Flughafenzoll stellt grosse Mengen Drogen sicher

Am Flughafen Zürich wurden im dritten Quartal 14 Drogenschmuggler verhaftet. Dabei wurden 23 Kilogramm Kokain und 15 Kilogramm Haschisch sichergestellt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Neunmal entdeckten die Drogenfahnder Rauschgift in doppelten Böden oder Seitenwänden von Schalen- oder Rollkoffern, wie die Zürcher Kantonspolizei schreibt. Dreimal versuchten Schmuggler Kokain im Magen in die Schweiz einzuführen. Der Stoff war jeweils portioniert abgepackt und latexummantelt in Form von gepressten Fingerlingen geschluckt worden. In zwei Fällen hatten Frauen rund 2,5 Kilogramm Kokain in Radlerhosen versteckt.

Bei den verhafteten Drogenkurieren handelte es sich um zehn Männer und vier Frauen ausländischer Herkunft.

Im dritten Quartal des Jahres 2007 waren etwas mehr Drogen am Flughafen sichergestellt worden: 26 Kilogramm Kokain, 51 Kilogramm Marihuana und 8 Kilogramm Haschisch. (los/sda)

Erstellt: 07.10.2008, 10:19 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Sweet Home Das tut Frauenwohnungen gut

Geldblog Was bei Geldanlagen wirklich wichtig ist

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Angestarrt: Ein Riesenotter beobachtet die Besucher im Zoo von Duisburg (22. Mai 2017).
(Bild: Martin Meissner) Mehr...