Stichwort: Einbürgerung

News

«Man müsste die Hälfte der Einsiedler ausbürgern»

Der Fall des 75-jährigen Irving Dunn in Einsiedeln löst eine Welle von Reaktionen aus. Dabei bekommt die Gemeinde ihr Fett weg – allerdings kommt auch der frühere Professor nicht ungeschoren davon. Mehr...

Die neuen Einbürgerungsregeln treten definitiv in Kraft

Das neue Gesetz bringt eine einheitlichere Praxis – und die Einbürgerung nach frühestens zehn Jahren. Mehr...

Einbürgerung nur noch mit C-Ausweis

Kein Schweizer Pass ohne Niederlassungsbewilligung: das will nach dem Nationalrat auch der Ständerat. Bei der Erleichterten Einbürgerung für Jugendliche herrscht in der kleinen Kammer noch keine Einigkeit. Mehr...

456'000 Personen mit Migrationshintergrund

Im Kanton Zürich haben zwei von fünf Personen ausländische Wurzeln. In einer wichtigen Erwerbsgruppe ist es die Hälfte, bei den Pensionierten ein Drittel. Mehr...

Neuer Deutschtest für Einbürgerungswillige

Der Kanton hat einen Deutschtest für Einbürgerungswillige entwickelt. Jede Gemeinde kann frei entscheiden, ob sie den Test verwenden will. Mehr...

Interview

«Der Nazivergleich lenkt vom Thema ab»

SVP-Kantonsrätin Barbara Steinemann, die zwischen eingebürgerten und gebürtigen Schweizern unterscheiden will, wehrt sich. Mehr...

«Die totale Herrschaft des Volkes darf es nicht geben»

Mit dem SVP-Gegenvorschlag zum Bürgerrechtsgesetz kommt erneut eine Vorlage vors Volk, die möglicherweise gegen Bundesrecht verstösst. Alain Griffel erklärt, weshalb das gefährlich ist. Mehr...

«Ist das Bürgerrecht einfach ein weiterer Orden für die Galerie?»

SVP-Vizepräsident Adrian Amstutz sagt im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet weshalb er die Einbürgerung des chilenischen Präsidentschaftskandidaten Eduardo Frei als Zumutung empfindet – für das chilenische Volk. Mehr...

Hintergrund

«Sie haben mich gefragt, ob ich gute Freunde in Einsiedeln hätte»

Einbürgerung abgelehnt: Der 75-jährige Amerikaner Irving Dunn sagt, was er gefragt wurde und wie er sich vorbereitete. Mehr...

Weg zur Einbürgerung wird steiniger

Immer mehr Kantone verlangen für den Erwerb des roten Passes bessere Sprachkenntnisse. Mehr...

«Wie haben Sie es mit Ihrem Mann?»

Die Deutsche Claudia M. lebt seit über 20 Jahren in der Schweiz. Nun will sie sich einbürgern lassen – und macht dabei seltsame Erfahrungen. Ein Porträt. Mehr...

Es droht eine unheilige Allianz

Der Nationalrat setzt die Hürden für den roten Pass höher. Doch sowohl Linke als auch Rechte sind mit der Revision des Bürgerrechtsgesetzes unzufrieden. Mehr...

Rebellisches Dorf wird Einbürgerungs-Pionier

Früher wurden in Möhlin Einbürgerungsgesuche aus dem Balkan ohne Begründung abgelehnt. Heute ist das Dorf Pilotgemeinde des Kantons Aargau für einen Sprachtest, der auch auf Mundart geführt wird. Mehr...

Meinung

Anleitung zur Schmeichelei

Analyse Ehrlichkeit ist bisweilen fehl am Platz: Manche Leute legen es darauf an, angelogen zu werden. Mehr...

Würden Sie eingebürgert?

Kommentar Reporterin Simone Schmid über die abgelehnte Einbürgerung eines Forschers. Mehr...

