Witiker gegen Einstellung der Linie 15

10'000 Witiker haben keine direkte Verbindung mehr an den Bahnhof Stadelhofen. Die Linie 15 wurde von den VBZ wegen den Bauarbeiten am Bellevue vorübergehend eingestellt.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Zwar stehe zwischen Römerhof und Kreuzplatz ein Shuttle-Bus im Einsatz, dieser sei aber kein annehmbarer Ersatz für das Tram. Zudem müsse man zweimal umsteigen. Der Vorstand des Quartiervereins Witikon fordert eine vollwertige und direkte Verbindung zwischen Klusplatz und Stadelhofen.

VBZ bedauert Umtriebe

Es sei bedauerlich, dass die Passagiere zusätzlich umsteigen müssen, sagt VBZ-Sprecherin auf Anfrage der NZZ. Jedoch sei während den Sanierungsarbeiten keine andere Lösung möglich. Die Strecke der Linie 15 werde durch andere Tramlinien sowie den Shuttle-Bus abgedeckt. (mro)

Erstellt: 20.08.2008, 10:46 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Mamablog Wegschauen oder eingreifen?

Politblog Was Demokratie kann – und was nicht

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Jetzt neu ab 18.- CHF pro Monat.

Die Welt in Bildern

Lichtermeer: Kinder rennen durch eine Licht-Installation im Zoo von Sydney (21. Mai 2017).
(Bild: Wendell Teodoro) Mehr...