Flughafenzoll stellt grosse Mengen Drogen sicher

Am Flughafen Zürich wurden im dritten Quartal 14 Drogenschmuggler verhaftet. Dabei wurden 23 Kilogramm Kokain und 15 Kilogramm Haschisch sichergestellt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Neunmal entdeckten die Drogenfahnder Rauschgift in doppelten Böden oder Seitenwänden von Schalen- oder Rollkoffern, wie die Zürcher Kantonspolizei schreibt. Dreimal versuchten Schmuggler Kokain im Magen in die Schweiz einzuführen. Der Stoff war jeweils portioniert abgepackt und latexummantelt in Form von gepressten Fingerlingen geschluckt worden. In zwei Fällen hatten Frauen rund 2,5 Kilogramm Kokain in Radlerhosen versteckt.

Bei den verhafteten Drogenkurieren handelte es sich um zehn Männer und vier Frauen ausländischer Herkunft.

Im dritten Quartal des Jahres 2007 waren etwas mehr Drogen am Flughafen sichergestellt worden: 26 Kilogramm Kokain, 51 Kilogramm Marihuana und 8 Kilogramm Haschisch. (los/sda)

Erstellt: 07.10.2008, 10:19 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Sweet Home Die perfekte Villa

Geldblog Testament ändern, aber richtig

Werbung

Die Welt in Bildern

Männchen machen für einen Heiligen: Auf den Hinterbeinen bahnen sich Pferd und Reiter ihren Weg durch die Menschenmenge in Ciutadella auf der spanischen Insel Menorca. Das ist Brauch während des San-Juan-Fests – und wer die Brust des Tieres streicheln kann, soll vom Glück gesegnet werden. (23. Juni 2017)
(Bild: Jaime Reina) Mehr...