Uto-Kulm-Hotelier will Kiosk nicht abbrechen

Giusep Fry will seinen illegal erstellten Kiosk auf dem Uetliberg nicht abbrechen. Er zieht das Verfahren weiter ans Verwaltungsgericht.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Als Besitzer des Uto Kulm hat Guisep Fry verschiedene Bauten errichtet, darunter einen Kiosk oder Imbissstand. Die Gesuche um Baubewilligungen reichte er jeweils erst im Nachhinein ein. Ende August hatte die Baurekurskommission II des Kantons Zürich verfügt, der Kiosk müsse weg.

Diese Verfügung zieht Fry nun ans Verwaltungsgericht weiter, wie Bettina Buess von der Medienstelle des Hotels Uto Kulm am Donnerstag mitteilte.

Erstens entspreche der Kiosk einem breiten Bedürfnis von Familien, Wanderern und Sportlern, lautet die Begründung für Frys Entscheid. Und zweitens sei zur Zeit das Verfahren des Richt- und Gestaltungsplans im Gange, worin die künftigen Nutzungsbestimmungen geregelt würden.

Fry will Zeit schinden

Pro Uetliberg-Präsidentin Margrith Gysel widerspricht. «Ein Kiosk ist ein Bedürfnis der Besucher, doch das muss nicht der illegal erstellte sein», sagte sie gegenüber Tagesanzeiger.ch. Der Verein Pro Uetliberg sei nicht gegen einen Kiosk an sich, doch Fry habe den Standort ohne Erlaubnis verändert.

Auch das Argument, auf das Ergebnis des Richt- und Gestaltungsplanverfahrens zu warten, lässt Gysel nicht gelten: «Das kann ewig dauernd. Zudem hat die Baurekurskommission klar festgehalten, dass die sistierten Baugesuche jetzt zu behandeln sind.» Der Weiterzug ans Verwaltungsgericht überrasche sie nicht, sagt Gysel. «Fry hofft, damit Zeit rauszuschinden.» (ep/sda)

Erstellt: 18.09.2008, 15:38 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Politblog Fetisch Effizienz

Sweet Home Zeit für ein Zuhause-Projekt

Abo

Digitale Abos

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Neu ab 18.- CHF pro Monat

Die Welt in Bildern

Ein Ohrenschmaus: Das Glastonbury-Festival mit über 100'000 Besuchern, ging heute nach fünf Tagen zu Ende.Ein Zuhörer beim Verlassen des Geländes (26. Juni 2017). Revellers and detritus are seen near the Pyramid Stage at Worthy Farm in Somerset during the Glastonbury Festival in Britain, June 26, 2017. REUTERS/Dylan Martinez
(Bild: Dylan Martinez) Mehr...