Stichwort:: Angriff auf «Charlie Hebdo»

News

Hintermann von «Charlie-Hebdo»-Anschlag getötet

Bei einem Angriff durch eine US-Drohne im syrischen Raqqa kam der IS-Extremist Boubaker el-Hakim ums Leben. Mehr...

Ein Land kommt nicht zur Ruhe

Ein Lastwagen fährt am französischen Nationalfeiertag in Nizza in eine Menschenmenge und tötet 80 Personen. Es ist eine von vielen Attacken seit «Charlie Hebdo» im Januar 2015. Mehr...

Komiker Dieudonné festgehalten

Der umstrittene französische Komiker Dieudonné ist auf dem Hongkonger Flughafen festgehalten worden. Nach Angaben seiner Produktionsfirma soll er abgeschoben werden. Mehr...

Eine Million «Charlie Hebdo»-Hefte verkauft

Das Sonderheft der Pariser Satirezeitschrift ist bereits ausverkauft. Nun wird die Spezialausgabe zum Jahrestag der Attacke nachgedruckt. Mehr...

Schreibfehler auf Gedenktafel für getötete Karikaturisten

Die in Paris enthüllte Gedenktafel für die Opfer des Angriffes auf «Charlie Hebdo» muss ausgetauscht werden. Einer der Namen ist falsch geschrieben. Mehr...

Liveberichte

Marsch der Millionen gegen den Terror

Ein überwältigender Solidaritätsmarsch in Paris gedachte der Attentatsopfer. Die Franzosen setzten ein klares Zeichen gegen den Extremismus und für die Meinungsvielfalt. Mehr...

Interview

«Den Leuten gefällt, dass wir uns über sie lustig machen»

Serie Vincent Veillon (30) widerspricht seinem Vater Pierre-François (66) ungern. Trotzdem würde der Satiriker den SVP-Politiker nie in seine Sendung einladen. Mehr...

«Wir sind uns und unseren Toten treu geblieben»

Interview Die Zeichnerin Coco hat die Anschläge auf die «Charlie Hebdo»-Redaktion überlebt, weil sie den Terroristen die Tür öffnete. Ein Jahr danach spricht sie über das Trauma. Mehr...

«Deutschland ist ein Irrenhaus»

Interview Komiker Oliver Polak über Paris, Humor und die «nicht entnazifizierte Seele» seiner Heimat. Mehr...

«Religiophobie spielt mit»

Interview Samuel Behloul, katholischer Islamforscher, wittert hinter manchen Mohammed-Karikaturen den Drang zu kränken: Die Zeichner wollten sich offenbar von Leuten abheben, die einen Gott und einen Glauben haben. Mehr...

«Dass man selber richtet, ist im Islam auf keinen Fall erlaubt»

Interview Sakib Halilovic, Imam in Schlieren, ist wütend auf die Terroristen von Paris. Und er macht sich Sorgen um uns alle. Mehr...

Hintergrund

Vom Massaker gezeichnet

SonntagsZeitung Wie sich die «Charlie Hebdo»-Karikaturistin Catherine Meurisse ins Leben zurückmalte. Mehr...

Eine Chronik der verpassten Gelegenheiten

Ein Jahr nach dem Attentat auf die Satirezeitung «Charlie Hebdo» wird darüber gestritten, ob die Geheimdienste die Morde hätten verhindern können. Mehr...

Das tödliche Experiment

Reportage Vor zehn Jahren erschienen in der dänischen «Jyllands-Posten» die Mohammed-Karikaturen. Redaktor Flemming Rose und Karikaturist Lars Refn erinnern sich an die Tragödie. Mehr...

Erst die Kugeln. Dann das Geld.

Reportage Vier Monate nach dem Attentat ist die Redaktion des Satiremagazins «Charlie Hebdo» zerstritten. Mehr...

Digital-Angriff «Operation Charlie Hebdo» auf den IS

Auf Youtube kündigen Hacker an, Web-Attacken gegen den Islamischen Staat zu lancieren. Was die lose Gruppe Anonymous genau plant. Mehr...

