Autor:: Stefan Hohler

Stefan Hohler (geboren 1954), hat nach seiner Ausbildung als Primarlehrer rund sieben Jahre auf verschiedenen Schulstufen unterrichtet. Seit 1990 arbeitet er als Journalist, zuerst als freier Mitarbeiter und Redaktor beim Tagblatt der Stadt Zürich, seit 2004 als Polizeireporter beim Tages-Anzeiger. Er lebt in Zürich.


News

In Zürich ist Platz für den Wolf

Wissenschaftler der Universität haben untersucht, welche Gebiete für das Grossraubtier als Lebensraum infrage kommen. Sie sind ganz in der Nähe fündig geworden. Mehr...

In einem Monat 40'000 Franken erbettelt

Ein stark verschuldeter junger Zürcher wandte sich mit einem Hilferuf per Facebook an die Öffentlichkeit – und war seine Sorgen in kürzester Zeit los. Mehr...

Zürcher Chefbeamter warnte Mitarbeiter vor Trump

Vergleich zum Aufstieg Hitlers: Der Chef des Amtes für Justizvollzug schickte allen 950 Mitarbeitern ein Schreiben – jetzt wurde er verwarnt. Mehr...

Erst der zweite Velounfall innert zehn Jahren beim Heimplatz

Nach dem tragischen Verkehrsunfall vom Donnerstag geht die Spurensuche weiter. Beim Toten handelt es sich um einen 41-Jährigen. Mehr...

Neu ermitteln 34 Beamte online

Um die Internetkriminalität zu bekämpfen, bewilligt der Zürcher Regierungsrat 20 zusätzliche Stellen. Um alle Fälle zu bearbeiten, reicht auch das nicht aus. Mehr...

Liveberichte

Junge Bulldogge in Auto an Hitzestau gestorben

Zwei Hunde sind in Winterthur zwei Stunden lang trotz grosser Hitze in einem Auto gelassen worden. Ein Tier überlebte die Innentemperatur von etwa 40 Grad nicht. Mehr...

Interview

«Dieser Entscheid zur Einkesselung ist wegweisend»

Interview Nachdem die Zürcher Polizei 800 FCZ-Fans stundenlang festgehalten hatte, hat sie Konsequenzen gezogen, sagt Stapo-Chef Daniel Blumer. Mehr...

«Tötungen sind häufig ‹Nebenprodukte› eines Raubes»

Interview Beim Vierfachmord in Rupperswil handelt es sich vermutlich um einen Raubmord. Ein eher seltenes Delikt, wie die Statistik zeigt. Dazu Strafrechtlerin Nora Markwalder. Mehr...

«Explodiert eine Bombe, zündet man sie besser selber»

Interview Rechtsanwalt Valentin Landmann hat ein Buch über «Desasterkommunikation» geschrieben. Über das Buch, den Autor und was Mörgeli oder Hürlimann richtig gemacht haben. Mehr...

«Missbrauch eines Rechtsinstruments und Unsitte»

Interview Regierungsrat Mario Fehr sistiert seine SP-Mitgliedschaft wegen einer Anzeige durch die Juso. Für Kantonalpräsident Daniel Frei ist das Vorgehen der Jungpartei ein Tabubruch. Mehr...

«Es gibt jetzt keine Klagewelle»

Interview Die Zürcher Clubbetreiber befürchten Schikanen, weil Anwohner stärker mitreden können. Zürich bleibe tolerant, verspricht Polizeivorsteher Richard Wolff (AL). Mehr...

Hintergrund

Polizei kam dem Mörder im Darknet auf die Spur

Durchbruch im «Mordfall Seefeld»: Der mutmassliche Täter Tobias Kuster ist verhaftet worden. Er wollte sich im Internet eine Waffe beschaffen. Er ist geständig. Mehr...

So sollen die Gammelhäuser neu genutzt werden

Die Stadt Zürich will die drei Problemhäuser im Kreis 4 kaufen. Experten schätzen den Preis auf 30 bis 40 Millionen Franken. Die Nutzung ist bereits vorgebahnt. Mehr...

Dümmer, als die Polizei erlaubt

Ein unbedarftes Liebespaar, ein verspielter Hund und ein ausgebüxtes Hängebauchschwein: Mit diesen und anderen Kuriositäten musste sich die Zürcher Polizei 2016 beschäftigen. Mehr...

