Walter Roderers Witwe verkauft Villa

Eine Zuger Maklerfirma bietet das Anwesen von «Buchhalter Nötzli» im Internet an. Der Preis liegt einiges tiefer als der angebliche Schätzwert.

Aussen zurückhaltend, innen grosszügig: Roderers Villa in Illnau-Effretikon.

Aussen zurückhaltend, innen grosszügig: Roderers Villa in Illnau-Effretikon. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Eigentlich hätte «Rodi» sein Wohnhaus schon länger verkaufen wollen. Der damals 91-jährige Volksschauspieler wollte seine 60 Jahre jüngere Ehefrau Anina Stancu schonen: «Sie soll sich nach meinem Tod nicht mit dem Verkauf des Hauses herumschlagen müssen», sagte Walter Roderer an Weihnachten 2011 dem «SonntagsBlick». Vier Monate später starb Roderer in seiner Villa ruhig im Bett, umsorgt von seiner Haushälterin.

Jetzt bietet die Maklerfirma Nobilis Estate in Zug die Villa auf der Internetplattform Homegate zum Verkauf an. «Ja, wir haben von Walter Roderers Witwe den Auftrag erhalten, einen Käufer zu suchen», bestätigte gestern Firmeninhaber David Hauptmann. Der Verkaufspreis: drei Millionen Franken. Der «SonntagsBlick» hatte geschrieben, der Schätzwert der Liegenschaft betrage «rund vier Millionen Franken».

Ein Anwesen im Landhausstil

Der durch Bühnen- und Filmerfolge («Buchhalter Nötzli») zu Wohlstand gekommene Schauspieler hatte das Anwesen auf dem Villenhügel von Illnau vor 36 Jahren nach eigenen Entwürfen im Landhausstil bauen lassen: aussen zurückhaltend, innen grosszügig, Blick ins Grüne und in die Alpen, weisser Verputz, dunkelbraune Sichtholzbalken, Butzenscheiben. Das Grundstück hat eine Fläche von knapp 1200 Quadratmetern. Auf 275 Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche verteilen sich 7½ Zimmer, sieben Nebenräume, zwei Küchen, zwei Badezimmer, eine Dusche – und ein Indoor-Schwimmbad.

Roderer hatte seine dritte Frau Anina Stancu 2005 im Geheimen geheiratet. Als die Ehe mit seiner Grossnichte 2010 doch bekannt wurde, machte er keinen Hehl daraus, dass dabei nicht nur Liebe, sondern auch finanzielle Interessen eine Rolle spielten. Die Choreografin und Tänzerin soll sich nur selten in Illnau aufgehalten haben. Als Roderers Ehefrau muss sie keine Erbschaftssteuer auf Roderers Hinterlassenschaft bezahlen. (Tages-Anzeiger)

(Erstellt: 15.11.2012, 06:20 Uhr)

Stichworte

Walter Roderer im Jahr 2007. (Bild: Keystone )

Artikel zum Thema

Walter Roderer ist tot

Der Volksschauspieler ist im Alter von 91 Jahren gestorben. Seine 60 Jahre jüngere Ehefrau erfuhr durch die Medien von seinem Tod. Mehr...

Abschied von Walter Roderer

In Zürich fand heute eine öffentliche Gedenkfeier für den verstorbenen Volksschauspieler Walter Roderer statt. Mehr...

Vandalenangriff auf Walter Roderers Villa

Unbekannte Täter haben das Haus des verstorbenen Volksschauspielers verunstaltet. An der Fassade klebt Dichtungsschaum und auch Kratzspuren sind sichtbar. Die Polizei ermittelt. Mehr...

Die Redaktion auf Twitter

Stets informiert und aktuell. Folgen Sie uns auf dem Kurznachrichtendienst.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

Publireportage

ZÜRICH OPENAIR 2014

...mit Deadmau5, Paolo Nutini, Röyksopp & Robyn, Parov Stelar Band und vielen mehr!

Die Welt in Bildern

Gaza Konflikt: Palästinenser fliehen aus ihren Häusern, nachdem der Turm einer Moschee durch einen israelischen Luftangriff eingestürzt ist.
(Bild: Mohammed Salem) Mehr...