Städtischer Kredit soll private Teillohnjobs sichern

Private Anbieter von Teillohnjobs in Zürich sollen von der Stadt bis 2012 jährlich knapp 5 Millionen Franken erhalten.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Firmen bieten zusammen 312 der insgesamt 500 Teillohnjobs an. Trotz rückläufigen Arbeitslosenzahlen hält der Stadtrat laut Mitteilung vom Mittwoch Teillohnjobs in Zürich auch künftig für notwendig. Arbeitsfähige Sozialhilfebeziehende verdienen in einem solchen Job von 1600 bis 3200 Franken und sind entsprechend weniger von der Sozialhilfe abhängig.

Neben Privaten bietet auch die Stadt selber Teillohnjobs an. Diese wurden in Zürich im Jahre 2006 im Rahmen der Neuausrichtung der Arbeitsintegration eingeführt. Sie stehen unter dem stadträtlichen Motto «Arbeit statt Fürsorge». (ep/sda)

Erstellt: 10.09.2008, 14:32 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Outdoor Ein Nullentscheid beim SAC?

Private View Zwei Amis in Venedig

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Beinfreiheit einmal anders: Im sächsischen Niederwiesa machen riesige Frauenbeine auf die Ausstellung «High Heels - die hohe Kunst der Schuhe» aufmerksam, die im nahen Schloss Lichtenwalde zu sehen ist. (23. Mai 2017)
(Bild: Sebastian Willnow/DPA) Mehr...