Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

86'000 Zürcher Autopendler sollen mehr Steuern zahlen

Autos stehen in der Sihlstrasse im Stau, aufgenommen am Samstag, 6. Februar 2016 in Zürich. Bild: Keystone/Ennio Leanza

Worum gehts?

Warum das Ganze?

Warum sind es nun 5000 Franken?

Warum stimmen wir überhaupt ab, wenn sich doch alle einig sind?

Wen betrifft es?

Wie viel bringt die Begrenzung des Pendlerabzugs dem Fiskus?

Woher kommen die restlichen 65 Millionen für den BIF?

Was machen die anderen Kantone?

Wie stark ist die Mehrbelastung für Langdistanzpendler?

Ab wann gilt es?

Was geschieht bei einem Nein?

Wer ist dafür und warum?

Wer ist weshalb dagegen?