Tote im Auto: Gewaltdelikt ausgeschlossen

Knapp einen Monat nach dem Auffinden einer toten Frau in einem Auto im Zürcher Kreis 3 ist die Todesursache definitiv geklärt: Die 51-Jährige starb eines natürlichen Todes.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Abklärungen des Instituts für Rechtsmedizin hätten ergeben, dass ein Gewaltdelikt ausgeschlossen werden könne, sagte Stadtpolizei-Sprecher Marco Cortesi am Dienstag zu einer Meldung von «Radio Zürisee».

Weil sich die Frau nach einem Restaurantbesuch unwohl gefühlt hatte, setzte sie sich zum Ausruhen in das vor dem Lokal an der Aemtlerstrasse parkierte Auto einer Kollegin. Einen Tag später wurde der leblose Körper der 51-jährigen Schweizerin entdeckt. (los/sda)

Erstellt: 07.10.2008, 12:24 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Mamablog Wegschauen oder eingreifen?

Politblog Was Demokratie kann – und was nicht

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Jetzt neu ab 18.- CHF pro Monat.

Die Welt in Bildern

Lichtermeer: Kinder rennen durch eine Licht-Installation im Zoo von Sydney (21. Mai 2017).
(Bild: Wendell Teodoro) Mehr...