Zürcher Moschee-Schütze: Wer war O.? Was war sein Motiv?

Job im Baufachmarkt, Ausbildung zum Hauswart, Notvorrat-Verkäufe: Spurensuche in einem Zürcher Kriminalfall. Mehr...

Eine Bankkarte führte zu den Mörderinnen

Alles begann mit einer ­Routinekontrolle am Zoll: Wie der Raubmord an einer Rentnerin aus ­Kilchberg aufgeklärt wurde. Mehr...

Meinung

Mit blauem Auge davongekommen

Kommentar In Zukunft wird sich die Polizei mit der neuen 1.-Mai-Strategie der Autonomen befassen müssen. Mehr...

Hoffen auf Kommissar Zufall

Analyse Bei der Lösung des Vierfachmordes in Rupperswil liegt die Hauptschwierigkeit wohl in der Suche nach dem Motiv. Mehr...

Hundertundeine Nacht

Kritik «Messerfuchtler» Mario Babini hat über seine Zeit in U-Haft ein Buch verfasst. Es zeigt, wie lange der Gemeinderat den Ernst seiner Lage verkannte. Mehr...

Wie schnell fuhr Ullrich wirklich?

Analyse Ungereimtheiten in der Anklageschrift rücken die Staatsanwältin im Fall des Ex-Radprofis in ein schlechtes Licht. Mehr...

Die Zähmung des Zürcher Nachtlebens

Analyse Der Zürcher Stadtrat will dem Partylärm nach Mitternacht mit dem Baurecht beikommen. Auch bestehende Betriebe könnten so gezwungen werden, nachträglich Baubewilligungen einzureichen. Mehr...


Videos


Karl Dall verlässt Gericht
Nach seinem Freispruch spricht Karl Dall ...

In Zürich ist Platz für den Wolf

Wissenschaftler der Universität haben untersucht, welche Gebiete für das Grossraubtier als Lebensraum infrage kommen. Sie sind ganz in der Nähe fündig geworden. Mehr...

In einem Monat 40'000 Franken erbettelt

Ein stark verschuldeter junger Zürcher wandte sich mit einem Hilferuf per Facebook an die Öffentlichkeit – und war seine Sorgen in kürzester Zeit los. Mehr...

Zürcher Chefbeamter warnte Mitarbeiter vor Trump

Vergleich zum Aufstieg Hitlers: Der Chef des Amtes für Justizvollzug schickte allen 950 Mitarbeitern ein Schreiben – jetzt wurde er verwarnt. Mehr...

Erst der zweite Velounfall innert zehn Jahren beim Heimplatz

Nach dem tragischen Verkehrsunfall vom Donnerstag geht die Spurensuche weiter. Beim Toten handelt es sich um einen 41-Jährigen. Mehr...

Neu ermitteln 34 Beamte online

Um die Internetkriminalität zu bekämpfen, bewilligt der Zürcher Regierungsrat 20 zusätzliche Stellen. Um alle Fälle zu bearbeiten, reicht auch das nicht aus. Mehr...

Gewaltorgie gegen 76-jährige Frau

Ein 22-Jähriger hat mit verschiedenen Gegenständen seine Grosstante fast totgeprügelt. Das Motiv ist völlig unklar. Jetzt kommt er vor Gericht. Mehr...

«Die ‹schwächste Falle› machte Richard Wolff»

Interview Alle linken Zürcher Stadträte stellen sich der Wiederwahl. Wie taktiert nun die Rechte? Für SVP-Stadtparteipräsident Mauro Tuena gibt es nur einen Weg. Mehr...

Nach sechs Überfällen – Zürcher Hotelräuber-Duo verhaftet

Die Stadtpolizei hat nach einen Hotel-Überfall zwei Männer festgenommen. Sie könnten auch für weitere Raubüberfälle auf Zürcher Hotels verantwortlich sein. Mehr...

Politisches Nachspiel für politisierende Feuerwehrleute

Nach Stadt und Kanton Zürich schalten sich sogar Feuerwehrmänner in den Abstimmungskampf ein. Nun verlangt die FDP eine Erklärung vom Stadtrat. Mehr...

Wegen Faustschlag – Carlos muss erneut vor Gericht

Wegen eines Streits um einen Moscheebesuch soll Carlos einen Bekannten zusammengeschlagen haben. Der Staatsanwalt fordert 30 Monate Freiheitsstrafe unbedingt. Mehr...

