Kriminelles Trio verhaftet

Die Stadtpolizei Winterthur konnte drei jungen Schweizern zwei Raubüberfälle auf Taxifahrende sowie sieben Einbruchdiebstähle nachweisen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am 24. September hatte die Stadtpolizei Winterthur einen 18- jährigen Schweizer verhaftet. Er war mit einem gestohlenen Personenwagen unterwegs. Im Rahmen der Ermittlungen wurden von der Kantonspolizei zwei weitere Schweizer im Alter von 19 und 23 Jahren festgenommen, wie sie am Dienstag mitteilte.

Dem Trio konnte bisher ein Raubüberfall auf eine Taxifahrerin beim Bahnhof Winterthur-Grüze sowie ein Überfall auf einen Taxichauffeur in Henggart nachgewiesen werden. Auch sieben Einbruchdiebstähle wurden aufgeklärt. Es wird ermittelt, ob die Drei noch für weitere Straftaten in Frage kommen. (tif/sda)

Erstellt: 30.09.2008, 13:49 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Sweet Home Das tut Frauenwohnungen gut

Geldblog Was bei Geldanlagen wirklich wichtig ist

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Angestarrt: Ein Riesenotter beobachtet die Besucher im Zoo von Duisburg (22. Mai 2017).
(Bild: Martin Meissner) Mehr...