Dossier: Die BVK-Affäre

Im Prozess um den Korruptionsskandal bei der Zürcher Pensionskasse BVK hat das Zürcher Bezirksgericht die Urteile gefällt.


Liveberichte

PUK geht von einem Schaden von bis zu 1,5 Milliarden aus

Der Zürcher Regierungsrat trägt bei der BVK-Affäre die Hauptverantwortung. Zu diesem Schluss kommt die Parlamentarische Untersuchungskommission. Rücktritte werden trotzdem nicht gefordert. Mehr...

«Es müssen noch andere Player in die Verantwortung genommen werden»

Die PUK zur BVK-Affäre übt scharfe Kritik am Zürcher Regierungsrat. Dieser weist den Vorwurf der Hauptverantwortung für das Debakel weit von sich. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtet live. Mehr...

Meinung

Ein guter Tag für die Steuerzahler

In der BVK-Affäre sind die Urteile gesprochen. Für einmal hat die Justiz in einem Wirtschaftsfall wirklich Zähne gezeigt und den Hauptschuldigen hart angepackt. Mehr...

Nur noch Kopfschütteln

Jetzt steht es schwarz auf weiss: Der Gesamtregierungsrat des Kantons Zürich und vor allem die bürgerlichen Finanzdirektoren haben versagt und sind verantwortlich für den Schaden von bis zu 1,5 Milliarden Franken bei der BVK. Dies muss Folgen haben. Mehr...

News

BVK-Prozess: Gloor trieb die «schiere Geldgier»

In der BVK-Korruptionsaffäre hat sich der Gang ans Obergericht für die vier Beschuldigten nur marginal gelohnt. Mehr...

Daniel Gloor schasst Verteidiger

Der einstige Anlagechef der BVK hat bis vor Bundesgericht für einen Verteidigerwechsel gekämpft – vergeblich. Fünf Tage vor dem Berufungsprozess ist es Daniel Gloor gelungen. Mehr...

BVK-Skandal: Nur ein Angeklagter hat sich entschuldigt

Die Anwälte der Mitangeklagten fordern milde Strafen und Freisprüche für ihre Mandanten, die wenig Einsicht zeigten. Mehr...

BVK-Skandal: Drahtzieher soll gar nicht ins Gefängnis

Daniel Gloors Anwalt fordert 30 Monate Haftstrafe, 24 davon bedingt. Sein Mandant sass schon in U-Haft und müsste somit nicht mehr ins Gefängnis. Mehr...

Der Kantonsrat rechnet mit den «arroganten» Regierungsräten ab

Das Parlament debattierte über die BVK-Korruptionsaffäre – emotional und auch selbstkritisch. Mehr...

Interview

«Wir wurden regelrecht überfahren»

Die Arbeitnehmervertreter der BVK-Kommission warnten immer wieder vor der aggressiven Anlagestrategie. Für Markus Schneider war die Zeit vor der Aufdeckung des Skandals die schlimmste seines Berufslebens. Mehr...

Hintergrund

BVK-Skandal: CS-Topmanager wussten Bescheid

Fünf CS-Manager sollen vom Pensionskassen-Skandal profitiert haben. Offenbar waren hochrangige Bankmanager bereits seit 2003 informiert. Mehr...

Die Regierung droht mit «massivem Stellenabbau»

Die Abstimmung über die Milliarden für die BVK wirft hohe Wellen: Gleich drei Regierungsräte verteidigen das Vorgehen und entwerfen Schreckensszenarien. Die SVP spricht nun sogar von «Bilanzfälschung». Mehr...

Ex-Anlagechef der BVK im Gerichtssaal verhaftet

Daniel Gloor soll sechs Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Wegen grosser Fluchtgefahr nahm ihn die Polizei gleich in Gewahrsam. Die Richter sprachen nur einen der sechs Mitangeklagten frei. Mehr...

BVK: Wie gross ist die Schuld des Regierungsrats?

Die heutigen Regierungsräte bestreiten eine Mitverantwortung am Milliardendebakel der kantonalen Vorsorgekasse. Die Fakten lassen Zweifel aufkommen. Mehr...

Die eiserne Lady von der Goldküste

Ursula Gut hat in der BVK-Affäre den Braten zu spät gerochen, obwohl sie ein Kontrollfreak ist. Ihr Problem: Im entscheidenden Moment duldete sie keinen Widerspruch. Mehr...





PUK geht von einem Schaden von bis zu 1,5 Milliarden aus

Der Zürcher Regierungsrat trägt bei der BVK-Affäre die Hauptverantwortung. Zu diesem Schluss kommt die Parlamentarische Untersuchungskommission. Rücktritte werden trotzdem nicht gefordert. Mehr...

«Es müssen noch andere Player in die Verantwortung genommen werden»

Die PUK zur BVK-Affäre übt scharfe Kritik am Zürcher Regierungsrat. Dieser weist den Vorwurf der Hauptverantwortung für das Debakel weit von sich. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtet live. Mehr...

Ein guter Tag für die Steuerzahler

In der BVK-Affäre sind die Urteile gesprochen. Für einmal hat die Justiz in einem Wirtschaftsfall wirklich Zähne gezeigt und den Hauptschuldigen hart angepackt. Mehr...

