Stichwort:: Einbürgerung

News

Therwiler Familie hat Schweizer Pass beantragt

Die Brüder, die ihren Lehrerinnen den Händedruck verweigerten, wollen Schweizer werden. Ein entsprechendes Gesuch liegt zurzeit bei der Baselbieter Sicherheitsdirektion. Mehr...

Aargauer Glocken-Gegnerin blitzt vor Gemeinderat ab

Sie wollte den roten Pass, drang in Gipf-Oberfrick aber nicht durch. Doch die Niederländerin Nancy Holten ist sich sicher, dass ihr eine Einbürgerung zusteht. Mehr...

Franzosen wollen Bataclan-Held «Didi» einbürgern

Ein algerischer Türsteher sei während der IS-Angriffe auf das Bataclan zwei Mal in die Halle gelaufen, um Besuchern zu helfen. Er soll nun die französische Staatsbürgerschaft erhalten. Mehr...

Von der Ehe zur «Zivilstandsbeziehung»

Eine Änderung des Einbürgerungsverfahrens befeuert die Debatte über neue Formen des Zusammenlebens. Mehr...

Schweizer Pass beschleunigt Integration

Wer eingebürgert wird, der integriert sich schneller und besser in die Gesellschaft. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Schweizerischen Nationalfonds. Mehr...

Interview

«Der Nazivergleich lenkt vom Thema ab»

Interview SVP-Kantonsrätin Barbara Steinemann, die zwischen eingebürgerten und gebürtigen Schweizern unterscheiden will, wehrt sich. Mehr...

«Die totale Herrschaft des Volkes darf es nicht geben»

Mit dem SVP-Gegenvorschlag zum Bürgerrechtsgesetz kommt erneut eine Vorlage vors Volk, die möglicherweise gegen Bundesrecht verstösst. Alain Griffel erklärt, weshalb das gefährlich ist. Mehr...

«Ist das Bürgerrecht einfach ein weiterer Orden für die Galerie?»

SVP-Vizepräsident Adrian Amstutz sagt im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet weshalb er die Einbürgerung des chilenischen Präsidentschaftskandidaten Eduardo Frei als Zumutung empfindet – für das chilenische Volk. Mehr...

Hintergrund

Noch 7700 Einbürgerungen in Zürich

Die SVP-Initiativen mögen Secondos verunsichern. Doch die Zahlen zu den Einbürgerungsgesuchen überraschen. Mehr...

«Sie haben mich gefragt, ob ich gute Freunde in Einsiedeln hätte»

Schweiz Einbürgerung abgelehnt: Der 75-jährige Amerikaner Irving Dunn sagt, was er gefragt wurde und wie er sich vorbereitete. Mehr...

Weg zur Einbürgerung wird steiniger

Immer mehr Kantone verlangen für den Erwerb des roten Passes bessere Sprachkenntnisse. Mehr...

«Wie haben Sie es mit Ihrem Mann?»

Porträt Die Deutsche Claudia M. lebt seit über 20 Jahren in der Schweiz. Nun will sie sich einbürgern lassen – und macht dabei seltsame Erfahrungen. Ein Porträt. Mehr...

Es droht eine unheilige Allianz

Der Nationalrat setzt die Hürden für den roten Pass höher. Doch sowohl Linke als auch Rechte sind mit der Revision des Bürgerrechtsgesetzes unzufrieden. Mehr...

Meinung

Anleitung zur Schmeichelei

Analyse Ehrlichkeit ist bisweilen fehl am Platz: Manche Leute legen es darauf an, angelogen zu werden. Mehr...

Würden Sie eingebürgert?

Kommentar Reporterin Simone Schmid über die abgelehnte Einbürgerung eines Forschers. Mehr...

Die Auktion der Verschärfungen

Analyse Einbürgerungen werden erschwert. Längere Fristen, dafür mehr Härte. Wie bei der Asylpolitik kommen FDP bis Grünliberale der SVP-Logik weit entgegen – und wollen es nicht wahrhaben. Mehr...

Tollkühn, aber richtig

«Die neuen Entwürfe muntern Ausländer auf, sich zu integrieren.» Mehr...


Videos


«Ich hätte ihn eingebürgert»
Viele Einsiedler haben kein Verständnis ...

Therwiler Familie hat Schweizer Pass beantragt

Die Brüder, die ihren Lehrerinnen den Händedruck verweigerten, wollen Schweizer werden. Ein entsprechendes Gesuch liegt zurzeit bei der Baselbieter Sicherheitsdirektion. Mehr...

Aargauer Glocken-Gegnerin blitzt vor Gemeinderat ab

Sie wollte den roten Pass, drang in Gipf-Oberfrick aber nicht durch. Doch die Niederländerin Nancy Holten ist sich sicher, dass ihr eine Einbürgerung zusteht. Mehr...

