Vier Mal Totalschaden auf der A3

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn Zürich-Chur sind heute Dienstag vier Autos total beschädigt worden. Die Autobahn musste vorübergehend gesperrt werden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Der Unfall ereignete sich an einer Baustelle bei stockendem Kolonnenverkehr nahe der Kantonsgrenze zwischen St. Gallen, Schwyz und Glarus. Der Unfallort liegt in der Gemeinde Benken (SG) auf dem Autobahnstück zwischen Reichenburg (SZ) und Bilten (GL). Laut der Glarner Kantonspolizei war ein Autolenker ungebremst gegen den hintersten Wagen der Kolonne gekracht. Vier Personen wurden zur Kontrolle ins Kantonsspital Glarus eingewiesen.

Die A3-Einfahrt Reichenburg Richtung Chur musste vorübergehend gesperrt werden. Der Verkehr wurde über die Kantonsstrasse nach Bilten umgeleitet. (fsc/sda)

Erstellt: 07.10.2008, 16:25 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Von Kopf bis Fuss Essen Sie sich stark!

Blog Mag Höflichkeit zählt

Abo

Digitale Abos

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Neu ab 18.- CHF pro Monat

Die Welt in Bildern

Get up, stand up! Drei Stand Up Paddler geniessen das Sommerwetter auf dem Genfersee bei Allaman (27. Mai 2017).
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...