Nur noch Kopfschütteln

Jetzt steht es schwarz auf weiss: Der Gesamtregierungsrat des Kantons Zürich und vor allem die bürgerlichen Finanzdirektoren haben versagt und sind verantwortlich für den Schaden von bis zu 1,5 Milliarden Franken bei der BVK. Dies muss Folgen haben. Mehr...

BVK-Prozess: Gloor trieb die «schiere Geldgier»

In der BVK-Korruptionsaffäre hat sich der Gang ans Obergericht für die vier Beschuldigten nur marginal gelohnt. Mehr...

Daniel Gloor schasst Verteidiger

Der einstige Anlagechef der BVK hat bis vor Bundesgericht für einen Verteidigerwechsel gekämpft – vergeblich. Fünf Tage vor dem Berufungsprozess ist es Daniel Gloor gelungen. Mehr...

BVK-Skandal: Nur ein Angeklagter hat sich entschuldigt

Die Anwälte der Mitangeklagten fordern milde Strafen und Freisprüche für ihre Mandanten, die wenig Einsicht zeigten. Mehr...

BVK-Skandal: Drahtzieher soll gar nicht ins Gefängnis

Daniel Gloors Anwalt fordert 30 Monate Haftstrafe, 24 davon bedingt. Sein Mandant sass schon in U-Haft und müsste somit nicht mehr ins Gefängnis. Mehr...

Der Kantonsrat rechnet mit den «arroganten» Regierungsräten ab

Das Parlament debattierte über die BVK-Korruptionsaffäre – emotional und auch selbstkritisch. Mehr...

«Was braucht es noch, damit jemand die Verantwortung trägt?»

Die BVK-Affäre führt unter den Lesern von Tagesanzeiger.ch/Newsnet zu heftigen Reaktionen. Die Mehrheit fordert, dass die Regierungsräte sich der Verantwortung stellen. Mehr...

Gemeinden prüfen Sammelklage gegen den Regierungsrat

Wegen der Misswirtschaft bei der BVK hätten die Gemeinden einen Schaden erlitten, sagen Politiker. Mehr...

BVK-Affäre: Auch Honegger, Huber, Hollenstein und Gut müssen bangen

Am Dienstag wird der Untersuchungsbericht zur Beamtenpensionskasse des Kantons Zürich (BVK) veröffentlicht. Er soll klären, wer für die Misswirtschaft und Korruption bei der BVK verantwortlich ist. Mehr...

«Wir wurden regelrecht überfahren»

Die Arbeitnehmervertreter der BVK-Kommission warnten immer wieder vor der aggressiven Anlagestrategie. Für Markus Schneider war die Zeit vor der Aufdeckung des Skandals die schlimmste seines Berufslebens. Mehr...

BVK-Skandal: CS-Topmanager wussten Bescheid

Fünf CS-Manager sollen vom Pensionskassen-Skandal profitiert haben. Offenbar waren hochrangige Bankmanager bereits seit 2003 informiert. Mehr...

Die Regierung droht mit «massivem Stellenabbau»

Die Abstimmung über die Milliarden für die BVK wirft hohe Wellen: Gleich drei Regierungsräte verteidigen das Vorgehen und entwerfen Schreckensszenarien. Die SVP spricht nun sogar von «Bilanzfälschung». Mehr...

Ex-Anlagechef der BVK im Gerichtssaal verhaftet

Daniel Gloor soll sechs Jahre und drei Monate ins Gefängnis. Wegen grosser Fluchtgefahr nahm ihn die Polizei gleich in Gewahrsam. Die Richter sprachen nur einen der sechs Mitangeklagten frei. Mehr...

BVK: Wie gross ist die Schuld des Regierungsrats?

Die heutigen Regierungsräte bestreiten eine Mitverantwortung am Milliardendebakel der kantonalen Vorsorgekasse. Die Fakten lassen Zweifel aufkommen. Mehr...

Die eiserne Lady von der Goldküste

Ursula Gut hat in der BVK-Affäre den Braten zu spät gerochen, obwohl sie ein Kontrollfreak ist. Ihr Problem: Im entscheidenden Moment duldete sie keinen Widerspruch. Mehr...

Stichworte

Autoren

Marktplatz

Publireportage

Ihre Lieblings-Weihnachtsmärkte

Reisen Sie mit RailAway gemütlich mit dem Zug an Ihren Lieblings-Weihnachtsmarkt.

Werbung

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Werbung

Weiterbildung

Der richtige Flow

Man kann sich nicht konzentrieren und Lust hat man auch nicht. Was tun?

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Vergleich

Krankenkassen Prämien

In wenigen Sekunden Prämien berechnen und sparen.

Marktplatz

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.


Umfrage

Was halten Sie von der Absicht der Stadt, die Schüler künftig über Mittag direkt in den Schulen zu betreuen und zu verpflegen?





Umfrage

Haben Sie Verständnis dafür, dass die Billetpreise des ZVV bald steigen werden?




Umfrage

Mit zunehmender Videoüberwachung will Zürich Vandalismus an Schulen vorbeugen. Sind Sie dafür?