Stichwort:: Christoph Mörgeli

News

Christoph Mörgeli muss Iris Ritzmann entschädigen

Die Hauptverdächtige in der Mörgeli-Affäre wurde freigesprochen. Nun beginnt ihr nächster Kampf. Mehr...

Affäre Mörgeli: Bundesgericht erklärt Beweise für ungültig

Die Staatsanwaltschaft unterliegt auch vor Bundesgericht: Die Beweise gegen Iris Ritzmann wurden nicht rechtmässig erhoben. Mehr...

Fall Mörgeli: Silvia Steiner darf im Universitätsrat weiter mitreden

Der Zürcher Kantonsrat will die Bildungsdirektorin als vollwertiges Mitglied im Universitätsrat. FDP und Grüne hatten nach dem Fall Mörgeli die Trennung der Aufgaben gefordert. Mehr...

Köppel unterlag Rickli

Roger Köppel hat bei den Nationalratswahlen 2015 mehr Stimmen als seine Parteikollegin Natalie Rickli erreicht – nicht so bei den Wählern. Und ein Anderer wurde besonders häufig gestrichen. Mehr...

Riklin blitzt vor Bundesgericht ab

Die CVP-Nationalrätin Kathy Riklin wird wegen Amtsgeheimnisverletzung in der «Affäre Mörgeli» schuldig gesprochen und zur Kasse gebeten. Mehr...

Liveberichte

SVP fordert Rücktritt von Regine Aeppli

Erstmals hat Bildungsdirektorin Regine Aeppli (SP) heute im Kantonsrat zu den jüngsten Wirren an der Zürcher Universität Stellung genommen. Die SVP forderte ihren Rücktritt. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete vor Ort. Mehr...

Interview

«Bei Gobbi frage ich mich, ob ein L im Namen vergessen ging»

Parodist Fabian Unteregger nimmt gleich mal die Bundesrats-Kandidaten aufs Korn. Und er sagt, ob Zürcher, Berner oder Basler schneller in Fahrt kommen. Mehr...

«Ich war naiver, als ich sein sollte»

Nachgefragt Der Rektor der Uni Zürich bedauert die neuste Kommunikationspanne. Mehr...

Was der Dekan in Mörgelis Museum fand

Interview Felix Althaus obliegt die Neuorganisation des Medizinhistorischen Instituts und Museums. Er hat unter anderem undichte Gläser mit menschlichen Präparaten entdeckt. Mehr...

«Wenn heute Wahlen wären, würde Mörgeli mit Superresultat gewählt»

Interview Kommunikationsexperte Sacha Wigdorovits kritisiert die Universität und lobt Christoph Mörgeli. Mehr...

«Wenn jetzt gedreckelt wird, kann ich das gut ertragen»

Interview Christoph Mörgeli schiesst gegen die Untersuchungskommission, die seine Arbeit als Dissertationsbetreuer kritisiert. Und er sagt, wo er nach seiner Entlassung an der Universität arbeitet. Mehr...

Hintergrund

Das Comeback des Gedemütigten

Porträt Der frühere Bundesanwalt Erwin Beyeler meldet sich fünf Jahre nach seiner Abwahl durch die Vereinigte Bundesversammlung zurück. Mehr...

Die ewige Nazikeule

SVP-Stratege Christoph Blocher hat einen kruden Nazivergleich gemacht. Nicht zum ersten Mal. Noch öfter machen es seine Gegner – und das seit Jahren. Mehr...

Jetzt sind die Amerikaner die Bösen

Jahrzehntelang waren die USA das bevorzugte Land der Schweizer Konservativen. Heute ist die Liebe merklich abgekühlt. Mehr...

Insiderhändler oder Opfer eines SVP-Feldzugs?

Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen einen früheren KPMG-Manager wegen Insiderdelikten. Der Ex-Revisor führt seinen beruflichen Absturz auf eine Kampagne von Christoph Mörgeli und seiner Partei zurück. Mehr...

«Ein fremdrassiges Pack ...»

Der Zürcher Lokalhistoriker Hans Kläui (1906–1992) war ein Hitler-Verehrer und Frontist, dessen Propaganda gegen Flüchtlinge aus den 30er-Jahren in der fremdenfeindlichen Polemik heute ein Echo findet. Mehr...

Meinung

Ein Blocher als Banknote

Analyse An einem gediegenen Fest im Kongresshaus feierte die SVP unter massivem Polizeischutz. Sogar Schweizer Sackmesser wurden bei Politikern konfisziert. Mehr...