Angela Magdici entschuldigt sich unter Tränen

Die Ex-Gefängnisaufseherin, die ihren Geliebten Hassan Kiko aus der Zelle befreit hat, musste sich heute vor Gericht verantworten. Sie bereut die gemeinsame Flucht. Mehr...

Sozialarbeiter mit dem Tod bedroht

Ein 60-jähriger Sozialhilfebezüger hat einem städtischen Sozialarbeiter gesagt, es sei zwecklos, eine Schussweste zu tragen, da er auf den Kopf zielen werde. Jetzt muss er sieben Monate ins Gefängnis. Mehr...

Zürich will die Gammelhäuser kaufen

Die Stadt ist in Verhandlungen mit dem Besitzer der drei ehemaligen Problemhäuser im Kreis 4. Über den Preis herrscht Stillschweigen. Mehr...

Was passierte im Haus Paradies?

Das Opfer der Auseinandersetzung vom Dienstag in Winterthur-Sennhof kämpft ums Überleben. Beim Streit fiel ein Schuss. Mehr...

Verhängnisvolle Spuren im Schnee

Die Stadtpolizei hat am Montagabend in Zürich einen Dealer verhaftet – Schnee sei Dank. Mehr...

Junge Bulldogge in Auto an Hitzestau gestorben

Zwei Hunde sind in Winterthur zwei Stunden lang trotz grosser Hitze in einem Auto gelassen worden. Ein Tier überlebte die Innentemperatur von etwa 40 Grad nicht. Mehr...

«Dieser Entscheid zur Einkesselung ist wegweisend»

Interview Nachdem die Zürcher Polizei 800 FCZ-Fans stundenlang festgehalten hatte, hat sie Konsequenzen gezogen, sagt Stapo-Chef Daniel Blumer. Mehr...

«Tötungen sind häufig ‹Nebenprodukte› eines Raubes»

Interview Beim Vierfachmord in Rupperswil handelt es sich vermutlich um einen Raubmord. Ein eher seltenes Delikt, wie die Statistik zeigt. Dazu Strafrechtlerin Nora Markwalder. Mehr...

«Explodiert eine Bombe, zündet man sie besser selber»

Interview Rechtsanwalt Valentin Landmann hat ein Buch über «Desasterkommunikation» geschrieben. Über das Buch, den Autor und was Mörgeli oder Hürlimann richtig gemacht haben. Mehr...

«Missbrauch eines Rechtsinstruments und Unsitte»

Interview Regierungsrat Mario Fehr sistiert seine SP-Mitgliedschaft wegen einer Anzeige durch die Juso. Für Kantonalpräsident Daniel Frei ist das Vorgehen der Jungpartei ein Tabubruch. Mehr...

«Es gibt jetzt keine Klagewelle»

Interview Die Zürcher Clubbetreiber befürchten Schikanen, weil Anwohner stärker mitreden können. Zürich bleibe tolerant, verspricht Polizeivorsteher Richard Wolff (AL). Mehr...

«Die extreme Energie verursacht den Knall und das Leuchten»

Interview Wo, was, wie? Daniel Karbacher, Astronom der Sternwarte Zürich, über die Meteor-Beobachtungen von gestern Abend. Mehr...

«Die Tötungsfantasien sind nicht mehr so drängend»

Die heute 28-jährige Tanja H. aus Mönchaltorf hat 2008 einen Tamilen mit hundert Messerstichen umgebracht. Seither sitzt sie im Frauengefängnis Hindelbank BE. Ein Besuch. Mehr...

«Brücke ist akut einsturzgefährdet»

Bauingenieur Harry Fehlmann leitet die Untersuchung an der beschädigten Brücke über der A 1. Er geht davon aus, dass die Strecke Richtung Bern länger geschlossen bleibt. Derweil weiss man mehr über die Unfallursache. Mehr...

«Dass nur Männer beim DNA-Test mitmachen mussten, hat einen Grund»

Interview Was der erste landesweite Massen-DNA-Test nach dem Mord an einer 56-jährigen Psychiaterin in ihrer Praxis im Zürcher Seefeld ergeben hat. Staatsanwalt Matthias Stammbach im Interview. Mehr...

«Wichtig ist, dass ein Polizist im Innern Schweizer ist»

Interview Daniel Blumer, der neue Kommandant der Stadtpolizei, will die Doktrin der Deeskalation weiterführen. Nicht alle unbewilligten Demonstrationen sollen sofort eingekreist und im Keim erstickt werden. Mehr...

