Brand wegen defektem Fernseher

In Dietlikon musste die Feuerwehr am Mittwochmorgen wegen einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus ausrücken. Eine Person wurde beim Brand verletzt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Gegen 9.15 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand an die Brunnenwiesenstrasse in Dietlikon gerufen. Laut einer Medienmitteilung der Kantonspolizei Zürich musste eine 55-jährige Frau aus einer Nachbarwohnung mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Spital überführt werden.

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Am Mobiliar und Gebäude entstand jedoch grosser Russ- und Rauchschaden in der Höhe von rund 200'000 Franken. Die Wohnung ist derzeit nicht bewohnbar. Die Ursache des Feuers ist gemäss dem Brandermittler auf einen technischen Defekt des Fernsehers zurückzuführen. (tif/sda)

Erstellt: 17.09.2008, 14:56 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Politblog Gute Politikerin = sexy Frau

Mamablog Best of: Warum meine Tochter keinen Bikini trägt

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Die Welt in Bildern

You will never walk alone: Nach dem Anschlag in Manchester strahlt im kroatischen Zagreb aus Solidarität eine Wasserfontäne in den Farben des Union Jack. (24. Mai 2017)
(Bild: Stringer) Mehr...