Mörgelis bester Polizist

Analyse Die parteipolitische Instrumentalisierung des Vierfachmordes nimmt kein Ende. Mehr...

Peinlich für die Uni Zürich

Kommentar Der Fall um die ungenügenden Doktorarbeiten am medizinhistorischen Institut zeigt: Die Hochschule hat ein Transparenzproblem. Mehr...

Der Mörgeli hat seine Schuldigkeit getan

Analyse Christoph Mörgeli, der Chefstratege der SVP, ist nicht nur über die Uniaffäre gestolpert. Er hat es vielmehr verpasst, aus dem Schatten von Übervater Christoph Blocher zu treten. Mehr...

Was soll man zensieren?

Analyse Auf der Strasse herrscht Bravheit, im Netz florieren die Bösartigkeiten. Die Frage der Meinungsfreiheit stellt sich wieder neu. Mehr...

Service

Mörgeli, Mörgeli, Mörgeli, Mörgeli, Mörgeli, Mörgeli, Mörgeli

Was hat die Leserinnen und Leser der Zürich-Seiten von Tagesanzeiger.ch/Newsnet im Jahr 2012 am meisten interessiert? Die Hitparade. Mehr...

Bildstrecken


Ist Milizpolitik noch möglich?
Der Fall Mörgeli zeigt, dass es immer schwieriger wird für Angestellte, in Bern Politik zu machen.


Videos


Kritik an Christoph Mörgelis Museum: «Unzweifelhaft veraltet»
Das von Nationalrat Christoph Mörgeli (SVP) ...

Christoph Mörgeli muss Iris Ritzmann entschädigen

Die Hauptverdächtige in der Mörgeli-Affäre wurde freigesprochen. Nun beginnt ihr nächster Kampf. Mehr...

Affäre Mörgeli: Bundesgericht erklärt Beweise für ungültig

Die Staatsanwaltschaft unterliegt auch vor Bundesgericht: Die Beweise gegen Iris Ritzmann wurden nicht rechtmässig erhoben. Mehr...

Fall Mörgeli: Silvia Steiner darf im Universitätsrat weiter mitreden

Der Zürcher Kantonsrat will die Bildungsdirektorin als vollwertiges Mitglied im Universitätsrat. FDP und Grüne hatten nach dem Fall Mörgeli die Trennung der Aufgaben gefordert. Mehr...

Köppel unterlag Rickli

Roger Köppel hat bei den Nationalratswahlen 2015 mehr Stimmen als seine Parteikollegin Natalie Rickli erreicht – nicht so bei den Wählern. Und ein Anderer wurde besonders häufig gestrichen. Mehr...

Riklin blitzt vor Bundesgericht ab

Die CVP-Nationalrätin Kathy Riklin wird wegen Amtsgeheimnisverletzung in der «Affäre Mörgeli» schuldig gesprochen und zur Kasse gebeten. Mehr...

Ex-Chef betreute Doktoranden noch schlechter als Mörgeli selbst

Auf Geheiss des Bundesgerichts hat die Uni Zürich einen Expertenbericht veröffentlicht. Darin fallen Dissertationen durch, die Christoph Mörgeli betreut hat. Und nicht nur sie. Mehr...

Uni Zürich akzeptiert Urteil im Fall Mörgeli

Die Universität zahlt Ex-SVP-Nationalrat Christoph Mörgeli definitiv 17 Monatslöhne wegen unrechtmässiger Kündigung. Mehr...

Schwere Fehler der Uni

Der angebliche Vertrauensverlust, der zur Entlassung von Christoph Mörgeli führte, wurde durch die Fürsorgepflichtverletzungen der Universität wesentlich mitverursacht. Mehr...

Nächste Niederlage für Mörgeli

Sprechen die Beweise in der Affäre Mörgeli gegen die beschuldigte Titularprofessorin Iris Ritzmann? Das Zürcher Obergericht hat ein neues Urteil gefällt. Mehr...

Regine Aeppli entgeht endgültig einem Strafverfahren

Die Strafanzeige von Christoph Mörgeli gegen Regine Aeppli wird folgenlos bleiben. Das Bundesgericht hat die Beschwerde des Ex-SVP-Nationalrats abgewiesen. Mehr...

Mörgelis Comeback im Bundeshaus

Trotz Abwahl wird Christoph Mörgeli weiterhin im Bundeshaus ein- und ausgehen. Mehr...

Ein grosser Sieg überstrahlt ein Debakel

Bei der SVP gab die Abwahl von Christoph Mörgeli fast so viel zu reden wie die eigenen Erfolge. Andere schauten bereits wieder vorwärts. Mehr...

«Ich kotz im Strahl!»

