Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

71 erstickte Flüchtlinge – ein Schlepper packt aus

1 / 6
Die Leichen wurden zur Untersuchung an das forensische Institut der Universität in Wien überstellt. (28. August 2015)
Schwierige Untersuchung: Für die Polizei war es aufgrund des Zustands der Leichen zunächst schwierig festzustellen, wie viele Tote genau in dem Fahrzeug gewesen sind. (27. August 2015)
Die Spurensicherung stellte dann fest, dass sich in dem Kühltransporter 71 tote Flüchtlinge befanden. (27. August 2015)

«Ich habe sofort meinen Chef angerufen»