Stichwort:: Steuerparadies

News

Bussen als «geschäftlicher Aufwand»

Banken können ihre Milliardenbussen von den Steuern abziehen. Das finden viele Kantonsräte stossend. Mehr...

Der Goldküste geht das Geld aus

In den reichen Gemeinden am Zürichsee sinken die Einnahmen, und das Eigenkapital schrumpft. Jetzt bleibt etlichen Steuerparadiesen nur noch die Steuererhöhung. Mehr...

Rekorddefizit im Tiefsteuerkanton Schwyz

Die Rechnung 2013 des Kantons Schwyz schliesst 40 Millionen Franken schlechter ab als budgetiert. Nur mit einem Kniff wird ein Verwaltungsstillstand verhindert. Mehr...

Aus einem 5-Millionen-Verlust wird ein Gewinn von 7,3 Millionen Franken

Die steuergünstigste Gemeinde des Zürcher Oberlands überrascht mit einer positiven Rechnung 2013. Mehr...

Deutsche Anwälte werben in Zürich bei Landsleuten für die Selbstanzeige

Das Bankgeheimnis sei löchrig wie Käse – wer jetzt sein Schwarzgeld dem Finanzamt melde, fahre besser. Auch die CS macht offenbar Druck auf ihre deutsche Klientel. Mehr...

Interview

«65 Banker kamen in mein Wohnzimmer»

Interview Warum gehen die USA nicht gegen die eigenen Steuerparadiese wie Delaware oder Florida vor? Und wie ist die US-Botschafterin in der Schweiz angekommen? Suzi LeVine im Interview. Mehr...

«Eine typische Steinbrück-Petarde»

Interview Peer Steinbrück will Briefkastenfirmen verbieten, um den Druck auf Steueroasen zu erhöhen. Steueranwalt Daniel Fischer erklärt, warum ein solches Verbot nichts nützen würde und Briefkastenfirmen sinnvoll sind. Mehr...

«Die Finanzbranche nicht überregulieren»

Interview Versicherungen werden für den Finanzplatz Zürich immer wichtiger, heisst es in einer neuen Studie. Volkswirtschaftsdirektor Ernst Stocker zum Arbeitsplatzabbau bei den Banken und den Pluspunkten Zürichs. Mehr...

«Den grössten Teil dieser Abgaben zahlen Arbeitnehmer und Kunden»

Interview Economiesuisse lobt die Bereitschaft der Grossunternehmen, Steuern zu zahlen. Dabei schmückt sich die Wirtschaftslobby mit fremden Federn, kritisiert Gewerkschaftsökonom Daniel Lampart. Mehr...

«Steuern senken und Entlastung fordern – dafür habe ich wenig Verständnis»

Neuer Finanzausgleich Roland Fischer, Experte für den Finanzausgleich und GLP-Nationalrat, kritisiert vorschnelle Alleingänge der wohlhabenden Kantone. Je nach Strategie des Bundes will er ihnen aber entgegenkommen,  damit sie ihre Holding-Firmen halten können. Mehr...

Hintergrund

Das Appenzeller Lehrstück

Mit tiefen Steuern hat Innerrhoden Reiche und Unternehmen angelockt. Die Staatskasse füllte sich, doch viele Appenzeller leiden – unter explodierenden Wohnkosten. Mehr...

Berns Steuerbehörde war gewarnt

Hintergrund Spätestens seit 2003 ist die Rechtslage klar: Finanztöchter von Schweizer Firmen in Steueroasen müssen Gewinn und Vermögen in der Schweiz versteuern, sofern sie nicht über Führungspersonal vor Ort verfügen. Mehr...

Schneider-Ammann führte Luxemburger Offshore-Konstrukt

Hintergrund Bundesrat Schneider-Ammann fand es «unlauter», Vermögen steuerfrei im Ausland zu «bunkern». Er aber parkierte genauso Millionen in Luxemburg, wie Dokumente zeigen. Mehr...

US-Steueroasen entgehen der Kontrolle

Die US-Regierung rennt im Kampf gegen Steuerflüchtige im eigenen Land gegen die Wand. Obamas Versprechen für mehr Transparenz bleibt Makulatur. Mehr...

