Zürcher Käse gewinnt Marketingauszeichnung

Ein Projekt von Pro Zürcher Berggebiet ist von der Schweizerischen Vereinigung für Standortmanagment (SVSM) mit dem Best Practice Award ausgezeichnet worden.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es handelt sich um die «Milch- und Käsespezialitäten natürli us em Zürcher Berggebiet». Der SVSM-Award würdigt herausragende Leistungen im Bereich des Standortmarketings und der Wirtschaftsförderung, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst. Die Jury bezeichnete das «natürli»-Projekt als cleveres, nachhaltiges Standortmarketing für die Lifestyle-Produkte Milch und Käse.

Als Antwort auf die Marktliberalisierung Anfang der 90er Jahre sei ein visionäres, aber naheliegendes Projekt realisiert worden, heisst es weiter. Über 500 Molkerei- und Käsespezialitäten werden heute unter der Marke «natürli» von gegen 300 Detaillisten und 100 Gastrobetrieben angeboten. 2007 wurde ein Umsatz von 11 Mio. Franken erzielt.

Pro Zürcher Berggebiet wird von 11 Zürcher, 2 Thurgauer und 2 St. Galler Gemeinden getragen. Präsident ist der Hofstetter Gemeindepräsident Dieter Lang. (mro/sda)

Erstellt: 25.09.2008, 10:08 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Mamablog Wegschauen oder eingreifen?

Politblog Was Demokratie kann – und was nicht

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Lichtermeer: Kinder rennen durch eine Licht-Installation im Zoo von Sydney (21. Mai 2017).
(Bild: Wendell Teodoro) Mehr...