Doppeltes Pech für Einbrecher

Ein Dieb wurde von der Polizei geschnappt, noch bevor er richtig eingebrochen war. Dafür wird er wohl nicht bestraft, sondern ausgewiesen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Donnerstagabend kurz vor 19.30 Uhr erwischten zwei zivile Beamte einen Einbrecher auf frischer Tat. Wie die Stadtpolizei bekannt gab, beobachteten die Beamten eine Person, die im Hinterhof einer Liegenschaft an der Feldstrasse mit Werkzeugen an einem Fenster zu schaffen machte. Der 34-jährige Italiener wurde verhaftet, noch bevor er in das Objekt einsteigen konnte.

Bei genaueren Abklärungen auf der Polizeiwache stellte sich zudem noch heraus, dass er über keine gültige Aufenthaltsbewilligung und keinen Wohnsitz in der Schweiz verfügt. Der Mann wurde der zuständigen Fachgruppe zugeführt und muss anschliessend mit fremdenpolizeilichen Massnahmen rechnen. (fsc)

Erstellt: 08.08.2008, 16:20 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Sweet Home Das tut Frauenwohnungen gut

Geldblog Was bei Geldanlagen wirklich wichtig ist

Werbung

Die Welt in Bildern

Beinfreiheit einmal anders: Im sächsischen Niederwiesa machen riesige Frauenbeine auf die Ausstellung «High Heels - die hohe Kunst der Schuhe» aufmerksam, die im nahen Schloss Lichtenwalde zu sehen ist. (23. Mai 2017)
(Bild: Sebastian Willnow/DPA) Mehr...