Reiche zahlen zu viel Steuern

Ein neuer «Steuermonitor» zeigt: Hohe Einkommen und Firmengewinne werden in Zürich stark besteuert. Für die Linke ist das «genau richtig». Mehr...

Meinung

Reiche fischen!

Glosse Wie Zug die Steuern noch besser steigern kann. Mehr...

Inszeniertes Drohkonzert

SP-Steuergerechtigkeitsinitiative: Der späte Aufstand der reichen Unternehmer hinterlässt einen schalen Nachgeschmack. Mehr...

Streicht die Unternehmenssteuer!

Die Kantone sollten aufhören, einander Unternehmen abzujagen. Das Ausland ist heute die grösste Konkurrenz. Mehr...

Service

Bern ist definitiv kein Steuerparadies

Der neuste Vergleich kantonaler Steuerlasten ist für Bern kein Ruhmesblatt. Mehr...


Bussen als «geschäftlicher Aufwand»

Banken können ihre Milliardenbussen von den Steuern abziehen. Das finden viele Kantonsräte stossend. Mehr...

Der Goldküste geht das Geld aus

In den reichen Gemeinden am Zürichsee sinken die Einnahmen, und das Eigenkapital schrumpft. Jetzt bleibt etlichen Steuerparadiesen nur noch die Steuererhöhung. Mehr...

Rekorddefizit im Tiefsteuerkanton Schwyz

Die Rechnung 2013 des Kantons Schwyz schliesst 40 Millionen Franken schlechter ab als budgetiert. Nur mit einem Kniff wird ein Verwaltungsstillstand verhindert. Mehr...

Aus einem 5-Millionen-Verlust wird ein Gewinn von 7,3 Millionen Franken

Die steuergünstigste Gemeinde des Zürcher Oberlands überrascht mit einer positiven Rechnung 2013. Mehr...

Deutsche Anwälte werben in Zürich bei Landsleuten für die Selbstanzeige

Das Bankgeheimnis sei löchrig wie Käse – wer jetzt sein Schwarzgeld dem Finanzamt melde, fahre besser. Auch die CS macht offenbar Druck auf ihre deutsche Klientel. Mehr...

Zürcher Steueramtschef übernimmt den Chefposten beim Bund

Bundespräsidentin Eveline Widmer-Schlumpf hat heute den Zürcher Steueramtschef Adrian Hug zum neuen Direktor der Eidgenössischen Steuerverwaltung ernannt. Mehr...

Widmer-Schlumpf ist «abgestürzt»

In ihrer heutigen Ausgabe schreibt die «Süddeutsche Zeitung», für Bundesrätin Widmer-Schlumpf sei das Scheitern des Steuerabkommens mit Deutschland doppelt ärgerlich. Ihr Stern scheine zu verblassen. Mehr...

In den Steueroasen ist die Party vorbei

Weil die Cayman Islands und die Bahamas in finanziellen Schwierigkeiten stecken, erwägen sie, die Steuern und Abgaben zu erhöhen. Mehr...

TV-Kritik: «Und so jodeln sie gegen den Druck an»

TV-Kritik Ein ZDF-Beitrag im «Heute journal» sagt, das Negativ-Image kratze am Schweizer Selbstbewusstsein. Dabei werden die typischen Schweizer Klischees gezeigt, um die These zu untermauern. Mehr...

Europarat stimmt Resolution gegen Steueroasen zu

Der Europarat erklärte heute mit grosser Mehrheit, den Kampf gegen Steuerparadiese verstärken zu wollen. Die Schweizer Vertreter stimmten gegen die Resolution – mit einer Ausnahme. Mehr...

Schweiz zuoberst auf Liste der Steuerschlupflöcher

Der Europarat will mit einer Resolution Druck auf das Schweizer Steuersystem machen. CVP-Ständerat Urs Schwaller, Vertreter im Rat, kritisiert das Vorgehen scharf und fordert von Bern eine harte Haltung. Mehr...

Finanzdebakel im reichen Zollikon

Nachdem Zollikon den Steuersatz um 3 statt 6 Prozent angehoben hat, sind drei Gemeinderäte zurückgetreten. Das könnten sie «ethisch» nicht vertreten. Ob das als Grund reicht, um ein Amt abzugeben, ist fraglich. Mehr...