Die Auktion der Verschärfungen

Einbürgerungen werden erschwert. Längere Fristen, dafür mehr Härte. Wie bei der Asylpolitik kommen FDP bis Grünliberale der SVP-Logik weit entgegen – und wollen es nicht wahrhaben. Mehr...

Tollkühn, aber richtig

«Die neuen Entwürfe muntern Ausländer auf, sich zu integrieren.» Mehr...


Videos


«Ich hätte ihn eingebürgert»
Viele Einsiedler haben kein Verständnis ...

«Man müsste die Hälfte der Einsiedler ausbürgern»

Der Fall des 75-jährigen Irving Dunn in Einsiedeln löst eine Welle von Reaktionen aus. Dabei bekommt die Gemeinde ihr Fett weg – allerdings kommt auch der frühere Professor nicht ungeschoren davon. Mehr...

Die neuen Einbürgerungsregeln treten definitiv in Kraft

Das neue Gesetz bringt eine einheitlichere Praxis – und die Einbürgerung nach frühestens zehn Jahren. Mehr...

Einbürgerung nur noch mit C-Ausweis

Kein Schweizer Pass ohne Niederlassungsbewilligung: das will nach dem Nationalrat auch der Ständerat. Bei der Erleichterten Einbürgerung für Jugendliche herrscht in der kleinen Kammer noch keine Einigkeit. Mehr...

456'000 Personen mit Migrationshintergrund

Im Kanton Zürich haben zwei von fünf Personen ausländische Wurzeln. In einer wichtigen Erwerbsgruppe ist es die Hälfte, bei den Pensionierten ein Drittel. Mehr...

Neuer Deutschtest für Einbürgerungswillige

Der Kanton hat einen Deutschtest für Einbürgerungswillige entwickelt. Jede Gemeinde kann frei entscheiden, ob sie den Test verwenden will. Mehr...

Mehr Rechte für abgewiesene Einbürgerungswillige

Das Bundesgericht kann künftig überprüfen, ob einem Ausländer die Einbürgerung zu Unrecht verweigert wurde. Es bestätigte ein entsprechendes Urteil des St. Galler Verwaltungsgerichts. Mehr...

SVP will Schweizer zweiter Klasse

Die Zürcher Behörden sollen die Schweizer Bürger konsequent in «Eingebürgerte» und «Schweizer seit Geburt» unterteilen. Die GLP signalisierte Zustimmung zu diesem SVP-Vorstoss. Mehr...

Wenn der «Schweizermacher» klingelt

Und plötzlich stand die Polizei vor der Tür: Ein Einwanderer aus Deutschland beschreibt sein Schlüsselerlebnis im Einbürgerungsverfahren. Mehr...

Weniger Ausländer wollen den Schweizer Pass

Das Bundesamt für Migration verzeichnet für das vergangene Jahr einen deutlichen Rückgang bei den Einbürgerungen. Das hat vielfältige Ursachen. Mehr...

«SVP freut sich insgeheim über doppeltes Nein»

Beim Bürgerrechtsgesetz marschiert der Regierungsrat an der Seite der Linken, die SVP kocht ihr eigenes Süppchen – zum Ärger von FDP, GLP und CVP. Dem Gesetz droht am 11. März ein Scheitern an der Urne. Mehr...

Verschärfung trifft vor allem junge Ausländer

Nur noch Ausländer, die eine Niederlassungsbewilligung (C-Ausweis) haben, sollen im Kanton Zürich künftig eingebürgert werden. Jedes fünfte der heute bewilligten Gesuche bliebe dadurch chancenlos. Mehr...

Einbürgerung: Regierung steht an der Seite der Linken

Zu hart oder zu lasch? Das neue Zürcher Bürgerrechtsgesetz steht vor der Abstimmung unter Beschuss der SVP. Auch der Regierungsrat will es nach einer Verschärfung nicht mehr mittragen. Mehr...