Hetze ja, Brüste nein? Die Facebook-Zensur gibt zu reden. Comic-Zeichner Ralf König wurde es nun zu viel. Mehr...

Facebook entfernt Christoph Mörgelis Profil

Das private Facebook-Konto von Christoph Mörgeli wurde offenbar gesperrt. Der Grund dürfte der «Fachkräfte»-Post sein. Mehr...

Christoph Mörgeli geht vor Bundesgericht

Das Lausanner Gericht muss die Immunität der früheren Zürcher Bildungsdirektorin Regine Aeppli beurteilen: SVP-Nationalrat Mörgeli hat Beschwerde eingereicht. Mehr...

SVP fordert Rücktritt von Regine Aeppli

Erstmals hat Bildungsdirektorin Regine Aeppli (SP) heute im Kantonsrat zu den jüngsten Wirren an der Zürcher Universität Stellung genommen. Die SVP forderte ihren Rücktritt. Tagesanzeiger.ch/Newsnet berichtete vor Ort. Mehr...

«Bei Gobbi frage ich mich, ob ein L im Namen vergessen ging»

Parodist Fabian Unteregger nimmt gleich mal die Bundesrats-Kandidaten aufs Korn. Und er sagt, ob Zürcher, Berner oder Basler schneller in Fahrt kommen. Mehr...

«Ich war naiver, als ich sein sollte»

Nachgefragt Der Rektor der Uni Zürich bedauert die neuste Kommunikationspanne. Mehr...

Was der Dekan in Mörgelis Museum fand

Interview Felix Althaus obliegt die Neuorganisation des Medizinhistorischen Instituts und Museums. Er hat unter anderem undichte Gläser mit menschlichen Präparaten entdeckt. Mehr...

«Wenn heute Wahlen wären, würde Mörgeli mit Superresultat gewählt»

Interview Kommunikationsexperte Sacha Wigdorovits kritisiert die Universität und lobt Christoph Mörgeli. Mehr...

«Wenn jetzt gedreckelt wird, kann ich das gut ertragen»

Interview Christoph Mörgeli schiesst gegen die Untersuchungskommission, die seine Arbeit als Dissertationsbetreuer kritisiert. Und er sagt, wo er nach seiner Entlassung an der Universität arbeitet. Mehr...

«Unsere gemeinsamen Gegner sind die Asylrechtsverschärfer»

Interview Amnesty-Chefin Manon Schick erklärt, warum sie das Referendum gegen die Asylrevision (noch) nicht unterstützt. Und wie eine eigene Initiative ausgesehen hätte. Mehr...

«Der Hintergrund ist politisch, das steht sogar im Bericht»

Die Kündigung der Universität Zürich akzeptiert Medizinhistoriker Christoph Mörgeli nicht. Im Interview erklärt er, weshalb er seine Arbeit liebt – und warum er einst Blocher verhindern wollte. Mehr...

«Der Entlassungsentscheid fiel Anfang Woche»

Interview Die Zürcher SP-Bildungsdirektorin Regine Aeppli verteidigt sich im Interview mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet gegen den Vorwurf der Lüge und sagt, Christoph Mörgeli könne immer noch an der Uni Zürich lehren. Mehr...

«Das ist sicher extrem hart für ihn»

Interview «Tages-Anzeiger»-Reporter Iwan Städler machte als Erster die internen Befunde über Christoph Mörgelis Arbeit öffentlich. Er vermutet, dass Mörgeli ohnehin hätte gehen müssen, allerdings ohne diese Eskalation. Mehr...

«Mörgeli hat Glück, dass er bei der Verwaltung arbeitet»

Interview Christoph Mörgeli kämpft um seine Professorenstelle. Das werde schwierig, auch wenn bei seiner Evaluierung womöglich seine Persönlichkeitsrechte verletzt wurden, wie Arbeitsrechtler Thomas Geiser erklärt. Mehr...

«Der neue Bundesanwalt muss masshalten»

Christoph Mörgeli hat sich gegen die Wiederwahl von Bundesanwalt Erwin Beyeler stark gemacht. Gegenüber Tagesanzeiger.ch/Newsnet erklärt er nun, wie es zum überraschenden Resultat kam. Mehr...

Der linke Mörgeli

Der 18-jährige Rafael Mörgeli ist Jungsozialist und geht am 1. Mai mit den Linken auf die Strasse. Im Interview sagt er, wie er von seinem berühmten Onkel Christoph von der SVP profitiert. Mehr...

