FDP Kanton Zürich: Parteivorstand gegen Namensänderung

Der Parteivorstand der FDP des Kantons Zürich befürwortet grundsätzlich den Zusammenschluss der FDP Schweiz und der Liberalen Partei. Eine Abweichung vom bisherigen Namen «FDP - Wir Liberalen» lehnt er jedoch ab.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die FDP Kanton Zürich ist überzeugt davon, dass die angestrebte liberale Profilierung mit dem etablierten Parteinamen «FDP - Wir Liberalen» in der Deutschschweiz besser erreicht werden könne als unter einer neuen Marke. Diese Ansicht sei breit abgestützt und werde so der Mutterpartei kommuniziert, teilte die Kantonalpartei am Dienstag in einem Communiqué mit.

Stabilität sei angesichts der aktuellen Bewegungen in der Parteienlandschaft ein Vorteil, heisst es weiter. Eine Namensänderung wäre für die Kantonal-, Orts- und Bezirksparteien auch zu aufwändig und würde die Mittel für die politische Frontarbeit reduzieren.

Die tatsächliche Herausforderung für die FDP Schweiz liege darin, mit dem bekannten Label ein klares liberales Profil zu verbinden. (tif/sda)

Erstellt: 19.08.2008, 18:15 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

History Reloaded Die schlechtesten US-Präsidenten

Sweet Home Attraktive Tiefgänger

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Die Welt in Bildern

Küsschen gefällig? Die US-amerikanische Sängerin Macy Gray unterhält das Publikum mit ihrer Show am Jazzaldia Festival Spanien. (24.Juli 2017)
(Bild: Vincent West) Mehr...