«Wir müssen wesentlich mehr Polizisten einsetzen»

Beim neuen Hardturmstadion macht Polizeikommandant Philipp Hotzenköcherle Sicherheitsdefizite aus. Er befürchtet Mehrkosten von bis zu einer Million Franken pro Jahr. Mehr...

«Ein Messer ist schnell gezückt»

Christiane Lentjes Meili, Kripo-Chefin der Zürcher Kantonspolizei, will nicht von einer Trendwende sprechen, obwohl die Kriminalität in Zürich abnimmt. Die vielen Gewaltverbrechen bereiten ihr Sorgen. Mehr...

« Es wird nicht eine Hundertschaft von Polizisten einfallen»

Ludwig A. Minelli wehrt sich gegen die Vorwürfe der Staatsanwaltschaft. Laut dem Dignitas-Chef ist der «Sondermitgliedschaftsbeitrag» der übliche Betrag, den Sterbewillige für eine Freitodbegleitung bezahlen. Mehr...

«Die Sterbetourismus-Initiative kostet nur»

Dignitas-Chef Minelli hält vom EDU-Volksbegehren nichts und hofft auf SP-Bundesrätin Sommaruga. Mehr...

«Bei mir war er ganz anders als bei den anderen Frauen»

Für seine Ex-Frau war Michael A. die grosse Liebe. Den Sadisten in ihm lernte sie erst vor Gericht kennen. Mehr...

Polizei kam dem Mörder im Darknet auf die Spur

Durchbruch im «Mordfall Seefeld»: Der mutmassliche Täter Tobias Kuster ist verhaftet worden. Er wollte sich im Internet eine Waffe beschaffen. Er ist geständig. Mehr...

So sollen die Gammelhäuser neu genutzt werden

Die Stadt Zürich will die drei Problemhäuser im Kreis 4 kaufen. Experten schätzen den Preis auf 30 bis 40 Millionen Franken. Die Nutzung ist bereits vorgebahnt. Mehr...

Dümmer, als die Polizei erlaubt

Ein unbedarftes Liebespaar, ein verspielter Hund und ein ausgebüxtes Hängebauchschwein: Mit diesen und anderen Kuriositäten musste sich die Zürcher Polizei 2016 beschäftigen. Mehr...

Zürcher Moschee-Schütze: Wer war O.? Was war sein Motiv?

Job im Baufachmarkt, Ausbildung zum Hauswart, Notvorrat-Verkäufe: Spurensuche in einem Zürcher Kriminalfall. Mehr...

Eine Bankkarte führte zu den Mörderinnen

Alles begann mit einer ­Routinekontrolle am Zoll: Wie der Raubmord an einer Rentnerin aus ­Kilchberg aufgeklärt wurde. Mehr...

Die Mordwaffe war eine Krücke

Jetzt ist klar, wie ein Rentner in Zürich-Schwamendingen getötet wurde. Seine schizophrene Partnerin ist aber schuldunfähig. Mehr...

Das Ende der klassischen Krawalle

Bildstrecke Die Bilanz des 1. Mai zeigt: Seit die Zürcher Polizei auf die Einkesselung setzt, ist es vorbei mit den Katz-und-Maus-Spielen. Und es gibt auch weniger Verhaftete. Mehr...

Grosse Liebe ohne Happy End

Die geflohene Gefängnisaufseherin Angela M. ist nach Zürich ausgeliefert worden, Hassan K. wird folgen. Die Geschichte von Bonnie und Clyde aus Dietikon. Mehr...

Die Polizei – dein Feind und Opfer

Attacken auf Ordnungshüter werden immer brutaler. Seit 2000 hat sich die Zahl der Vorfälle vervielfacht. Der Schweizer Verband der Polizeibeamten ist alarmiert. Mehr...

Kündigte die Aufseherin die Flucht auf Facebook an?

Die Aufseherin, die mit einem Sexualstraftäter floh, hat auf Facebook einen Film gepostet, der überraschende Parallelen zum Fall hat. Mehr...

Dümmer, als die Polizei erlaubt

Schaf im Wohnzimmer, Selfie bei Tempo 100, ein Auto voller Diebesgut auf dem Gefängnisparkplatz: Die Zürcher Polizei hat sich 2015 mit einigen kuriosen Fällen beschäftigen müssen. Mehr...

