Stadtpolizei Zürich nimmt vier Dealer fest

Die Zürcher Stadtpolizei konnte am Wochenende vier mutmassliche Drogendealer festnehmen. Drei der Männer handelten mit Heroin und Kokain, einer verkaufte Ecstasy und Amphetamin.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Freitagabend nahmen die Drogenfahnder an der Hardturmstrasse drei Männer fest. Sie trugen rund 80 Gramm Heroin und gut 5 Gramm Kokain sowie gegen 10'000 Franken bei sich. Laut Polizeiangaben vom Montag sind die drei 28, 39 und 45 Jahre alt und stammen aus der Schweiz, Spanien und Serbien.

Am frühen Sonntagmorgen wurde die Polizei von den Sicherheitsleuten eines Nachtclubs in Oerlikon gerufen, weil sie einen Dealer erwischt hatten. Der 30-jährige Schweizer trug fast 80 Portionen Ecstasy, über 100 Dosen Amphetamin und gut 1000 Franken bei sich.

Bei der Durchsuchung seiner Wohnung stellten die Polizisten weitere 100 Dosen Ecstasy, über ein Pfund Amphetamine und mehr als 5000 Franken sicher. (tif/sda)

Erstellt: 06.10.2008, 15:25 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Politblog Gute Politikerin = sexy Frau

Mamablog Best of: Warum meine Tochter keinen Bikini trägt

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Die Welt in Bildern

You will never walk alone: Nach dem Anschlag in Manchester strahlt im kroatischen Zagreb aus Solidarität eine Wasserfontäne in den Farben des Union Jack. (24. Mai 2017)
(Bild: Stringer) Mehr...