Kriminelles Trio verhaftet

Die Stadtpolizei Winterthur konnte drei jungen Schweizern zwei Raubüberfälle auf Taxifahrende sowie sieben Einbruchdiebstähle nachweisen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am 24. September hatte die Stadtpolizei Winterthur einen 18- jährigen Schweizer verhaftet. Er war mit einem gestohlenen Personenwagen unterwegs. Im Rahmen der Ermittlungen wurden von der Kantonspolizei zwei weitere Schweizer im Alter von 19 und 23 Jahren festgenommen, wie sie am Dienstag mitteilte.

Dem Trio konnte bisher ein Raubüberfall auf eine Taxifahrerin beim Bahnhof Winterthur-Grüze sowie ein Überfall auf einen Taxichauffeur in Henggart nachgewiesen werden. Auch sieben Einbruchdiebstähle wurden aufgeklärt. Es wird ermittelt, ob die Drei noch für weitere Straftaten in Frage kommen. (tif/sda)

Erstellt: 30.09.2008, 13:49 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Politblog Fetisch Effizienz

Sweet Home Zeit für ein Zuhause-Projekt

Abo

Digitale Abos

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Neu ab 18.- CHF pro Monat

Die Welt in Bildern

Ein Ohrenschmaus: Das Glastonbury-Festival mit über 100'000 Besuchern, ging heute nach fünf Tagen zu Ende.Ein Zuhörer beim Verlassen des Geländes (26. Juni 2017). Revellers and detritus are seen near the Pyramid Stage at Worthy Farm in Somerset during the Glastonbury Festival in Britain, June 26, 2017. REUTERS/Dylan Martinez
(Bild: Dylan Martinez) Mehr...