«Das scheint mir kriminell»

Der Medizinhistoriker Christoph Mörgeli hat eine klare Meinung zu Gunther von Hagens Online-Shop für Leichenteile. Und er erklärt, welche Regeln für den Umgang mit Leichen in der Schweiz gelten. Mehr...

«Das sind durchgeknallte Künstler, die irgendeinen Mist ablassen»

Im Zuge der Swingerclub-Installation eines Schweizer Künstlers fordert Christoph Mörgeli die Streichung von Kultursubventionen. Als Museumsdirektor bezieht er selber Fördergelder. Wie geht das zusammen? Mehr...

«Herr Mörgeli, diese Uiguren sind harmlos!»

Soll die Schweiz Guantánamo-Häftlinge aufnehmen? US-Anwältin Elizabeth Gilson und SVP-Vertreter Christoph Mörgeli im Streitgespräch. Mehr...

Das Comeback des Gedemütigten

Porträt Der frühere Bundesanwalt Erwin Beyeler meldet sich fünf Jahre nach seiner Abwahl durch die Vereinigte Bundesversammlung zurück. Mehr...

Die ewige Nazikeule

SVP-Stratege Christoph Blocher hat einen kruden Nazivergleich gemacht. Nicht zum ersten Mal. Noch öfter machen es seine Gegner – und das seit Jahren. Mehr...

Jetzt sind die Amerikaner die Bösen

Jahrzehntelang waren die USA das bevorzugte Land der Schweizer Konservativen. Heute ist die Liebe merklich abgekühlt. Mehr...

Insiderhändler oder Opfer eines SVP-Feldzugs?

Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen einen früheren KPMG-Manager wegen Insiderdelikten. Der Ex-Revisor führt seinen beruflichen Absturz auf eine Kampagne von Christoph Mörgeli und seiner Partei zurück. Mehr...

«Ein fremdrassiges Pack ...»

Der Zürcher Lokalhistoriker Hans Kläui (1906–1992) war ein Hitler-Verehrer und Frontist, dessen Propaganda gegen Flüchtlinge aus den 30er-Jahren in der fremdenfeindlichen Polemik heute ein Echo findet. Mehr...

Account löschen – wie die Facebook-Maschinerie funktioniert

Wurde mit Christoph Mörgeli einfach ein politischer Gegner mundtot gemacht? So einfach, wie die Geschichte im ersten Moment scheint, ist sie nicht. Mehr...

Kathy Riklin gewinnt vor Gericht gegen Christoph Mörgeli

Das Regionalgericht Bern-Mittelland spricht die CVP-Nationalrätin vom Vorwurf der Amtsgeheimnisverletzung frei. Der klagende SVP-Nationalrat zeigte sich darüber wenig überrascht. Mehr...

Der Inspektor von Mörgelis Leichen

Porträt Der Zürcher Kantonsrat Christoph Ziegler erhellt die Affäre um das Medizinhistorische Museum. Mehr...

Der Mumienforscher auf dem Mörgeli-Posten

Porträt Frank Rühli hat Tutanchamun und Ötzi untersucht. Jetzt übernimmt der 43-Jährige die Leitung des Medizinhistorischen Museums. Wer ist der Mann, der einiges teilt mit Christoph Mörgeli – und doch so anders ist? Mehr...

Die wahren Höhepunkte 2013

Jahresrückblick Die tiefsinnigsten Wortmeldungen, die nachhaltigsten Forderungen, die folgenschwersten Vorfälle: Was im Schweizer Politjahr an wirklich Wesentlichem geschah. Mehr...

Wie die Mörgeli-Affäre eskalierte

Uni Zürich Am Anfang stand ein Arbeitskonflikt an einem kleinen Zürcher Universitätsinstitut. Daraus entwickelte sich eine Affäre mit gewaltiger Sprengkraft. Wie konnte es dazu kommen? Eine Übersicht. Mehr...

Uni geht im Fall Mörgeli in die Offensive

Die Affäre um das Medizinhistorische Institut zieht immer weitere Kreise. Der Rektor der Universität Zürich wehrt sich gegen den Vorwurf, er habe ein Bauernopfer erbracht. Mehr...

Kontakt mit Journalisten? Verdächtig!

Hintergrund Im «Fall Mörgeli» greift die Staatsanwaltschaft hart durch: Ein Uni-Mitarbeiter hatte Kontakt mit dem «Züritipp» - und wurde von der Polizei einvernommen. Mehr...

Weiterer Wirbel im Fall Mörgeli

Hintergrund Die SVP fordert, dass die Aufsichtskommission des Kantonsrats Strafanzeige gegen die Universitätsleitung einreicht. Derweil wehrt sich ein emeritierter Professor heftig für seine entlassene Tochter. Mehr...

