Stichwort:: Jacqueline Badran

News

Warum diese Unternehmer für die Erbschaftssteuer sind

Scharf schiessen Patrons derzeit gegen die Erbschaftssteuer. Ganz anders eine Gruppe um SP-Frau Jacqueline Badran. Mehr...

Kirche soll Luxuswohnungen weichen

In Wollishofen wird die neuapostolische Kirche abgebrochen und durch Eigentumswohnungen der gehobenen Klasse ersetzt. Das ärgert SP-Nationalrätin Jacqueline Badran. Mehr...

Badrans Freuden-Tweet nach Lex-Koller-Entscheid

Im Parlament ist man sich einig: Für Personen im Ausland soll der Grundstückskauf in der Schweiz eingeschränkt bleiben. Mehr...

Lex-Koller-Verschärfung vorerst vom Tisch

Der Ständerat hat die Verschärfung der Lex Koller abgelehnt. Die SP-Politikerin Jacqueline Badran gibt sich aber noch nicht geschlagen. Mehr...

Hunderte Ausländer kaufen Schweizer Aufenthaltsbewilligung

Vermögende Ausländer profitieren von einem Gummiparagrafen im Ausländergesetz. Eine Nationalität macht davon besonders häufig Gebrauch. Mehr...

Interview

«Die Schweiz müsste gegen Deutschland klagen»

Interview Christoph Blochers Lösung für die Krise auf dem Strommarkt: Der Staat müsse die Schweizer Atom- und Wasserkraftwerke finanziell stützen und ein WTO-Verfahren lancieren. Mehr...

«In der Schweiz sitzt die Abneigung gegen Grossgrundbesitzer tief»

Sollen Personen ohne Schweizer Wohn- und Steuersitz hier Immobilien kaufen dürfen? Eine Frage mit Sprengkraft – und eine, zu welcher SP-Nationalrätin Jacqueline Badran einiges zu sagen hat. Mehr...

Hintergrund

Wer tritt in die grossen Fussstapfen?

Mit Min Li Marti und Mauro Tuena verlassen die Aushängeschilder der SP und SVP den Zürcher Gemeinderat. In einem Fall ist die Nachfolge mehr als ungewiss. Mehr...

Der Graben bleibt tief

Die Wirtschaft müsse sich wieder mehr in der Politik einbringen, heisst es. Tut sie das für einmal, ist es auch wieder nicht recht. Mehr...

Der fulminante Sololauf der Jacqueline Badran

Bundesrat und Parlament wollten die Lex Koller diese Woche beerdigen. Die Sozialdemokratin Jacqueline Badran konnte dies verhindern. Zufrieden ist die Zürcherin noch lange nicht. Mehr...

Die wahren Höhepunkte 2013

Jahresrückblick Die tiefsinnigsten Wortmeldungen, die nachhaltigsten Forderungen, die folgenschwersten Vorfälle: Was im Schweizer Politjahr an wirklich Wesentlichem geschah. Mehr...

Koch-Areal: Warum wurde die Stadt nicht überboten?

Hintergrund Die Stadt Zürich kauft der UBS das besetzte Koch-Areal ab. Für viele kommt überraschend, dass die Stadt nicht von Privaten überboten wurde. Politiker sprechen von einem guten Preis. Mehr...


Warum diese Unternehmer für die Erbschaftssteuer sind

Scharf schiessen Patrons derzeit gegen die Erbschaftssteuer. Ganz anders eine Gruppe um SP-Frau Jacqueline Badran. Mehr...

Kirche soll Luxuswohnungen weichen

In Wollishofen wird die neuapostolische Kirche abgebrochen und durch Eigentumswohnungen der gehobenen Klasse ersetzt. Das ärgert SP-Nationalrätin Jacqueline Badran. Mehr...

Badrans Freuden-Tweet nach Lex-Koller-Entscheid

Im Parlament ist man sich einig: Für Personen im Ausland soll der Grundstückskauf in der Schweiz eingeschränkt bleiben. Mehr...

Lex-Koller-Verschärfung vorerst vom Tisch

Der Ständerat hat die Verschärfung der Lex Koller abgelehnt. Die SP-Politikerin Jacqueline Badran gibt sich aber noch nicht geschlagen. Mehr...

Hunderte Ausländer kaufen Schweizer Aufenthaltsbewilligung

Vermögende Ausländer profitieren von einem Gummiparagrafen im Ausländergesetz. Eine Nationalität macht davon besonders häufig Gebrauch. Mehr...

«Die Bank hat einen angemessenen Gewinn anzustreben»

Die Zürcher Kantonalbank (ZKB) veräussert mehrere ihrer Immobilien – an die Meistbietenden. Bei Politikern und vielen Lesern von Tagesanzeiger.ch/Newsnet stösst dies auf Ablehnung. Die Bank nimmt Stellung. Mehr...

Der Fall Badran

Analyse Die Frage bei Politikern ist nicht, ob sie Vorbild sind, sondern was für Politiker sie sind. Mehr...

Hitziges Duell um günstigere Wohnungen

SP-Nationalrätin Jacqueline Badran und SVP-Politiker haben sich im Kantonsrat einen emotionalen Schlagabtausch zu speziellen Wohnzonen für Genossenschaften geliefert. Er endete mit einem Teilsieg für Badran. Mehr...

SP-Politiker wollen Ausländern den Kauf von Immobilien erschweren

Die Zürcher SP-Nationalrätin Jacqueline Badran verlangt eine Mindestwohnsitzdauer für den Erwerb von Immobilien. In ihrer Partei stösst der Vorschlag auf Anklang. Mehr...