Meinung

Der Schrecken danach

Vor einem Jahr stürmten zwei Islamisten die Redaktion von «Charlie Hebdo» und töteten elf Personen. Überlebende berichten nun im Film «Je suis Charlie» vom Attentat. Mehr...

Wie Kuba, bloss ohne Sonne

Analyse 100 Tage nach dem Attentat auf «Charlie Hebdo» schwelt die Krise in Frankreich weiter. Mehr...

Als der Terror Deutschland erschütterte

Kritik Die RAF, ihre Opfer, ihre Gegner: Eine Berliner Ausstellung zeigt Parallelen und Unterschiede zu den jüngsten Anschlägen in Paris. Mehr...

Die offene Gesellschaft ist verletzlich

Essay Wie wird sich unsere Gesellschaft nach den Attentaten und «Je suis Charlie» verändern? Überwachung wollen wir nicht, aber absolute Sicherheit. Mehr...

Wir sollten Mohammed zeigen

Kommentar Der Tages-Anzeiger zeigt das Titelblatt der neuen «Charlie Hebdo»-Ausgabe nicht. Eine vergebene Chance. Mehr...


Videos


«Wie sie es lösten, finde ich meisterhaft»
«Tages-Anzeiger»-Karikaturist Felix Schaad ...
Polizeieinsatz beendet Terror in Paris Wie die Sondereinheiten ihre Operationen planten.
«Wir nutzen unsere Meinungsäusserungsfreiheit!» Am Abend nach dem Attentat auf die Redaktion von «Charlie Hebdo» in Paris setzen ...
Schüsse im Süden von Paris Bei einer Schiesserei im Süden von Paris wurden Medienberichten zufolge zwei Polizisten ...

Hintermann von «Charlie-Hebdo»-Anschlag getötet

Bei einem Angriff durch eine US-Drohne im syrischen Raqqa kam der IS-Extremist Boubaker el-Hakim ums Leben. Mehr...

Ein Land kommt nicht zur Ruhe

Ein Lastwagen fährt am französischen Nationalfeiertag in Nizza in eine Menschenmenge und tötet 80 Personen. Es ist eine von vielen Attacken seit «Charlie Hebdo» im Januar 2015. Mehr...

Komiker Dieudonné festgehalten

Der umstrittene französische Komiker Dieudonné ist auf dem Hongkonger Flughafen festgehalten worden. Nach Angaben seiner Produktionsfirma soll er abgeschoben werden. Mehr...

Eine Million «Charlie Hebdo»-Hefte verkauft

Das Sonderheft der Pariser Satirezeitschrift ist bereits ausverkauft. Nun wird die Spezialausgabe zum Jahrestag der Attacke nachgedruckt. Mehr...

Schreibfehler auf Gedenktafel für getötete Karikaturisten

Die in Paris enthüllte Gedenktafel für die Opfer des Angriffes auf «Charlie Hebdo» muss ausgetauscht werden. Einer der Namen ist falsch geschrieben. Mehr...

«Der Mörder ist immer noch unterwegs»

Ein Jahr nach dem Angriff auf Charlie Hebdo erscheint eine Sonderausgabe. Darin verteidigt der Herausgeber die Mohammed-Karikaturen – und provoziert wieder. Mehr...

«Charlie Hebdo» bringt Sonderausgabe zum Jahrestag des Anschlags

Kurz vor dem Jahrestag des Attentats auf «Charlie Hebdo» will das Satire-Magazin eine Spezialausgabe veröffentlichen. Eine Million Exemplare sollen in die Läden kommen. Mehr...

Das Ringen um den «Esprit Charlie»

Das Satireblatt «Charlie Hebdo» steht vor einer Zerreissprobe: Die Redaktion kämpft nach dem blutigen Anschlag gegen ein Trauma und überhöhte Erwartungen. Mehr...

Mohammed-Zeichner verlässt «Charlie Hebdo»

Der Karikaturist Luz steigt aus der Redaktion des französischen Satiremagazins aus. «Jeder Redaktionsschluss ist eine Folter, weil die anderen nicht mehr da sind», sagt er. Mehr...