Blochers Partei gibt sich für 2015 ein freundliches Gesicht

Mit der Ernennung von Albert Rösti zum Wahlkampfchef sendet die SVP ein ungewöhnliches Signal aus. Mehr...

Ein Blocher als Banknote

Analyse An einem gediegenen Fest im Kongresshaus feierte die SVP unter massivem Polizeischutz. Sogar Schweizer Sackmesser wurden bei Politikern konfisziert. Mehr...

Mörgelis bester Polizist

Analyse Die parteipolitische Instrumentalisierung des Vierfachmordes nimmt kein Ende. Mehr...

Peinlich für die Uni Zürich

Kommentar Der Fall um die ungenügenden Doktorarbeiten am medizinhistorischen Institut zeigt: Die Hochschule hat ein Transparenzproblem. Mehr...

Der Mörgeli hat seine Schuldigkeit getan

Analyse Christoph Mörgeli, der Chefstratege der SVP, ist nicht nur über die Uniaffäre gestolpert. Er hat es vielmehr verpasst, aus dem Schatten von Übervater Christoph Blocher zu treten. Mehr...

Was soll man zensieren?

Analyse Auf der Strasse herrscht Bravheit, im Netz florieren die Bösartigkeiten. Die Frage der Meinungsfreiheit stellt sich wieder neu. Mehr...

Mörgelis Quatsch nicht zensurieren

Kommentar Wenn Facebook während des Wahlkampfs Politikerprofile sperrt, ist das problematisch. Mehr...

Flüchtlingselend und Wahlkampf – das ist unerträglich

Leitartikel Flüchtlingsströme stellen unsere Nachbarn vor immense Aufgaben. Die Schweiz bleibt verschont. Hat jemand «Asylchaos» gesagt? Bitte! Wir können anders. Mehr...

Politik spielt Staatsanwalt

Analyse Der Kantonsrat entscheidet am Montag über die Aufhebung der Immunität von Regierungsrätin Regine Aeppli. Mehr...

Die Grenze der Offenheit

Analyse Im Fall Mörgeli schränkt das Amtsgeheimnis die Öffentlichkeit ein. Mehr...

Politiker mit Fieberschub

Kommentar Wer in der Schweiz mit Ebola Politik machen will, handelt schamlos. Mehr...

Blochers Sieg und der Fall Mörgeli

Gastbeitrag Blocher muss seine Korrespondenz mit der «Weltwoche» nicht offenlegen. Das könnte auch im Fall Mörgeli wichtig sein. Mehr...

Zu Gast 
bei Freunden

Glosse Erfolgsversprechende Doppelrolle: Der Kanton Zürich ist Gastkanton am Zürcher Sechseläuten. Mehr...

Höchste Zeit für eine Entschuldigung

Kommentar In der Affäre Mörgeli hat die Universitätsleitung für einmal ein Lob verdient: dafür, dass sie zu ihren erschütternden Fehlern steht. Mehr...

Aufklärung statt Nebelpetarden

Kommentar Die Wortklauberei im Fall Mörgeli soll den Kern der Affäre verhüllen. Dabei hat die Aufsichtskommission der Uni im grössten Teil ihres Berichts die Probleme benannt. Mehr...

Willkommen in der Neuzeit

Kommentar Der neue Verantwortliche für die Objektsammlung Frank Rühli ist Anatomieprofessor und ein Garant für die Hoffnung für das Medizinhistorische Museum der Universität Zürich. Mehr...

Mörgeli, Mörgeli, Mörgeli, Mörgeli, Mörgeli, Mörgeli, Mörgeli

Was hat die Leserinnen und Leser der Zürich-Seiten von Tagesanzeiger.ch/Newsnet im Jahr 2012 am meisten interessiert? Die Hitparade. Mehr...

Ist Milizpolitik noch möglich?
Der Fall Mörgeli zeigt, dass es immer schwieriger wird für Angestellte, in Bern Politik zu machen.

Kritik an Christoph Mörgelis Museum: «Unzweifelhaft veraltet»
Das von Nationalrat Christoph Mörgeli (SVP) ...

Stichworte

Autoren

TA Marktplatz

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.

Anzeigen

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-


Umfrage

Braucht es ein Rentenalter für Parlamentarier?




Umfrage

In einigen Geschäften können Kunden erst ab einem Mindestbetrag mit Maestro-Karte zahlen. Ist das in Ordnung?



Abo

Digital Abos

Tages-Anzeiger unbeschränkt lesen:
Im 1. Monat nur CHF 1.-