Kreditkartenbetrüger festgenommen

Die Stadtpolizei Zürich konnte am Freitagnachmittag drei mutmassliche Kreditkartenbetrüger, die in einem Shop im Kreis 1 Waren betrügerisch erworben haben, festnehmen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Freitagmorgen, 8. August 2008, ging bei der Stadtpolizei Zürich der Hinweis ein, dass in einem Geschäft am Löwenplatz Waren mit einer gefälschten Kreditkarte bezahlt worden seien. Als am Nachmittag kurz nach 14.30 Uhr im gleichen Geschäft erneut eine gefälschte Karte eingesetzt wurde, rückten unverzüglich Fahnder aus.

Die Verdächtigen hatten das Geschäft bereits verlassen und konnten in der Nähe des Tatortes aufgrund des Signalements kontrolliert werden. In den Effekten eines 31-jährigen Malaysiers fanden die Beamten die gefälschte Kreditkarte, mit welcher kurz davor im Shop am Löwenplatz Waren im Wert von rund 350 Franken bezahlt worden waren. Zudem führte der Mann rund 40 weitere Kreditkarten mit sich.

Er und seine beiden Begleiter, ein 46-jähriger Malaysier und ein 48-Jähriger aus Singapur, wurden festgenommen. Es wird nun abgeklärt, ob die sichergestellten Kreditkarten auch gefälscht sind und die Arretierten für weitere gleichgelagerte Delikte in Frage kommen. Die Festgenommenen wurden der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt. (tif)

Erstellt: 12.08.2008, 15:02 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Von Kopf bis Fuss So sehen Sie nicht alt aus!

Blog Mag Wir müssen reden

Abo

Digitale Abos

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Neu ab 18.- CHF pro Monat

Die Welt in Bildern

Ungewohnte Besetzung: Ein japanisches Alphornquartett nach seinem Auftritt am internationalen Alphornfestival in Nendaz. (23. Juli 2017)
(Bild: Valentin Flauraud) Mehr...