Autor:: Martin Huber


News

Seezuschlag sorgt für deutlichen Passagier-Rückgang

Im ersten Halbjahr nach der Einführung des Schiffsfünflibers ging die Zahl der Fahrgäste bei der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft um rund 25 Prozent zurück. Mehr...

Der nervigste Bahnübergang Zürichs

Video Bis zu 25 Minuten warten Autofahrer und Fussgänger beim Bahnhof Seebach, bevor sie traversieren können. Das kann heikel werden. Mehr...

Im Abfall-Biotop

Nach den Verfehlungen in den Entsorgungsämtern von Zürich und Winterthur fragt sich: Warum sind diese Abteilungen so anfällig für Unregelmässigkeiten? Mehr...

Aus den Plänen im Untergrund wird nichts

Der stillgelegte Lettentunnel sollte auf aussergewöhnliche Weise neu genutzt werden. Filippo Leutenegger hat die Idee «nach intensiver Diskussion» beerdigt. Mehr...

Die Angst vor einer neuen Drogenszene auf dem Platzspitz

Die Zürcher Regierung will weiterhin, dass der Park nachts geschlossen bleibt. Dabei stimmte die Mehrheit für ein anderes Regime. Mehr...

Interview

«Ein Vorwand, um mich loszuwerden»

Interview ERZ-Direktor Urs Pauli weist den Vorwurf der ungetreuen Amtsführung zurück. Mehr...

«Eine der entscheidendsten Vorlagen überhaupt»

An der Unternehmenssteuerreform scheiden sich die Geister: SVP-Regierungsrat Ernst Stocker hält sie für dringend nötig, SP-Nationalrätin Jacqueline Badran lehnt sie ab. Mehr...

«Bei der SIP handelt es sich um eine Mogelpackung»

Bald stimmen die Zürcher über den Sicherheitsdienst SIP Züri ab. SVP und AL sind dagegen, die Sozialdemokraten dafür. Drei Vertreter sagen weshalb. Mehr...

«Es gibt einen Klassenkampf auf der Strasse»

Video Die drei grössten Fraktionen des Stadtparlaments haben neue Chefs. Diese haben sehr unterschiedliche Vorstellungen – nicht nur, was den Verkehr angeht. Mehr...

«Mehr als ein Dutzend Personen aus islamistischen Kreisen im Fokus»

Interview Der Zürcher Polizeikommandant Daniel Blumer sagt, wie die Stapo auf die neue Bedrohungslage nach den Pariser Anschlägen vorbereitet ist. Auch in Zürich gebe es Hinweise auf radikale Islamisten. Mehr...

Hintergrund

Die fünf Schweizer Jihadisten-Hochburgen

Schweizer Gotteskrieger radikalisieren sich in Gruppen mit charismatischen Anführern. Eine Auswertung von Tagesanzeiger.ch/Newsnet zeigt, woher sie kommen. Mehr...

Kirchendiebe schlagen im Kanton Zürich zu

Sie plündern den Opferstock, brechen in Pfarrhäuser ein und klauen vergoldete Zeiger der Turmuhr. Mehr...

Eine Zürcher Baulücke der schaurigen Art

Bei einem blutigen Sektenritual wurden 1823 im Weinland zwei Menschen getötet. Was dort genau geschah – und wie das Gerichtsurteil bis heute nachwirkt. Mehr...

Einfach mal auf Frieden schalten

Im Parkhaus des Theaters Winterthur verbirgt sich ein geradezu schicksalhafter Schalter – zumindest seiner Beschriftung nach. Mehr...

Als Glättli und Tuena erstmals stritten

Déjà-vu bei «Züri autofrei»: Vor genau 20 Jahren kam eine gleichnamige Initiative zur Abstimmung. Es war der Beginn der Karriere zweier bekannter Nationalräte. Mehr...

