Trottinett-Fahrer gegen Auto: Schwere Beinverletzungen

Ein Mini-Trottinett-Fahrer kollidierte in Dietlikon mit einem Personenwagen. Er musste mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein 16-Jähriger wurde heute Mittwoch bei einer Kollision mit einem Auto schwer verletzt. Er war kurz nach 12 Uhr mit seinem Mini-Trottinett in Dietlikon auf einem Fussweg in Richtung Brunnenwiesenstrasse unterwegs. Wie die Kantonspolizei mitteilt, fuhr er ohne anzuhalten auf die Fahrbahn und kollidierte mit einem von rechts kommenden Auto. Die Ambulanz brachte ihn mit schweren Beinverletzungen ins Krankenhaus. (fsc)

Erstellt: 17.09.2008, 17:21 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Sweet Home Das tut Frauenwohnungen gut

Geldblog Was bei Geldanlagen wirklich wichtig ist

Werbung

Die Welt in Bildern

Beinfreiheit einmal anders: Im sächsischen Niederwiesa machen riesige Frauenbeine auf die Ausstellung «High Heels - die hohe Kunst der Schuhe» aufmerksam, die im nahen Schloss Lichtenwalde zu sehen ist. (23. Mai 2017)
(Bild: Sebastian Willnow/DPA) Mehr...