Zum Hauptinhalt springen

Sweet Home: Frühlingsputz und neue Pflanzen12 erstklassige Balkonideen

Diese Beispiele zeigen Ihnen, wie auch der kleinste Balkon mit wenig Aufwand ganz gross rauskommen kann.

1 — Der Balkon, unser kleines Ferienparadies

Alte Häuser haben oft keinen Balkon. Früher, so ziemlich genau bis zum Ersten Weltkrieg, fand man frische Luft schädlich und gar nicht chic! Die dennoch vorhandenen Balkone hatten eine offizielle Funktion: Die mächtige Gesellschaft zeigte sich so bei Anlässen dem Volk – eine Tradition, welche die Königshäuser noch heute zelebrieren. Wer einen Garten hatte, benutzte diesen wie einen Park und ging darin auf Spaziergänge, mit dem Sonnenschirm natürlich, in eleganter Kleidung, mit Handschuhen und Hut. Ausnahmen in Sachen «Freude an der Natur» machten nur Exzentriker, die österreichische Kaiserin Sisi etwa oder die Engländer – aber die waren ja schon immer anders!

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.