Meinung

Der Traum von Zürichs unterirdischer Seilbahn

Per Seilbahn vom HB zum Rigiplatz: Was das Parlament nun im Richtplan eingetragen hat, war schon einmal geplant – im Zweiten Weltkrieg. Mehr...

Die Parlamentarierin, die Schwarz trug

Glosse Im Zürcher Ratshaus wird getrauert. Aber nicht nur wegen der letzten Ratssitzung der Legislatur. Mehr...


Seezuschlag sorgt für deutlichen Passagier-Rückgang

Im ersten Halbjahr nach der Einführung des Schiffsfünflibers ging die Zahl der Fahrgäste bei der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft um rund 25 Prozent zurück. Mehr...

Der nervigste Bahnübergang Zürichs

Video Bis zu 25 Minuten warten Autofahrer und Fussgänger beim Bahnhof Seebach, bevor sie traversieren können. Das kann heikel werden. Mehr...

Im Abfall-Biotop

Nach den Verfehlungen in den Entsorgungsämtern von Zürich und Winterthur fragt sich: Warum sind diese Abteilungen so anfällig für Unregelmässigkeiten? Mehr...

Aus den Plänen im Untergrund wird nichts

Der stillgelegte Lettentunnel sollte auf aussergewöhnliche Weise neu genutzt werden. Filippo Leutenegger hat die Idee «nach intensiver Diskussion» beerdigt. Mehr...

Die Angst vor einer neuen Drogenszene auf dem Platzspitz

Die Zürcher Regierung will weiterhin, dass der Park nachts geschlossen bleibt. Dabei stimmte die Mehrheit für ein anderes Regime. Mehr...

Winterthurer Pensionskasse braucht noch mehr Geld

Der Stadtrat von Winterthur hat für die Sanierung der städtischen Pensionskasse 144 Millionen Franken zurückgestellt. Ab 2020 gibts tiefere Renten. Mehr...

Kulturkampf um das Dada-Haus

Das Zürcher Stadtparlament hat dem Erwerb des Cabarets Voltaire durch die Stadt ebenso zugestimmt wie jährlichen Betriebsbeiträgen für das Kulturhaus. Mehr...

James-Bond-Aktion in Wetzikon

Filmreife Szene: Um nicht von einem flüchtenden Autolenker umgefahren zu werden, hechtet ein Polizist auf die Motorhaube. Und hält 200 Meter durch. Gesucht ist nun ein spezieller Zeuge. Mehr...

Sihlsteg lässt auf sich warten

Die Fussgängerbrücke über die Sihl bei der Europaallee soll im Herbst 2019 stehen. Dieses Datum stellt die Stadt in Aussicht. Ohne Gewähr. Mehr...

Posse um Haftstrasse für Hooligans

Im Polizeistützpunkt Zürich-West sollten Autowaschboxen in eine Haftstrasse umgebaut werden. Doch dann machte die Stadt einen Rückzieher. Mehr...

Im Bahnhof Stettbach kommts zu brenzligen Situationen

Mindestens achtmal pro Stunde donnern S-Bahn-Züge durch den Bahnhof. «Unzumutbar», sei das. Jetzt liegt die Sache beim Regierungsrat. Mehr...

Kritik an Sicherheitsdienst von links und rechts

Im Zürcher Gemeinderat regt sich Widerstand gegen die neue Rechtsgrundlage für die SIP. Die AL spannt dabei mit FDP und SVP zusammen. Mehr...

Kühne Pläne für die Dolderbahn

Die Dolderbahn soll bis zum Bahnhof Stadelhofen und zum Zoo verlängert werden. Dies schlagen die Zürcher Grünliberalen vor. Mehr...

Drogenschiff hat Verspätung

Die Pläne von Suchtexperten waren zu ehrgeizig: Das Drogenschiff wird in diesem Herbst noch nicht neben dem Weinschiff am Bürkliplatz ankern. Mehr...

