Autonome Schule Zürich besetzt leerstehendes Gebäude

Die Autonome Schule Zürich (ASZ) hat das leerstehende Gebäude «Am Wasser 161» in Zürich besetzt.

Besetzt: Liegenschaft im Zürcher Kreis 10.

Besetzt: Liegenschaft im Zürcher Kreis 10. Bild: Google Street View

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ende März läuft der Gebrauchsleihvertrag für den Pavillon auf dem Areal des Güterbahnhofes aus, in dem die ASZ zurzeit untergebracht ist.

Durch den Bau des Polizei- und Justizzentrums auf dem Güterbahnhofareal werde die ASZ obdachlos und brauche dringend neuen Raum, teilte der Verein «Bildung für Alle» am Freitag mit. Seit 2009 führen die ASZ kostenlose Deutsch-, Informatik- und andere Kurse vornehmlich für Sans-Papiers durch. (jcu/sda)

(Erstellt: 16.11.2012, 16:43 Uhr)

Artikel zum Thema

Eltern fielen auf Scientology-Schule herein

Eine Privatschule in Zürich muss ihre Nähe zu Scientology nicht deklarieren. Sie ist staatlich bewilligt. Mehr...

Absenzen bleiben im Zeugnis

Auch in Zukunft werden die Zeugnisse von Sekundarschülern darüber Auskunft geben, wie oft sie in der Schule gefehlt haben. Der Kantonsrat hat einen Vorstoss abgelehnt, der diese Regelung abschaffen wollte. Mehr...

Bekehrungsversuche auf dem Pausenplatz

Ein Winterthurer Sechstklässler wechselt die Schule, weil er das Missionieren eines muslimischen Klassenkameraden nicht mehr erträgt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Werbung

Lokalverzeichnis

Die Welt in Bildern

Der Mars ist aufgegangen: Eine Mehrfachbelichtung zeigt die verschiedenen Phasen der Mondfinsternis, wie sie am 15. April auch in Canyon, Minnesota, beobachtet werden konnte.
(Bild: Brian Mark Peterson) Mehr...