«Wer sich um das Bürgerrecht bewirbt, hat ohne Fehl und Tadel zu sein»

Der SVP-Gegenvorschlag zum Bürgerrechtsgesetz löste unter den Leserinnen und Lesern von Tagesanzeiger.ch/Newsnet eine hitzige Debatte aus. Mehr...

Einbürgerungen: SVP-Referendum widerspricht geltendem Recht

Die Forderungen der SVP zur Regelung der Einbürgerung im Kanton Zürich widersprechen teilweise dem übergeordneten Recht. Deshalb hat die Regierung das Referendum zum Teil als ungültig erklärt. Mehr...

Berufsschule am Zürichsee erschwert die Einbürgerung

In Meilen ist es seit kurzem schwieriger, Schweizer zu werden. Aber nicht nur dort, sondern überall, wo die neuen Richtlinien des Bildungszentrums Zürichsee angewandt werden. Mehr...

«Der Nazivergleich lenkt vom Thema ab»

SVP-Kantonsrätin Barbara Steinemann, die zwischen eingebürgerten und gebürtigen Schweizern unterscheiden will, wehrt sich. Mehr...

«Die totale Herrschaft des Volkes darf es nicht geben»

Mit dem SVP-Gegenvorschlag zum Bürgerrechtsgesetz kommt erneut eine Vorlage vors Volk, die möglicherweise gegen Bundesrecht verstösst. Alain Griffel erklärt, weshalb das gefährlich ist. Mehr...

«Ist das Bürgerrecht einfach ein weiterer Orden für die Galerie?»

SVP-Vizepräsident Adrian Amstutz sagt im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet weshalb er die Einbürgerung des chilenischen Präsidentschaftskandidaten Eduardo Frei als Zumutung empfindet – für das chilenische Volk. Mehr...

«Sie haben mich gefragt, ob ich gute Freunde in Einsiedeln hätte»

Einbürgerung abgelehnt: Der 75-jährige Amerikaner Irving Dunn sagt, was er gefragt wurde und wie er sich vorbereitete. Mehr...

Weg zur Einbürgerung wird steiniger

Immer mehr Kantone verlangen für den Erwerb des roten Passes bessere Sprachkenntnisse. Mehr...

«Wie haben Sie es mit Ihrem Mann?»

Die Deutsche Claudia M. lebt seit über 20 Jahren in der Schweiz. Nun will sie sich einbürgern lassen – und macht dabei seltsame Erfahrungen. Ein Porträt. Mehr...

Es droht eine unheilige Allianz

Der Nationalrat setzt die Hürden für den roten Pass höher. Doch sowohl Linke als auch Rechte sind mit der Revision des Bürgerrechtsgesetzes unzufrieden. Mehr...

Rebellisches Dorf wird Einbürgerungs-Pionier

Früher wurden in Möhlin Einbürgerungsgesuche aus dem Balkan ohne Begründung abgelehnt. Heute ist das Dorf Pilotgemeinde des Kantons Aargau für einen Sprachtest, der auch auf Mundart geführt wird. Mehr...

Wer am fleissigsten einbürgert

In den letzten Jahren war Wädenswil und über die letzten 20 Jahre gesehen Bülach die einbürgerungsfreudigste Stadt des Kantons Zürich – obwohl beide die Richtlinien verschärft haben. Mehr...

Erschwerte Einbürgerung als Einwanderungsbremse?

Die baldige Acht-Millionen-Schweiz verteile zu schnell den roten Pass – das findet die SVP. Bloss: Schon heute haben wir hierzulande das mühseligste Einbürgerungsverfahren Europas. Mehr...

«Wer nimmt diese Partei noch ernst?»

In den Kommentarspalten von Tagesanzeiger.ch/Newsnet entlädt sich ein Sturm der Entrüstung über den Vorschlag der SVP, Schweizer in zwei Klassen zu teilen. Sogar der Vergleich mit Nationalsozialisten fällt. Mehr...

