Mann im Kreis 3 mit Messer verletzt

Ein 38-jähriger Mann ist gestern Abend auf offener Strasse mit einem Messer angegriffen und beraubt worden. Die Polizei sucht Zeugen

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Dabei wurde der Schweizer mittelschwer verletzt. Der Täter hatte sich kurz vor 17 Uhr von hinten seinem Opfer genähert und es mit einem Messer bedroht. Das Opfer setzte sich zur Wehr, und es kam zu einem Gerangel. Dabei wurde das Opfer verletzt und stürzte zu Boden. Der Angreifer stahl ihm das Portemonnaie und flüchtete.

Laut Mitteilung der Polizei handelt es sich beim Täter um einen 25- bis 35-jährigen Mann mit einer sportlichen Statur, einen dunklem Teint sowie buschigen Augenbrauen. Der Täter sprach Schweizerdeutsch, vermutlich mit französischem Akzent. Er könnte nordafrikanischer Herkunft sein. Die Polizei bittet Personen, die den Vorfall an der Gertrudstrasse beobachtet haben, sich mit ihr in Verbindung zu setzen (0 444 117 117). (ap)

Erstellt: 13.09.2008, 13:28 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Sweet Home Die perfekte Villa

Geldblog Testament ändern, aber richtig

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Die Welt in Bildern

Männchen machen für einen Heiligen: Auf den Hinterbeinen bahnen sich Pferd und Reiter ihren Weg durch die Menschenmenge in Ciutadella auf der spanischen Insel Menorca. Das ist Brauch während des San-Juan-Fests – und wer die Brust des Tieres streicheln kann, soll vom Glück gesegnet werden. (23. Juni 2017)
(Bild: Jaime Reina) Mehr...