Franzosen wollen Bataclan-Held «Didi» einbürgern

Ein algerischer Türsteher sei während der IS-Angriffe auf das Bataclan zwei Mal in die Halle gelaufen, um Besuchern zu helfen. Er soll nun die französische Staatsbürgerschaft erhalten. Mehr...

Von der Ehe zur «Zivilstandsbeziehung»

Eine Änderung des Einbürgerungsverfahrens befeuert die Debatte über neue Formen des Zusammenlebens. Mehr...

Schweizer Pass beschleunigt Integration

Wer eingebürgert wird, der integriert sich schneller und besser in die Gesellschaft. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des Schweizerischen Nationalfonds. Mehr...

Straffällige Ausländer sollen länger auf Schweizer Pass warten

Wer sich nicht benimmt, wartet länger – das fordert der Bundesrat. Gar keinen roten Pass soll es in Zukunft für Sozialhilfebezüger geben. Mehr...

Keine erleichterte Einbürgerung für dritte Generation

Die Staatspolitische Kommission des Ständerats lehnt die erleichterte Einbürgerung von Ausländerinnen und Ausländern der dritten Generation ab. Mehr...

Keine mühsamen Einbürgerungstests mehr

Ausländer der dritten Generation sollen erleichtert eingebürgert werden. Dafür sprechen sich der Bundesrat und die zuständige Parlamentskommission aus. Mehr...

Der Professor hat genug vom Einbürgerungs-Theater

Der ehemalige ETH-Professor Irving Dunn verzichtet nun doch auf eine Einbürgerung in Einsiedeln SZ. Er ist enttäuscht von einem Brief, den er kürzlich erhalten hat. Mehr...

Die dritte Generation soll leichter eingebürgert werden

Das Parlament nimmt einen neuen Anlauf zur erleichterten Einbürgerung von Ausländern der dritten Generation. Eine automatische Einbürgerung ist jedoch nicht vorgesehen. Mehr...

«Man müsste die Hälfte der Einsiedler ausbürgern»

Der Fall des 75-jährigen Irving Dunn in Einsiedeln löst eine Welle von Reaktionen aus. Dabei bekommt die Gemeinde ihr Fett weg – allerdings kommt auch der frühere Professor nicht ungeschoren davon. Mehr...

Die neuen Einbürgerungsregeln treten definitiv in Kraft

Das neue Gesetz bringt eine einheitlichere Praxis – und die Einbürgerung nach frühestens zehn Jahren. Mehr...

Einbürgerung nur noch mit C-Ausweis

Kein Schweizer Pass ohne Niederlassungsbewilligung: das will nach dem Nationalrat auch der Ständerat. Bei der Erleichterten Einbürgerung für Jugendliche herrscht in der kleinen Kammer noch keine Einigkeit. Mehr...

456'000 Personen mit Migrationshintergrund

Im Kanton Zürich haben zwei von fünf Personen ausländische Wurzeln. In einer wichtigen Erwerbsgruppe ist es die Hälfte, bei den Pensionierten ein Drittel. Mehr...

Neuer Deutschtest für Einbürgerungswillige

Der Kanton hat einen Deutschtest für Einbürgerungswillige entwickelt. Jede Gemeinde kann frei entscheiden, ob sie den Test verwenden will. Mehr...

«Der Nazivergleich lenkt vom Thema ab»

Interview SVP-Kantonsrätin Barbara Steinemann, die zwischen eingebürgerten und gebürtigen Schweizern unterscheiden will, wehrt sich. Mehr...

«Die totale Herrschaft des Volkes darf es nicht geben»

Mit dem SVP-Gegenvorschlag zum Bürgerrechtsgesetz kommt erneut eine Vorlage vors Volk, die möglicherweise gegen Bundesrecht verstösst. Alain Griffel erklärt, weshalb das gefährlich ist. Mehr...

«Ist das Bürgerrecht einfach ein weiterer Orden für die Galerie?»

SVP-Vizepräsident Adrian Amstutz sagt im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet weshalb er die Einbürgerung des chilenischen Präsidentschaftskandidaten Eduardo Frei als Zumutung empfindet – für das chilenische Volk. Mehr...

Noch 7700 Einbürgerungen in Zürich

Die SVP-Initiativen mögen Secondos verunsichern. Doch die Zahlen zu den Einbürgerungsgesuchen überraschen. Mehr...

«Sie haben mich gefragt, ob ich gute Freunde in Einsiedeln hätte»

Schweiz Einbürgerung abgelehnt: Der 75-jährige Amerikaner Irving Dunn sagt, was er gefragt wurde und wie er sich vorbereitete. Mehr...