«Charlie Hebdo» erhält Preis in den USA

Das PEN American Center in New York hat die französische Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» mit einem Preis für Meinungsfreiheit ausgezeichnet. Der Ehrung war eine hitzige Debatte vorausgegangen. Mehr...

Charbs Vermächtnis

Der Chefredaktor von ­«Charlie Hebdo» rechnete kurz vor seiner Ermordung mit seinen Kritikern ab. Nun ist das Buch erschienen. Mehr...

«Paternalismus des bourgeoisen, weissen, linken Intellektuellen»

In einem kurz vor seiner Ermordung fertiggestellten Buch hat der Chef von «Charlie Hebdo» den Vorwurf der Islamfeindlichkeit zurückgewiesen. Mehr...

«Charlie Hebdo»: Polizistin verhaftet

Zwei Monate nach dem Anschlag auf das Satiremagazin nahm die französische Justiz vier weitere Verdächtige fest. Mehr...

«Charlie Hebdo» ist wieder da

Die neue Ausgabe der Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» zeigt einen Hund, der vor einer aufgebrachten Meute flüchtet. Der Ansturm auf das Magazin bleibt diesmal aber aus. Mehr...

Nochmals eine Grossauflage für «Charlie Hebdo»

Am Mittwoch erscheint die neue Ausgabe der Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» – nun wurde das Titelbild veröffentlicht. Mehr...

Marsch der Millionen gegen den Terror

Ein überwältigender Solidaritätsmarsch in Paris gedachte der Attentatsopfer. Die Franzosen setzten ein klares Zeichen gegen den Extremismus und für die Meinungsvielfalt. Mehr...

«Den Leuten gefällt, dass wir uns über sie lustig machen»

Serie Vincent Veillon (30) widerspricht seinem Vater Pierre-François (66) ungern. Trotzdem würde der Satiriker den SVP-Politiker nie in seine Sendung einladen. Mehr...

«Wir sind uns und unseren Toten treu geblieben»

Interview Die Zeichnerin Coco hat die Anschläge auf die «Charlie Hebdo»-Redaktion überlebt, weil sie den Terroristen die Tür öffnete. Ein Jahr danach spricht sie über das Trauma. Mehr...

«Deutschland ist ein Irrenhaus»

Interview Komiker Oliver Polak über Paris, Humor und die «nicht entnazifizierte Seele» seiner Heimat. Mehr...

«Religiophobie spielt mit»

Interview Samuel Behloul, katholischer Islamforscher, wittert hinter manchen Mohammed-Karikaturen den Drang zu kränken: Die Zeichner wollten sich offenbar von Leuten abheben, die einen Gott und einen Glauben haben. Mehr...

«Dass man selber richtet, ist im Islam auf keinen Fall erlaubt»

Interview Sakib Halilovic, Imam in Schlieren, ist wütend auf die Terroristen von Paris. Und er macht sich Sorgen um uns alle. Mehr...

«Gewalt hat etwas Lustvolles»

Interview Der Zürcher Psychoanalytiker Peter Passett sagt, dass gewisse Religionen und Ideologien zum Ausbruch aus der Friedfertigkeit einladen. Mehr...

«Der IS ist eine Truppe von Losern»

Interview Naif Al-Mutawa hat 2006 den ersten islamisch inspirierten Superhelden-Comic geschaffen – und sich damit Morddrohungen von IS wie Christen eingehandelt. Heute gibts «The 99» fast überall. Mehr...

«Wir sollten ruhig ein wenig Rückgrat zeigen»

Wie soll man als einzelner Bürger mit der Aussicht auf weiteren Terror umgehen? Philosoph Markus Stepanians über Empörung und Rachegelüste nach den Pariser Anschlägen. Mehr...

«Die Muslime haben keine Antwort auf den Radikalismus»

Bern Am Tag nach dem Anschlag in Paris sprach der muslimische Psychologe und Jugendarbeiter Ahmad Mansour in Bern vor dreihundert Schülern Klartext. Er verortet die Muslime zwischen Radikalismus und Opferrolle. Mehr...