Goldküstengemeinde budgetiert 20 Millionen Defizit

Für das Jahr 2012 rechnet Küsnacht mit einem grossen Fehlbetrag. Der Steuerfuss bleibt aber bei 77 Prozent unverändert tief. Mehr...

Im Steuerstreit mit den USA zeichnet sich eine Einigung ab

Der Schweizer Unterhändler Michael Ambühl hat sich mit den USA offenbar auf einen Deal geeinigt. Der Frieden hat einen hohen Preis für die betroffenen Banken – und auch für die Schweiz. Mehr...

Banken-Streit: Die Kleinen wollen nicht zahlen

Kleinere und national ausgerichtete Finanzinstitute wehren sich gegen Steuerabkommen mit dem Ausland – weil sie sich nicht an Milliardenzahlungen beteiligen wollen. Mehr...

«65 Banker kamen in mein Wohnzimmer»

Interview Warum gehen die USA nicht gegen die eigenen Steuerparadiese wie Delaware oder Florida vor? Und wie ist die US-Botschafterin in der Schweiz angekommen? Suzi LeVine im Interview. Mehr...

«Eine typische Steinbrück-Petarde»

Interview Peer Steinbrück will Briefkastenfirmen verbieten, um den Druck auf Steueroasen zu erhöhen. Steueranwalt Daniel Fischer erklärt, warum ein solches Verbot nichts nützen würde und Briefkastenfirmen sinnvoll sind. Mehr...

«Die Finanzbranche nicht überregulieren»

Interview Versicherungen werden für den Finanzplatz Zürich immer wichtiger, heisst es in einer neuen Studie. Volkswirtschaftsdirektor Ernst Stocker zum Arbeitsplatzabbau bei den Banken und den Pluspunkten Zürichs. Mehr...

«Den grössten Teil dieser Abgaben zahlen Arbeitnehmer und Kunden»

Interview Economiesuisse lobt die Bereitschaft der Grossunternehmen, Steuern zu zahlen. Dabei schmückt sich die Wirtschaftslobby mit fremden Federn, kritisiert Gewerkschaftsökonom Daniel Lampart. Mehr...

«Steuern senken und Entlastung fordern – dafür habe ich wenig Verständnis»

Neuer Finanzausgleich Roland Fischer, Experte für den Finanzausgleich und GLP-Nationalrat, kritisiert vorschnelle Alleingänge der wohlhabenden Kantone. Je nach Strategie des Bundes will er ihnen aber entgegenkommen,  damit sie ihre Holding-Firmen halten können. Mehr...

«Länder haben Interessen, nicht Freunde»

Interview Der frühere Schweizer US-Botschafter Christian Blickenstorfer sagt, worauf es bei den Verhandlungen im Steuerstreit ankommt und warum die heutige Situation bedrohlicher ist als frühere Differenzen. Mehr...

«Unversteuerte Vermögen sind eine Altlast – damit müssen wir umgehen»

Christoph Weber, Private-Banking-Chef bei der Zürcher Kantonalbank, hat nach eigenen Angaben ein gutes Gewissen. Er glaubt an die Zukunft des Finanzplatzes Schweiz. Mehr...

Das Appenzeller Lehrstück

Mit tiefen Steuern hat Innerrhoden Reiche und Unternehmen angelockt. Die Staatskasse füllte sich, doch viele Appenzeller leiden – unter explodierenden Wohnkosten. Mehr...

Berns Steuerbehörde war gewarnt

Hintergrund Spätestens seit 2003 ist die Rechtslage klar: Finanztöchter von Schweizer Firmen in Steueroasen müssen Gewinn und Vermögen in der Schweiz versteuern, sofern sie nicht über Führungspersonal vor Ort verfügen. Mehr...

Schneider-Ammann führte Luxemburger Offshore-Konstrukt

Hintergrund Bundesrat Schneider-Ammann fand es «unlauter», Vermögen steuerfrei im Ausland zu «bunkern». Er aber parkierte genauso Millionen in Luxemburg, wie Dokumente zeigen. Mehr...

