Zürcher Stadtpolizei gewinnt internationalen Wettkampf

Eine Sondereinheit der Stadtpolizei Zürich befreite Geiseln und verhaftete Gangster – ausnahmsweise nicht in einem Ernstfall, sondern an einem Wettbewerb. Und die Zürcher waren besser als alle anderen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Sondereinheit «Skorpion» der Stadtpolizei Zürich hat in Düsseldorf einen internationalen Wettkampf von Polizei-Spezialeinsatzkommandos gewonnen. An dem Wettkampf «Metropolis 2008» nahmen zwölf Mannschaften teil.

Spezialeinheiten aus den USA, Holland, Luxemburg und der Schweiz verglichen sich mit Teams aus Deutschland, wie die Polizei in Düsseldorf am Freitag mitteilte. Rund 100 Beamte simulierten Geiselbefreiungen und die Festnahme von Gangstern. (fsc/sda)

Erstellt: 12.09.2008, 15:46 Uhr

TA Marktplatz

Blogs

Mamablog Wegschauen oder eingreifen?

Politblog Was Demokratie kann – und was nicht

Abo

Digitale Abos - Neu ab 18.- pro Monat

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Jetzt neu ab 18.- CHF pro Monat.

Die Welt in Bildern

Lichtermeer: Kinder rennen durch eine Licht-Installation im Zoo von Sydney (21. Mai 2017).
(Bild: Wendell Teodoro) Mehr...