Trickdieb bestiehlt Rentnerinnen

In Dietikon wurden zwei Rentnerinnen Opfer eines Trickdiebs. Sie sind in ihren eigenen Wohnungen bestohlen worden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der unbekannte Mann läutete um 11.15 Uhr und um 11.30 Uhr an den Wohnungstüren der Frauen im Alter von 80 und 73 Jahren. In beiden Fällen erklärte er, sich für alte Möbel und Schmuck zu interessieren und einen guten Preis zu zahlen.

Beute von 3000 Franken

Der Unbekannte drängte sich gemäss Polizeimitteilung in die Wohnungen, obwohl beide Frauen keine Verkaufsabsichten bekundeten. Er habe ständig auf die Rentnerinnen eingeredet, sich schnell von Zimmer zu Zimmer bewegt und Schubladen und Behältnisse geöffnet. Es gelang ihm dabei, aus Kommoden zwei Fingerringe und ein Armband zu stehlen, wie die Polizei schreibt. Insgesamt erbeutete er Waren im Wert von rund 3000 Franken. (tif/sda)

Erstellt: 02.10.2008, 15:05 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Sweet Home Bereit für eine «Staycation»?

Nachspielzeit Frauenfussball zieht nicht. So einfach ist das.

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen. Flexibel und jederzeit kündbar
Neu nur CHF 18.- pro Monat

Die Welt in Bildern

Süsse Handarbeit: In der Schokoladenfabrik 'La muchacha de los chocolates' platziert ein Arbeiter eine Kirsche in eine mit Schokolade ausgekleidete Form. (21. Juli 2017)
(Bild: Andres Stapff) Mehr...