Rennweg wird für 170'000 Franken verschönert

Zwölf Bänke und zwölf Pflanzentöpfe werden Anfang September am Zürcher Rennweg aufgestellt. Die Seitenstrasse der Bahnhofstrasse soll dadurch aufgewertet werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Rennweg wird aufpoliert: Das städtische Tiefbauamt will die Seitenstrasse der Bahnhofstrasse mit zwölf Bänken und zwölf Töpfen attraktiver gestalten. Die Kosten von 50'000 Franken für die Bänke übernimmt das Tiefbauamt. Pflanzen und Töpfe kosten 120'000 Franken. Diese bezahlt die Vereinigung Rennweg Geschäfte.

Weitere Sitzgelegenheiten werden im Laufe des Herbstes auch beim Herkulesbrunnen und am Münzplatz aufgestellt. Am Herkulesbrunnen werden zudem auch 17 Velobügel neu angeordnet. Für die Verschönerung dieser Plätze wendet das Tiefbauamt insgesamt 73'000 Franken auf. (fsc/sda)

Erstellt: 21.08.2008, 17:15 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Sweet Home Bereit für eine «Staycation»?

Nachspielzeit Frauenfussball zieht nicht. So einfach ist das.

TA Marktplatz

Die Welt in Bildern

Süsse Handarbeit: In der Schokoladenfabrik 'La muchacha de los chocolates' platziert ein Arbeiter eine Kirsche in eine mit Schokolade ausgekleidete Form. (21. Juli 2017)
(Bild: Andres Stapff) Mehr...