Winterthurer Sportanlagen werden rauchfrei

Die Stadt Winterthur will Besucher der Eishalle, der Leichtathletikanlage Deutweg und des Fussballstadions Schützenwiese besser vor dem Passivrauchen schützen. Nichtraucherzonen werden vergrössert und besser gekennzeichnet.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

In der Eishalle werden neben sämtlichen Innenbereichen auch die Tribünenumgänge und der Innenbereich des Restaurants rauchfrei. Auf der Leichtathletikanlage Deutweg darf auf der ganzen Tribüne nicht mehr geraucht werden.

Ebenfalls besser geschützt vor dem Passivrauchen werden die Zuschauer des FC Winterthur: Ab sofort ist der Sektor A der Sitzplatztribüne auf der Schützenwiese rauchfrei. (tif/sda)

Erstellt: 08.09.2008, 12:43 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Outdoor Ein Nullentscheid beim SAC?

Private View Zwei Amis in Venedig

Die Welt in Bildern

Beinfreiheit einmal anders: Im sächsischen Niederwiesa machen riesige Frauenbeine auf die Ausstellung «High Heels - die hohe Kunst der Schuhe» aufmerksam, die im nahen Schloss Lichtenwalde zu sehen ist. (23. Mai 2017)
(Bild: Sebastian Willnow/DPA) Mehr...