«Houellebecq soll absolut frei sein»

Interview Für Joseph O’Neill, Autor des 9/11-Romans «Netherland», sind Terrorängste schlimmer als Terroranschläge. Mehr...

«Man musste mit diesem Anschlag rechnen»

Interview Terrorexperte Guido Steinberg fragt sich, weshalb die Sicherheitsmassnahmen bei «Charlie Hebdo» nicht strenger waren. Mehr...

«Das ist nicht unser Satire-Verständnis»

Schock nach dem Attentat auf «Charlie Hebdo»: Das Schweizer Satiremagazin «Nebelspalter» distanziert sich vom «Tabubruch zum Selbstzweck». Mehr...

«Es geht um die Freiheit der ganzen Gesellschaft»

Interview Der Westschweizer Karikaturist Thierry Barrigue war mit den Zeichnern, die beim Attentat auf «Charlie Hebdo» getötet wurden, teils eng befreundet. Mehr...

«Dieses Attentat war tragischerweise erwartbar»

Interview Frankreich-Korrespondent Oliver Meiler über die Hintergründe und die Folgen des Terroranschlags auf die Redaktion von «Charlie Hebdo». Mehr...

Vom Massaker gezeichnet

SonntagsZeitung Wie sich die «Charlie Hebdo»-Karikaturistin Catherine Meurisse ins Leben zurückmalte. Mehr...

Eine Chronik der verpassten Gelegenheiten

Ein Jahr nach dem Attentat auf die Satirezeitung «Charlie Hebdo» wird darüber gestritten, ob die Geheimdienste die Morde hätten verhindern können. Mehr...

Das tödliche Experiment

Reportage Vor zehn Jahren erschienen in der dänischen «Jyllands-Posten» die Mohammed-Karikaturen. Redaktor Flemming Rose und Karikaturist Lars Refn erinnern sich an die Tragödie. Mehr...

Erst die Kugeln. Dann das Geld.

Reportage Vier Monate nach dem Attentat ist die Redaktion des Satiremagazins «Charlie Hebdo» zerstritten. Mehr...

Digital-Angriff «Operation Charlie Hebdo» auf den IS

Auf Youtube kündigen Hacker an, Web-Attacken gegen den Islamischen Staat zu lancieren. Was die lose Gruppe Anonymous genau plant. Mehr...

Die Spur nach Jemen und zurück

Der jemenitische Ableger der al-Qaida hat sich zum Anschlag auf «Charlie Hebdo» bekannt. Fest zu stehen scheint jedoch nur, dass die Gebrüder Kouachi im Jemen ein Terrortraining durchlaufen haben. Mehr...

Die Stunde des Humanisten

Porträt François Hollande, Frankreichs mitfühlender Präsident, ist nun plötzlich der richtige Mann. Mehr...

Freiheit oder Sicherheit – Sarkozy sparte bei der Polizei

Frankreich debattiert nach den Anschlägen über Massnahmen und Gesetze gegen den Terrorismus. Der ehemalige Präsident fordert mehr Repression. Die Regierung hält ihm seine eigene Politik vor. Mehr...

Vom Hassprediger zum Krankenpfleger

Porträt Farid Benyettou radikalisierte einst die «Brüder des Terrors». Nun absolviert er einen Stage im Spital, wo deren Opfer eingeliefert wurden. Mehr...

Die Nummer gegen das Trauma

«Machen wir eine Nummer?» – «Ja, lasst uns eine machen»: Wie die Überlebenden von «Charlie Hebdo» die nächste Ausgabe planen. Mehr...

53 Stunden, die Paris nie vergessen wird

Mittwoch, 11.30 Uhr – der Terror beginnt. Freitag, 17.00 Uhr – der Terror endet mit der Tötung der Angreifer. Was in Paris geschah, die Bilder, die Videos, die Grafik. Mehr...

Der dritte Mann neben den Kouachi-Brüdern

Amedy Coulibaly telefonierte am Freitag um 15 Uhr aus dem Supermarkt. Das Gespräch, seine Vergangenheit, seine Verbündeten. Mehr...

