Schwerverletzter bei Streit zwischen Tamilen

Rund ein Dutzend Tamilen sind in der letzten Nacht in Zürich mit Messern und Kleinkalibergewehren aufeinander losgegangen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Ein 42-Jähriger wurde bei der Auseinandersetzung schwer verletzt. Die Stadtpolizei Zürich nahm sieben Personen fest. Die Männer waren kurz nach Mitternacht auf einem Parkplatz beim Tramdepot Kalkbreitestrasse im Zürcher Stadtkreis 4 aneinander geraten. Tathergang und Motiv sind nach Angaben der Polizei noch unklar. (vin/sda)

Erstellt: 29.09.2008, 07:58 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Von Kopf bis Fuss So einfach geht Sommerglück!

Sweet Home Die 10 besten Pouletgerichte

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Aaaaaaachterbahn: Mitten im Schienen-Wirrwarr des spanischen Freizeitparks Port Aventura stürzt ein Wagen des Fahrgeschäfts Dragon Khan in die Tiefe. (Juli 2017)
(Bild: Albert Gea) Mehr...