«Das ertrug die SVP, ohne auszuflippen»

Die SVP entdeckt zweitbeste Lösungen. Und ebnet mit FDP, CVP und Grünliberalen einer harten Asylpolitik den Weg. Diese Koalition könnte sich bei der Bürgerrechtsrevision wieder finden. Befürchtet auch die Linke. Mehr...

«Niemand wollte etwas von der Schlacht bei Sempach wissen»

Siegfried Gerlach, Chef von Siemens Schweiz, über sein erstes, abgewiesenes Einbürgerungsgesuch, das Image der Deutschen und weshalb er politisch noch immer heimatlos ist. Mehr...

4 Sprachen, 3 Pässe, 1 Heimat

Die Kanadierin Mélanie Lacroix zog als 15-Jährige mit ihrer Familie nach Zürich. Es dauerte, bis sie den Schweizer Pass in den Händen hielt. Mehr...

Am falschen Ort geboren

Der Brasilianer Maycon Ferreira ist der Liebe wegen nach Zürich gezogen. Hier ist ihm bewusst geworden, dass er schon immer mehr Schweizer als Brasilianer war. Mehr...

Schweizer Doppelbürger geben ihren US-Pass ab

Die Hartnäckigkeit der amerikanischen Steuerbehörden lässt so viele auf ihren US-Pass verzichten wie noch nie. Warum, zeigt die Geschichte einer in den USA geborenen Frau, die in der Schweiz aufgewachsen ist. Mehr...

Neben Schweizer Wurzeln brauchts auch reichlich Geld

Nicht alle Ausländer mit Schweizer Abstammung werden gleich behandelt. Arme haben kaum Chancen auf eine Einbürgerung. Mehr...

Die seltsam rasche Einbürgerung

Eduardo Frei, chilenischer Präsidentschaftskandidat, ist seit kurzem Schweizer. Die genauen Umstände sind unklar. Mehr...

Anleitung zur Schmeichelei

Analyse Ehrlichkeit ist bisweilen fehl am Platz: Manche Leute legen es darauf an, angelogen zu werden. Mehr...

Würden Sie eingebürgert?

Kommentar Reporterin Simone Schmid über die abgelehnte Einbürgerung eines Forschers. Mehr...

Die Auktion der Verschärfungen

Einbürgerungen werden erschwert. Längere Fristen, dafür mehr Härte. Wie bei der Asylpolitik kommen FDP bis Grünliberale der SVP-Logik weit entgegen – und wollen es nicht wahrhaben. Mehr...

Tollkühn, aber richtig

«Die neuen Entwürfe muntern Ausländer auf, sich zu integrieren.» Mehr...

«Ich hätte ihn eingebürgert»
Viele Einsiedler haben kein Verständnis ...

Stichworte

Autoren

Marktplatz

Werbung

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Werbung

Die neuen digitalen Abos

Unbeschränkten Zugriff auf den Tages-Anzeiger. Jetzt testen ab CHF 1.-.

Werbung

Promotion

Kostenlose Ebooks

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Vergleich

Krankenkassen Prämien

In wenigen Sekunden Prämien berechnen und sparen.

Vergleichsdienst

Abopreise vergleichen

Der Handy-Abovergleich mit Ihrem gewünschten Mobiltelefon und Prepaid-Angeboten.

Weiterbildung

Der richtige Flow

Man kann sich nicht konzentrieren und Lust hat man auch nicht. Was tun?

Vergleichsdienst

Günstiger in die Ferien!

Vergleichen Sie die Flugpreise von verschiedenen Reiseanbietern und finden Sie das beste Angebot.


Umfrage

Was halten Sie von der Absicht der Stadt, die Schüler künftig über Mittag direkt in den Schulen zu betreuen und zu verpflegen?





Umfrage

Haben Sie Verständnis dafür, dass die Billetpreise des ZVV bald steigen werden?




Umfrage

Mit zunehmender Videoüberwachung will Zürich Vandalismus an Schulen vorbeugen. Sind Sie dafür?