Kritik an neuen Mietern fürs Seefeldquartier

Der Stadtrat will dem Opernhaus Wohnungen an bester Lage vermieten. SP-Gemeinderätin Jacqueline Badran wehrt sich gegen diese Pläne. Mehr...

«Die Schweiz müsste gegen Deutschland klagen»

Interview Christoph Blochers Lösung für die Krise auf dem Strommarkt: Der Staat müsse die Schweizer Atom- und Wasserkraftwerke finanziell stützen und ein WTO-Verfahren lancieren. Mehr...

«In der Schweiz sitzt die Abneigung gegen Grossgrundbesitzer tief»

Sollen Personen ohne Schweizer Wohn- und Steuersitz hier Immobilien kaufen dürfen? Eine Frage mit Sprengkraft – und eine, zu welcher SP-Nationalrätin Jacqueline Badran einiges zu sagen hat. Mehr...

Wer tritt in die grossen Fussstapfen?

Mit Min Li Marti und Mauro Tuena verlassen die Aushängeschilder der SP und SVP den Zürcher Gemeinderat. In einem Fall ist die Nachfolge mehr als ungewiss. Mehr...

Der Graben bleibt tief

Die Wirtschaft müsse sich wieder mehr in der Politik einbringen, heisst es. Tut sie das für einmal, ist es auch wieder nicht recht. Mehr...

Der fulminante Sololauf der Jacqueline Badran

Bundesrat und Parlament wollten die Lex Koller diese Woche beerdigen. Die Sozialdemokratin Jacqueline Badran konnte dies verhindern. Zufrieden ist die Zürcherin noch lange nicht. Mehr...

Die wahren Höhepunkte 2013

Jahresrückblick Die tiefsinnigsten Wortmeldungen, die nachhaltigsten Forderungen, die folgenschwersten Vorfälle: Was im Schweizer Politjahr an wirklich Wesentlichem geschah. Mehr...

Koch-Areal: Warum wurde die Stadt nicht überboten?

Hintergrund Die Stadt Zürich kauft der UBS das besetzte Koch-Areal ab. Für viele kommt überraschend, dass die Stadt nicht von Privaten überboten wurde. Politiker sprechen von einem guten Preis. Mehr...

Prominente Kritik am SP-Ja zur Lagerstrasse

SP-Nationalrätin Jacqueline Badran wehrt sich dagegen, dass die Stadt Zürich die SBB für einen Landstreifen an der Europaallee entschädigt. Sie stellt sich damit gegen die eigene Partei. Mehr...

9 Millionen für zwei Velospuren und Bäume

Die Alternative Liste und SP-Nationalrätin Jacqueline Badran sind gegen den Landhandel mit den SBB an der Lagerstrasse. Damit wollen sie ein Zeichen setzen gegen die Immobilienpolitik der Bundesbahn. Mehr...

Zirkus soll den Koch-Areal-Streit lösen

Die Verhandlungen zwischen UBS, Besetzer und der Stadt Zürich kommen nur zäh voran. Die Besetzer fordern das ganze Areal, die Grossbank will ihnen die Hälfte zugestehen. Nun soll ein Zirkus als Puffer dienen. Mehr...

Die ZKB trennt sich vom Tafelsilber

Um ihr Eigenkapital zu erhöhen, verkauft die ZKB Immobilien, Seniorenresidenzen und sogar die Sportplätze am Zürichberg. Mehr...

Der Mann, der die SP-Nationalrätin aus dem Club spedierte

Hintergrund Merlin Tchamba, Sicherheitsangestellter im Club Aura, schildert den Vorfall mit Jacqueline Badran. Mehr...

Grünen-Präsident macht sich für den FDP-Mann stark

Christoph Hug sagt, es gehörten drei Bürgerliche in den Zürcher Stadtrat. Damit lässt er FDP-Mann Marco Camin freie Bahn im Kampf um Vollenwyders Nachfolge – und lässt ausgerechnet die Alternativen im Regen stehen. Mehr...

Eine laute Stimme für den radikalen Umbau der Wirtschaft

Mit Jacqueline Badran kehrt eine Linke zurück in den Nationalrat, die generell gegen Wachstum ist. Dank ihrer Detailarbeit kann sie zuweilen auch Bürgerliche für ihre Anliegen gewinnen. Mehr...

SP-Politikerinnen wollen Migrations-Debatte hinauszögern

Angst vor der SVP? – Die SP-Nationalratskandidatin Jacqueline Badran zieht einen Meinungsbeitrag zur Personenfreizügigkeit in der WOZ und ein Interview mit dem «Tages-Anzeiger» zurück. Mehr...

«Das Monaco am Zürichsee»

Hintergrund Mehr Markt als Mittel gegen die angespannte Lage am Immobilienmarkt? Das Beispiel Zürich zeige, dass damit nicht einmal mehr der obere Mittelstand eine Wohnung fände, sagt Ökonomin Jacqueline Badran. Mehr...

Stichworte

Autoren

TA Marktplatz

Anzeigen

Paid Post

Berufsbegleitend. flexibel. digital.

Berufstätige wollen zunehmend zeit- und ortsunabhängig studieren.

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

TA Marktplatz

Abo

Weekend-Abo für 1.- testen

Unter der Woche Zugang auf das digitale Angebot, am Wochenende die Zeitung im Briefkasten. Jetzt testen.


Umfrage

Braucht es ein Rentenalter für Parlamentarier?



Weiterbildung

Kostenlose E-Books

Laden Sie in unserem Weiterbildungs-Channel kostenlos Ebooks herunter.


Umfrage

In einigen Geschäften können Kunden erst ab einem Mindestbetrag mit Maestro-Karte zahlen. Ist das in Ordnung?