Ausnahmezustand bei «Le Figaro»

Reportage Wie arbeitet das französische Traditionsblatt in diesen hektischen Tagen und wieso schaute der Innenminister kurz nach dem «Charlie-Hebdo»-Attentat vorbei? Ein Besuch auf der «Le Figaro»-Redaktion in Paris. Mehr...

Die Stunde der Spezialeinheiten

Beim Anti-Terror-Schlag in Paris standen Polizisten und Gendarme von Raid und GIGN im Einsatz. Es war ihre erste gemeinsame Aktion. Mehr...

Al-Qaida oder IS?

Tagelang jagte ganz Frankreich die Attentäter von Paris. Gleichzeitig machten Theorien zu Motiven und Hintermännern die Runde. Eine Indiziensuche. Mehr...

Der Schrecken danach

Vor einem Jahr stürmten zwei Islamisten die Redaktion von «Charlie Hebdo» und töteten elf Personen. Überlebende berichten nun im Film «Je suis Charlie» vom Attentat. Mehr...

Wie Kuba, bloss ohne Sonne

Analyse 100 Tage nach dem Attentat auf «Charlie Hebdo» schwelt die Krise in Frankreich weiter. Mehr...

Als der Terror Deutschland erschütterte

Kritik Die RAF, ihre Opfer, ihre Gegner: Eine Berliner Ausstellung zeigt Parallelen und Unterschiede zu den jüngsten Anschlägen in Paris. Mehr...

Die offene Gesellschaft ist verletzlich

Essay Wie wird sich unsere Gesellschaft nach den Attentaten und «Je suis Charlie» verändern? Überwachung wollen wir nicht, aber absolute Sicherheit. Mehr...

Wir sollten Mohammed zeigen

Kommentar Der Tages-Anzeiger zeigt das Titelblatt der neuen «Charlie Hebdo»-Ausgabe nicht. Eine vergebene Chance. Mehr...

Eine Provokation mit versöhnlicher Geste

Analyse Die überlebenden Macher der Satirezeitschrift «Charlie Hebdo» zeigen eindrücklich, dass sie sich nicht einschüchtern lassen. Mehr...

Europa braucht keine Sondergesetze

Kommentar Mit dem Ruf nach neuen Gesetzen wird die Ohnmacht und das Versagen der Behörden überspielt. Mehr...

Das Dilemma mit Le Pen

Analyse Ein Gedenkmarsch ohne Front National? Die Frage spaltet Frankreich – mitten in der Trauer. Mehr...

«Was darf die Satire? Alles.»

Essay Dieser Text des deutschen Schriftstellers und Journalisten Kurt Tucholsky * erschien 1919 im «Berliner Tageblatt». Mehr...

Von der Freiheit zu schweigen

Kommentar Das Recht auf freie Meinungsäusserung kann auch darin bestehen, auf diese zu verzichten. Zurückhaltung muss kein Zeichen von Schwäche sein. Mehr...

Hollandes verzweifelte Kittversuche

Analyse Der Terror trifft Frankreich in einer politisch heiklen Phase – gezeichnet von tiefer Polarisierung und wachsender Islamophobie. Mehr...

Märtyrer für die freie Meinung

Leitartikel Das Attentat auf das Satiremagazin «Charlie Hebdo» richtet sich gegen das freie Wort und Bild. Die Medien werden sich davon nicht einschüchtern lassen. Mehr...

«Wie sie es lösten, finde ich meisterhaft»
«Tages-Anzeiger»-Karikaturist Felix Schaad ...
Polizeieinsatz beendet Terror in Paris Wie die Sondereinheiten ihre Operationen planten.
«Wir nutzen unsere Meinungsäusserungsfreiheit!» Am Abend nach dem Attentat auf die Redaktion von «Charlie Hebdo» in Paris setzen ...
Schüsse im Süden von Paris Bei einer Schiesserei im Süden von Paris wurden Medienberichten zufolge zwei Polizisten ...

Stichworte

Autoren


Umfrage

Ivanka Trump erhält einen Job im Weissen Haus. Eine gute Idee oder Vetternwirtschaft?



Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben