Der Fluch der Fluchtwährung

Die US-Notenbank-Chefin Janet Yellen will die Normalisierung der Geldpolitik «geduldig» angehen. Der steigende Dollar und eine tiefe Inflation erschweren ihr zunehmend einen raschen Zinsentscheid. Mehr...

Einen Schuldenschnitt kann Europa nicht riskieren

Analyse Es gibt Verhandlungsmasse mit Griechenland – aber auch unverrückbare Grenzen. Mehr...

Blindes Vertrauen

Analyse Was ist von alternativen Währungen zu halten? Mehr...

«Bundesrat macht auf Panik»

Interview SP-Parteipräsident Levrat wirft Wirtschaftsminister Schneider-Ammann vor, wie der Präsident eines Industrieverbands zu agieren. Kurzarbeit wegen der Frankenstärke soll für eine Bildungsoffensive genutzt werden. Mehr...

«Die Presse war voller Spekulationen»

Interview Laut Vizepräsident Jean-Pierre Danthine hatte die SNB keine andere Wahl, als den Euromindestkurs aufzuheben. Dem Staat und den Sozialpartnern komme jetzt die entscheidende Rolle bei der Abfederung der Frankenstärke zu. Mehr...

Kein Lohn bei Grippe

Nicht alle Arbeitnehmer, die derzeit mit Fieber im Bett liegen, werden lückenlos bezahlt. In etlichen Unternehmen gibt es für die ersten ein bis drei Krankheitstage keinen Lohn. Mehr...

Diesen Preis muss Deutschland bezahlen

Analyse Die Deutschen hadern mit der EZB. Doch der Euro ist Realität, das Rad der Zeit lässt sich nicht zurückdrehen. Mehr...

Der Maestro schwingt den Taktstock

Tag der Entscheidung für Mario Draghi: Der EZB-Präsident hat hohe Erwartungen geschürt - heute muss er liefern. Mehr...

Österreicher am stärksten in Franken verschuldet

Noch mehr als Polen ist Österreich von der Freigabe des Frankenkurses betroffen. Besonders bei Eigenheimbauern in Vorarlberg und Tirol erfreuten sich Kredite in Schweizer Franken grosser Beliebtheit. Mehr...

Das Verlustgeschäft mit dem Schweizer Franken

Der Entscheid der Schweizerischen Nationalbank hat die Devisenmärkte durchgerüttelt – und manchem privaten Händler happige Verluste eingebracht. Mehr...

Schweiz und Italien einigen sich im Steuerstreit

Der lange anhaltende Steuerstreit zwischen der Schweiz und Italien ist im Grundsatz gelöst. Entsprechende Dokumente sollen demnächst unterzeichnet werden. Mehr...

Finden Sie es richtig, dass in manchen Unternehmen für die ersten ein bis drei Krankheitstage kein Lohn gezahlt wird?

Ja.

 
30.6%

Nein.

 
69.4%

1351 Stimmen


Umfrage

Um den Inländervorrang umzusetzen, braucht es Geld für die Ausbildung von Schweizer Fachkräften. Sind Sie dafür?



Anzeigen

Werbung

Die neuen digitalen Abos

Unbeschränkten Zugriff auf den Tages-Anzeiger. Jetzt testen ab CHF 1.-.

Werbung

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Werbung