FDP Kanton Zürich: Parteivorstand gegen Namensänderung

Der Parteivorstand der FDP des Kantons Zürich befürwortet grundsätzlich den Zusammenschluss der FDP Schweiz und der Liberalen Partei. Eine Abweichung vom bisherigen Namen «FDP - Wir Liberalen» lehnt er jedoch ab.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die FDP Kanton Zürich ist überzeugt davon, dass die angestrebte liberale Profilierung mit dem etablierten Parteinamen «FDP - Wir Liberalen» in der Deutschschweiz besser erreicht werden könne als unter einer neuen Marke. Diese Ansicht sei breit abgestützt und werde so der Mutterpartei kommuniziert, teilte die Kantonalpartei am Dienstag in einem Communiqué mit.

Stabilität sei angesichts der aktuellen Bewegungen in der Parteienlandschaft ein Vorteil, heisst es weiter. Eine Namensänderung wäre für die Kantonal-, Orts- und Bezirksparteien auch zu aufwändig und würde die Mittel für die politische Frontarbeit reduzieren.

Die tatsächliche Herausforderung für die FDP Schweiz liege darin, mit dem bekannten Label ein klares liberales Profil zu verbinden. (tif/sda)

Erstellt: 19.08.2008, 18:15 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Nachspielzeit Bratwurst statt Showeinlage

Never Mind the Markets Wie liberal ist die Schweiz?

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Jetzt neu ab 18.- CHF pro Monat.

Die Welt in Bildern

Verlockend bunt: Eine Biene landet im Botanischen Garten von München auf der Blüte eines Zitronen-Zylinderputzers. (29. Mai 2017)
(Bild: Sven Hoppe/DPA) Mehr...