Bauern erhalten mehr Öko-Beiträge

Zürcher Bauern erhalten ab dem 1. Oktober höhere Beiträge für die Bewirtschaftung von ökologisch wertvollen Lebensräumen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Auch die Palette der beitragsberechtigten Lebensraum-Typen wurde verbreitert. Ab dem 1. Oktober erhalten die Bauern im Kanton Zürich Öko- Beiträge für Weideland und Rebflächen, wenn diese den Anforderungen an eine ökologische Bewirtschaftung entsprechen, wie die kantonale Fachstelle Naturschutz am Donnerstag mitteilte.

Die Beiträge werden zudem erhöht. So gibt es etwa pro Aare Öko- Wiesland neu zehn statt bisher fünf Franken. Der Kanton hat die Neuerungen vom Bund übernommen. Damit sollen die Anreize für eine umweltfreundliche Landwirtschaft erhöht werden. (mro/sda)

Erstellt: 25.09.2008, 11:40 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

History Reloaded Die schlechtesten US-Präsidenten

Sweet Home Attraktive Tiefgänger

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Die Welt in Bildern

Küsschen gefällig? Die US-amerikanische Sängerin Macy Gray unterhält das Publikum mit ihrer Show am Jazzaldia Festival Spanien. (24.Juli 2017)
(Bild: Vincent West) Mehr...