Nächster Halt: Niemandsland

Die Station Glattfelden ist wohl der einsamste Bahnhof im Zürcher S-Bahn-Netz. Ein Problembahnhof sei er aber nicht, versichern ­Gemeinde und SBB. Mehr...

«Ein Vorwand, um mich loszuwerden»

Interview ERZ-Direktor Urs Pauli weist den Vorwurf der ungetreuen Amtsführung zurück. Mehr...

«Eine der entscheidendsten Vorlagen überhaupt»

An der Unternehmenssteuerreform scheiden sich die Geister: SVP-Regierungsrat Ernst Stocker hält sie für dringend nötig, SP-Nationalrätin Jacqueline Badran lehnt sie ab. Mehr...

«Bei der SIP handelt es sich um eine Mogelpackung»

Bald stimmen die Zürcher über den Sicherheitsdienst SIP Züri ab. SVP und AL sind dagegen, die Sozialdemokraten dafür. Drei Vertreter sagen weshalb. Mehr...

«Es gibt einen Klassenkampf auf der Strasse»

Video Die drei grössten Fraktionen des Stadtparlaments haben neue Chefs. Diese haben sehr unterschiedliche Vorstellungen – nicht nur, was den Verkehr angeht. Mehr...

«Mehr als ein Dutzend Personen aus islamistischen Kreisen im Fokus»

Interview Der Zürcher Polizeikommandant Daniel Blumer sagt, wie die Stapo auf die neue Bedrohungslage nach den Pariser Anschlägen vorbereitet ist. Auch in Zürich gebe es Hinweise auf radikale Islamisten. Mehr...

«Gewalt in einer neuen Dimension»

Interview Nach den Ausschreitungen in Zürich ist Kritik am Polizeivorstand laut geworden. Jetzt nimmt Richard Wolff Stellung. Mehr...

«Weder Strafaufgabe noch Übergangslösung»

Interview Der neue Polizeivorsteher Richard Wolff (AL) tritt Befürchtungen entgegen, die Sicherheit könnte unter seiner Führung leiden. Er will sich für eine «bevölkerungsnahe, freundliche Polizei» einsetzen. Mehr...

«Der Kampf geht weiter»

Der frisch gewählte AL-Stadtrat Richard Wolff will eigene Akzente setzen und denkt bereits an seine Wiederwahl. Mehr...

«Sie bauen Schreckgespenster auf»

Ob Sicherheit in Zürich, Verkehr, gemeinnütziger Wohnungsbau oder Wirtschaftsförderung: Die beiden Stadtratskandidaten Richard Wolff (AL) und Marco Camin (FDP) trennen Welten. Mehr...

«Der Vorfall ist unschön, aber niemand ist fehlerfrei»

Polizeivorsteher Daniel Leupi missbilligt die Verkehrssünden des designierten Kommandanten der Zürcher Stadtpolizei. Dennoch gibt er Daniel Blumer Rückendeckung. Mehr...

«Meine Kernthemen sprechen auch bürgerliche Wähler an»

AL-Stadtratskandidat Richard Wolff hofft, dass ihm sein Überraschungscoup vom Sonntag im zweiten Wahlgang zusätzliche Wähler beschert – auch bürgerliche. Mehr...

«Wir müssten die 15 neuen Polizeistellen streichen»

Zürichs FDP-Finanzvorsteher kritisiert den Rückweisungsantrag zum Budget scharf. Grossprojekte wie das Stadion oder ein neues Kongresszentrum müssten verschoben werden. Mehr...

Die fünf Schweizer Jihadisten-Hochburgen

Schweizer Gotteskrieger radikalisieren sich in Gruppen mit charismatischen Anführern. Eine Auswertung von Tagesanzeiger.ch/Newsnet zeigt, woher sie kommen. Mehr...

Kirchendiebe schlagen im Kanton Zürich zu

Sie plündern den Opferstock, brechen in Pfarrhäuser ein und klauen vergoldete Zeiger der Turmuhr. Mehr...