US-Steueroasen entgehen der Kontrolle

Die US-Regierung rennt im Kampf gegen Steuerflüchtige im eigenen Land gegen die Wand. Obamas Versprechen für mehr Transparenz bleibt Makulatur. Mehr...

Reiche zahlen zu viel Steuern

Ein neuer «Steuermonitor» zeigt: Hohe Einkommen und Firmengewinne werden in Zürich stark besteuert. Für die Linke ist das «genau richtig». Mehr...

Die Profiteure von Offshore-Leaks

Hintergrund Das Datenleck dürfte Finanzplätzen in China, in der Karibik und den USA helfen, hinter denen starke Staaten stehen. Die Schweiz verliert in der Vermögensverwaltung weiter an Terrain – auch wegen der EU. Mehr...

Mit Geldkoffern nach Andorra – und zur CS

Die spanische Justiz ermittelt gegen den Sohn des früheren katalanischen Landesfürsten Jordi Pujol. Und fordert Informationen von der Credit Suisse. Mehr...

In den USA werden die Betrüger betrogen

Hintergrund Amerikaner mit illegalen Offshore-Konten werden ihrerseits von Betrügern ausgenommen. Lobbyisten behindern Reformen systematisch. Mehr...

Der Damm könnte brechen

Luxemburg ist plötzlich bereit, das Bankgeheimnis zu lockern. Damit blockiert nur noch Österreich den automatischen Informationsaustausch in der EU. Und auch dort schwächt sich nun der Widerstand. Mehr...

«Pictet informierte vorab die US-Behörden»

Die Genfer Privatbanken Pictet und Lombard Odier ändern ihre Rechtsstruktur. Nach eigenem Bekunden wollen sie damit die Gründung neuer Niederlassungen im Ausland vereinfachen. Mehr...

Pauschalsteuer: Ringen um Pferde und Helikopter

Hintergrund Der Angriff auf die Pauschalbesteuerung schlägt im Kanton Waadt hohe Wellen. Politiker sprechen von einer «Kriegserklärung aus Paris». Steueranwälte machen sich auf lange Auseinandersetzungen gefasst. Mehr...

Deutsche Politiker wollen Pauschalsteuer ausbremsen

Hintergrund Haben Michael Schumacher & Co. in der Schweiz bald nichts mehr zu lachen? François Hollandes Vorstoss gegen die Pauschalbesteuerung sorgt in Deutschland für spitze Ohren. Die Grünen wollen Steuerflüchtlinge ordentlich besteuern. Mehr...

Spanischer Stararchitekt bringt sein Vermögen in die Schweiz

Santiago Calatrava verlegt seine Calatrava & Familiy Investments GmbH in die Schweiz. Dies sorgt in Spanien für Ärger. Mehr...

Das Steuerexperiment

Analyse Die Stadt Luzern hat ihre Steuern radikal gesenkt – und gerät nun unter enormen Spardruck. Der Fall zeigt die Folgen des Steuerwettbewerbs exemplarisch. Mehr...

Steuertrick mit Waadtländer Holding verärgert die Briten

Nissan baut Autos in Grossbritannien und weist die Gewinne in der Schweiz aus, fast steuerfrei. Mehr...

Reiche fischen!

Glosse Wie Zug die Steuern noch besser steigern kann. Mehr...

Inszeniertes Drohkonzert

SP-Steuergerechtigkeitsinitiative: Der späte Aufstand der reichen Unternehmer hinterlässt einen schalen Nachgeschmack. Mehr...

Streicht die Unternehmenssteuer!

Die Kantone sollten aufhören, einander Unternehmen abzujagen. Das Ausland ist heute die grösste Konkurrenz. Mehr...

Bern ist definitiv kein Steuerparadies

Der neuste Vergleich kantonaler Steuerlasten ist für Bern kein Ruhmesblatt. Mehr...

Stichworte

Autoren

sentifi.com

tagesanzeiger_ch Sentifi Top Themen

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Abo

Digitale Abos

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Neu ab 18.- CHF pro Monat

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen. Flexibel und jederzeit kündbar
Neu nur CHF 18.- pro Monat

Abo

Weekend-Abo

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Werbung