Teuerungsausgleich auf Gemeindezuschüssen

Der Zürcher Stadtrat gewährt den gut 16'000 zusatzleistungsberechtigten AHV/IV-Rentnerinnen und -Rentnern im kommenden Jahr den Teuerungsausgleich auf den Gemeindezuschüssen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zudem beantragt er dem Gemeinderat, den maximal anrechenbaren Mietzins in der Verordnung um monatlich 100 Franken zu erhöhen, heisst es in einer Medienmitteilung des Zürcher Stadtrats.

Mit diesen beiden Massnahmen erreichen die Zusatzleistungsrentner in der Stadt Zürich wieder die Kaufkraft von 2002. Der Zusatzaufwand für den städtischen Haushalt beläuft sich auf rund 4,2 Millionen Franken. (tif/sda)

Erstellt: 17.09.2008, 15:18 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Politblog Gute Politikerin = sexy Frau

Mamablog Best of: Warum meine Tochter keinen Bikini trägt

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Die Welt in Bildern

Sprung ins kühle Nass: Das warme Wetter zieht die Leute in Zürich nach Draussen (25. Mai 2017).
(Bild: Walter Bieri) Mehr...