Eine Zürcher Baulücke der schaurigen Art

Bei einem blutigen Sektenritual wurden 1823 im Weinland zwei Menschen getötet. Was dort genau geschah – und wie das Gerichtsurteil bis heute nachwirkt. Mehr...

Einfach mal auf Frieden schalten

Im Parkhaus des Theaters Winterthur verbirgt sich ein geradezu schicksalhafter Schalter – zumindest seiner Beschriftung nach. Mehr...

Als Glättli und Tuena erstmals stritten

Déjà-vu bei «Züri autofrei»: Vor genau 20 Jahren kam eine gleichnamige Initiative zur Abstimmung. Es war der Beginn der Karriere zweier bekannter Nationalräte. Mehr...

Die Höhlenbewohner vom Rhein

In der Nähe von Flaach gab es bis ins 20. Jahrhundert Wohnungen im Hang, in denen Arme lebten. Die Bauten sind inzwischen weg, aber die Höhlen gibt es noch. Mehr...

Der Stausee vor Winterthur

Heute gelten Wasserkraftwerke als Sorgenkinder, vor hundert Jahren standen sie hoch im Kurs – auch im Kanton Zürich, wo es Pläne für eine riesige Anlage gab, die Rhein, Töss und Glatt verbinden sollte. Mehr...

Der Kunde als Quälgeist

Aggressive Kunden stellen das Verkaufspersonal vor Probleme. Laut Experten wird ruppiges Verhalten gesellschaftlich immer stärker akzeptiert. Mehr...

Wo die Polizei die meisten Raser stoppt

Radarfallen schnappen auf einigen Hauptstrassen im Kanton Zürich auffallend häufig zu. Besonders viele Schnellfahrer sind im Weinland und im Rafzerfeld unterwegs. Mehr...

Ein Novum für Schwule und Lesben in Zürich

Im Stadtzentrum soll es das landesweit erste Gemeinschaftszentrum für die LGBT-Community geben. Mehr...

Massenflucht aus dem Mädchenasyl

1953 geschah in einer Erziehungsanstalt bei Bülach Aussergewöhnliches. Manches zu den damaligen Zuständen ist bis heute ungeklärt. Mehr...

Der Freitag ist unser liebster Freitag

Zehntausende Teilzeitangestellte machen am Freitag frei. Sie verlängern ihr Wochenende und stellen damit Betriebe vor Probleme. Das hat Folgen für Alltag und Gesellschaft. Mehr...

Schön peinlich

Forscher gehen den Ursprüngen von Zürcher Siedlungsnamen nach. Darunter finden sich auch solche, die aus einem hübschen Ort ein Schandmal machen. Mehr...

Der gmögige Hoffnungsträger des Freisinns

Der neue Stadtzürcher FDP-Präsident Severin Pflüger gilt als Vertreter der Wirtschaft. Stadtrat will er nicht werden – vorerst. Mehr...

Farbattacke gegen legale Graffitikunst

Unbekannte haben in Zürich mehrere Auftragsarbeiten des Künstlerduos One Truth übersprayt. Ein Schlag gegen Auftragskunst oder persönlicher Racheakt? Mehr...

Der Traum von Zürichs unterirdischer Seilbahn

Per Seilbahn vom HB zum Rigiplatz: Was das Parlament nun im Richtplan eingetragen hat, war schon einmal geplant – im Zweiten Weltkrieg. Mehr...

Die Parlamentarierin, die Schwarz trug

Glosse Im Zürcher Ratshaus wird getrauert. Aber nicht nur wegen der letzten Ratssitzung der Legislatur. Mehr...

Stichworte

Autoren

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Jetzt neu ab 18.- CHF pro Monat.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Werbung

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen. Flexibel und jederzeit kündbar
Neu nur CHF 18.- pro Monat