Fussball

Abidal und Barcelona gehen getrennte Wege

Eric Abidal wird den FC Barcelona verlassen. Die Katalanen bieten ihm zwar einen Vertrag als Betreuer an, doch will der Franzose lieber noch als Aktiver auf dem Platz stehen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Vereinsverantwortlichen boten dem 33-jährigen Abidal lediglich eine Vertragsverlängerung als Betreuer an, weil sie davon ausgehen, dass er nach seiner Lebertransplantation im vergangenen Jahr nicht mehr den Anschluss an die internationale Spitze schaffen wird.

Abidal, bei dem 2011 ein Lebertumor diagnostiziert worden ist, will aber seine Aktivkarriere aber noch zwei Jahre fortsetzen. Konkrete Angebote hat der Abwehrspieler noch nicht erhalten.

Erstellt: 30.05.2013, 15:28 Uhr

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Blogs

Geldblog Kudelski braucht noch Zeit für Neues

History Reloaded Der radikale Moralist

Die Welt in Bildern

Abkühlung: Der kleine Gorilla Virunga wird von seiner Mutter Nalani durch den Biopark Valencia in Spanien getragen. Virunga ist der zweite Gorilla, der im Rahmen des europäischen Artenschutzprogrammes geboren wurde. (17.August 2018)
(Bild: Manuel Bruque/EPA) Mehr...