Rennweg wird für 170'000 Franken verschönert

Zwölf Bänke und zwölf Pflanzentöpfe werden Anfang September am Zürcher Rennweg aufgestellt. Die Seitenstrasse der Bahnhofstrasse soll dadurch aufgewertet werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Rennweg wird aufpoliert: Das städtische Tiefbauamt will die Seitenstrasse der Bahnhofstrasse mit zwölf Bänken und zwölf Töpfen attraktiver gestalten. Die Kosten von 50'000 Franken für die Bänke übernimmt das Tiefbauamt. Pflanzen und Töpfe kosten 120'000 Franken. Diese bezahlt die Vereinigung Rennweg Geschäfte.

Weitere Sitzgelegenheiten werden im Laufe des Herbstes auch beim Herkulesbrunnen und am Münzplatz aufgestellt. Am Herkulesbrunnen werden zudem auch 17 Velobügel neu angeordnet. Für die Verschönerung dieser Plätze wendet das Tiefbauamt insgesamt 73'000 Franken auf. (fsc/sda)

Erstellt: 21.08.2008, 17:15 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Nachspielzeit Dorfkicker im Schaufenster der Nation

Sweet Home Das macht Lust auf Sommer

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Jetzt neu ab 18.- CHF pro Monat.

Die Welt in Bildern

Abgetaucht: In Zürich geniesst man die sommerlichen Temperaturen mit einem Bad im See. (26. Mai 2017)
(Bild: Walter Bieri) Mehr...