Weg zur Einbürgerung wird steiniger

Immer mehr Kantone verlangen für den Erwerb des roten Passes bessere Sprachkenntnisse. Mehr...

«Wie haben Sie es mit Ihrem Mann?»

Porträt Die Deutsche Claudia M. lebt seit über 20 Jahren in der Schweiz. Nun will sie sich einbürgern lassen – und macht dabei seltsame Erfahrungen. Ein Porträt. Mehr...

Es droht eine unheilige Allianz

Der Nationalrat setzt die Hürden für den roten Pass höher. Doch sowohl Linke als auch Rechte sind mit der Revision des Bürgerrechtsgesetzes unzufrieden. Mehr...

Rebellisches Dorf wird Einbürgerungs-Pionier

Hintergrund Früher wurden in Möhlin Einbürgerungsgesuche aus dem Balkan ohne Begründung abgelehnt. Heute ist das Dorf Pilotgemeinde des Kantons Aargau für einen Sprachtest, der auch auf Mundart geführt wird. Mehr...

Wer am fleissigsten einbürgert

In den letzten Jahren war Wädenswil und über die letzten 20 Jahre gesehen Bülach die einbürgerungsfreudigste Stadt des Kantons Zürich – obwohl beide die Richtlinien verschärft haben. Mehr...

Erschwerte Einbürgerung als Einwanderungsbremse?

Hintergrund Die baldige Acht-Millionen-Schweiz verteile zu schnell den roten Pass – das findet die SVP. Bloss: Schon heute haben wir hierzulande das mühseligste Einbürgerungsverfahren Europas. Mehr...

«Wer nimmt diese Partei noch ernst?»

In den Kommentarspalten von Tagesanzeiger.ch/Newsnet entlädt sich ein Sturm der Entrüstung über den Vorschlag der SVP, Schweizer in zwei Klassen zu teilen. Sogar der Vergleich mit Nationalsozialisten fällt. Mehr...

«Das ertrug die SVP, ohne auszuflippen»

Hintergrund Die SVP entdeckt zweitbeste Lösungen. Und ebnet mit FDP, CVP und Grünliberalen einer harten Asylpolitik den Weg. Diese Koalition könnte sich bei der Bürgerrechtsrevision wieder finden. Befürchtet auch die Linke. Mehr...

Wenn der «Schweizermacher» klingelt

Einbürgerungsbericht Und plötzlich stand die Polizei vor der Tür: Ein Einwanderer aus Deutschland beschreibt sein Schlüsselerlebnis im Einbürgerungsverfahren. Mehr...

«Niemand wollte etwas von der Schlacht bei Sempach wissen»

Integration (5) Siegfried Gerlach, Chef von Siemens Schweiz, über sein erstes, abgewiesenes Einbürgerungsgesuch, das Image der Deutschen und weshalb er politisch noch immer heimatlos ist. Mehr...

4 Sprachen, 3 Pässe, 1 Heimat

Integration (4) Die Kanadierin Mélanie Lacroix zog als 15-Jährige mit ihrer Familie nach Zürich. Es dauerte, bis sie den Schweizer Pass in den Händen hielt. Mehr...

Am falschen Ort geboren

Integration (2) Der Brasilianer Maycon Ferreira ist der Liebe wegen nach Zürich gezogen. Hier ist ihm bewusst geworden, dass er schon immer mehr Schweizer als Brasilianer war. Mehr...

Schweizer Doppelbürger geben ihren US-Pass ab

Die Hartnäckigkeit der amerikanischen Steuerbehörden lässt so viele auf ihren US-Pass verzichten wie noch nie. Warum, zeigt die Geschichte einer in den USA geborenen Frau, die in der Schweiz aufgewachsen ist. Mehr...

Anleitung zur Schmeichelei

Analyse Ehrlichkeit ist bisweilen fehl am Platz: Manche Leute legen es darauf an, angelogen zu werden. Mehr...

Würden Sie eingebürgert?

Kommentar Reporterin Simone Schmid über die abgelehnte Einbürgerung eines Forschers. Mehr...

Die Auktion der Verschärfungen

Analyse Einbürgerungen werden erschwert. Längere Fristen, dafür mehr Härte. Wie bei der Asylpolitik kommen FDP bis Grünliberale der SVP-Logik weit entgegen – und wollen es nicht wahrhaben. Mehr...

Tollkühn, aber richtig

«Die neuen Entwürfe muntern Ausländer auf, sich zu integrieren.» Mehr...

«Ich hätte ihn eingebürgert»
Viele Einsiedler haben kein Verständnis ...

Stichworte

Autoren

TA Marktplatz

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Anzeigen

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.

Weiterbildung

Kompetenzen schärfen

Umsetzungsorientierte Kurzkurse oder Lehrgänge zur Vertiefung des Wissens.

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-


Werbung