Migros baut ersten Bio-Take-away der Schweiz im Shopville

Im Vergleich zu Coop ist die Migros im Biobereich im Hintertreffen. Nun rüstet sie in Zürich auf. Und macht sich im Shopville Konkurrenz.

Der 40 Quadratmeter grosse Laden wird am 14. Juni eröffnet: Die Visualisierung des ersten Migros-Take-aways im Shopville.

Der 40 Quadratmeter grosse Laden wird am 14. Juni eröffnet: Die Visualisierung des ersten Migros-Take-aways im Shopville. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Beim Abgang zu den Gleisen 41 und 42 ist vom neuen Migros-Laden bisher nur ein Werbeplakat an der Scheibe zu sehen. Er befindet sich beim Abgang zu den Gleisen 41 und 42 sowie zur neuen Passage Gessnerallee. Eröffnet wird der Laden am 14. Juni. Gleichentags findet das Eröffnungsfest für den neuen Bahnhof Löwenstrasse und einen Teil der Durchmesserlinie statt.

Der Bio-Take-away ist der erste seiner Art. «Das Angebot ist vergleichbar mit einem herkömmlichen Take-away mit kalten und warmen Speisen sowie Getränken – mit dem Unterschied, dass sämtliche Produkte in Bioqualität angeboten werden», sagt Rolf Fuchs, Mediensprecher der Genossenschaft Migros Zürich. Speziell ausgebaut sei das Angebot an Fruchtsäften, Smoothies und Salaten. Pommes-frites sucht man allerdings vergeblich.

Migros ist im Biobereich im Hintertreffen

Bioprodukte boomen, im letzten Jahr legte die Genossenschaft Migros in diesem Bereich um über neun Prozent zu. Im Vergleich zum Konkurrenten Coop liegt sie aber deutlich im Hintertreffen. Coop erzielte mit Bioprodukten letztes Jahr erstmals einen Umsatz von über einer Milliarde Franken, die Migros setzte rund die Hälfte davon um. Im Bereich Bioprodukte nimmt die Genossenschaft Migros Zürich innerhalb der Migros mit dem neuen Take-away nicht zum ersten Mal eine Pionierrolle ein. Im August 2012 wurde in Höngg in Kooperation mit der deutschen Biokette Alnatura eine Migros-Filiale eröffnet. Das Sortiment umfasst 5000 Artikel, knapp ein Viertel davon sind Alnatura-Produkte, zehn Prozent Migros-Bioprodukte. Bisher sind in Zug und Regensdorf zwei weitere solche Biosupermärkte dazugekommen. Bis Ende Jahr soll die Zahl auf fünf anwachsen. Ausserdem übernahm die Migros Zürich im Herbst 2012 die deutsche Supermarktkette Tegut mit rund 300 Filialen, die viele Bioprodukte im Sortiment führen.

Über eine mögliche Expansion hält sich die Migros bedeckt

Über eine mögliche Expansion im Bio-Take-away-Bereich hält sich Fuchs bedeckt. Es gehe in erster Linie einmal darum, mit der neuen Filiale im Shopville Erfahrungen zu sammeln. Die Migros ist im HB bereits mit einem Migros-Laden, einem Take-away und einem Migrolino vertreten. (Tagesanzeiger.ch/Newsnet)

(Erstellt: 11.04.2014, 11:32 Uhr)

Umfrage

Würden Sie im Bio-Takeaway einkaufen?

Ja

 
82.4%

Nein

 
17.6%

125 Stimmen


Artikel zum Thema

Migros kauft sich in Deutschland ein

300 Filialen der deutschen Supermarktkette Tegut stossen neu zur Migros Zürich. Tegut ist in den deutschen Bundesländern Hessen und Thüringen sowie im nördlichen Teil Bayerns tätig. Mehr...

Schwules Pärchen wurde aus Migros-Fitnesspark geworfen

Hintergrund Zwei Männer sollen sich in einem Ruheraum mehr als nur geküsst haben. Ein Augenzeuge widerspricht: Die beiden seien friedlich nebeneinandergelegen und hätten sich nur umarmt. Mehr...

Das Ressort Zürich auf Twitter

Das Zürich-Team der Redaktion versorgt Sie hier mit Nachrichten aus Stadt und Kanton.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Leser-Reporter

Haben Sie etwas Aussergewöhnliches gesehen, fotografiert oder gefilmt? Ist Ihnen etwas bekannt, das die Leserinnen und Leser von Tagesanzeiger.ch/Newsnet wissen sollten? Senden Sie uns Ihr Bild, Ihr Video, Ihre Information per MMS an 4488 (CHF 0.70 pro MMS).
Die Publikation eines exklusiven Leserreporter-Inhalts mit hohem Nachrichtenwert honoriert die Redaktion mit 50 Franken. Mehr...

TA Marktplatz

Werbung

Kommentare

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Die Welt in Bildern

Bunter Augenblick: Im indischen Mumbai findet der Feiertag Janmashtami zu Ehren Krishnas Geburt statt. Viele Hindus malen sich hierfür die Gesichter an. (23. August 2016)
(Bild: Indranil Mukherjee) Mehr...