Blatters Anwalt: Er verteidigte die ganz grossen Namen

Porträt Wer ist Lorenz Erni, der schon im Namen von Roman Polanski, Viktor Vekselberg und Philippe Bruggisser arbeitete? Mehr...

Ein Überfall, der aus dem Ruder lief

Der Prozess in Horgen gegen die Nachtschwester Dana und die Verkäuferin Claudia zeigte, wie dilettantisch und skrupellos die Frauen vorgingen. Mehr...

Das Geisterhaus an der Zürcher Langstrasse

Im Kreis 4 verlottert eine Liegenschaft. Ihr Besitzer ist ein Multimillionär. Mehr...

Hanfpapst im Alleingang getötet

Vor dem Bezirksgericht Winterthur stehen Ende November zwei junge Männer. Der Hauptbeschuldigte ist angeklagt, einen Drogendealer zu Tode geprügelt zu haben. Mehr...

Mit blauem Auge davongekommen

Kommentar In Zukunft wird sich die Polizei mit der neuen 1.-Mai-Strategie der Autonomen befassen müssen. Mehr...

Hoffen auf Kommissar Zufall

Analyse Bei der Lösung des Vierfachmordes in Rupperswil liegt die Hauptschwierigkeit wohl in der Suche nach dem Motiv. Mehr...

Hundertundeine Nacht

Kritik «Messerfuchtler» Mario Babini hat über seine Zeit in U-Haft ein Buch verfasst. Es zeigt, wie lange der Gemeinderat den Ernst seiner Lage verkannte. Mehr...

Wie schnell fuhr Ullrich wirklich?

Analyse Ungereimtheiten in der Anklageschrift rücken die Staatsanwältin im Fall des Ex-Radprofis in ein schlechtes Licht. Mehr...

Die Zähmung des Zürcher Nachtlebens

Analyse Der Zürcher Stadtrat will dem Partylärm nach Mitternacht mit dem Baurecht beikommen. Auch bestehende Betriebe könnten so gezwungen werden, nachträglich Baubewilligungen einzureichen. Mehr...

Ballermann mitten in Zürich

Lärm, Musik, Alkohol und überall Abfall: Ein Rundgang an der Piazza Cella an der Langstrasse. Mehr...

Durch Verschweigen lösen sich die Probleme nicht

Kommentar Wenn Medien keine Täter-Nationalitäten mehr nennen, verspielen sie ihre Glaubwürdigkeit. Mehr...

Der Fall Chilli's und die «ungesunde Nähe zum Milieu»

Analyse Lange Ermittlungen bei der Sittenpolizei haben strafrechtlich kaum Folgen. Personell jedoch wird sich nach dem Fall Chilli's einiges ändern. Mehr...

Gute Zahlen, schlechte Gefühle

Analyse Der Trend ist eindeutig und erfreulich: Zürich wird immer sicherer, sowohl im Strassenverkehr als auch punkto Kriminalität. Mehr...

Primär ein politischer Entscheid

Analyse AL-Stadtrat und Polizeivorsteher Richard Wolff verzichtet darauf, die Kosten für die Räumung der Labitzke-Blockade einzutreiben. Er will seine politische Klientel nicht vergraulen. Mehr...

Besetzen, nicht besitzen

Analyse Die Besetzer des Labitzke-Areals verstehen ihre Rolle falsch. Immer wieder. Mehr...

Der nächste Fall ist leider absehbar

KOMMENTAR Nach dem Ehedrama in der Tiefgarage in Dietlikon wird deutlich: Die absolute Sicherheit gibt es nicht. Mehr...

Wenn die junge Polizistin mit einer 40-jährigen Romni verwechselt wird

Dümmer als die Polizei erlaubt: Auch im letzten Jahr behandelten die Zürcher Beamten zahlreiche ungewöhnliche und lustige Fälle. Mehr...

Noch diese eine Chance

Eine Ausschaffung von Amir B.durch das Migrationsamt darf nicht mehr tabu sein. Mehr...

Gericht setzt ein wichtiges Zeichen

Die ungarischen Roma-Zuhälter und ihre Prostituierten werden nicht einfach aus Zürich verschwinden. Mehr...

Karl Dall verlässt Gericht
Nach seinem Freispruch spricht Karl Dall ...

Stichworte

Autoren

Anzeigen

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

TA Marktplatz

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-

Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.