stadtrat Filippo Leutenegger weiht am Sechseläuten ...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Braucht es in der Schweiz Umweltvignetten, um besonders dreckige Autos in bestimmten Gebieten zu verbieten?




Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Jetzt neu ab 18.- CHF pro Monat.

Werbung

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Abo

Weekend-Abo

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Abo

Digitale Abos

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Neu ab 18.- CHF pro Monat