Brand im Einkaufszentrum Tivoli

Im Einkaufszentrum Tivoli in Spreitenbach AG brannte es am Sonntag in einer Kleiderboutique. Dabei entstand ein Sachschaden von 200'000 Franken.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Dichter Rauch hatte am Sonntag kurz nach 16 Uhr in der Boutique im menschenleeren Einkaufszentrum den Feueralarm ausgelöst, wie die Aargauer Kantonspolizei am Montag mitteile. Gleichzeitig wurde die Sprinkleranlage in Gang gesetzt.

Die Feuerwehr Spreitenbach-Killwangen war rasch zur Stelle. Um in das verschlossene Geschäft eindringen zu können, mussten die Einsatzkräfte eine Scheibe einschlagen. Daraufhin stiessen sie in einem Nebenraum der Boutique auf einen qualmenden Schwelbrand und konnten diesen löschen.

Russ und Rauch sowie das Wasser der Sprinkleranlage zogen den ganzen Laden und das Inventar an Kleidungsstücken stark in Mitleidenschaft. Die Kantonspolizei lokalisierte den Brandherd im Bereich eines kleinen Kochherds. Die Brandursache stehe allerdings noch nicht fest, hält die Polizei fest. (tif/sda)

Erstellt: 13.10.2008, 13:48 Uhr

TA Marktplatz

Die Welt in Bildern

Beinfreiheit einmal anders: Im sächsischen Niederwiesa machen riesige Frauenbeine auf die Ausstellung «High Heels - die hohe Kunst der Schuhe» aufmerksam, die im nahen Schloss Lichtenwalde zu sehen ist. (23. Mai 2017)
(Bild: Sebastian Willnow/DPA) Mehr...