Konjunktur

Arbeitslosen-Anträge in USA auf tiefstem Stand seit 2008

Washington Die Zahl der Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in den USA ist in der vergangenen Woche auf den niedrigsten Stand seit viereinhalb Jahren gefallen.

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Dies sind positive Nachrichten für den amtierenden Präsident Barack Obama, der sich bei der Präsidentenwahl am 6. November gegen seinen Herausforderer Mitt Romney durchsetzen muss.

Nach am Donnerstag veröffentlichten Daten des Arbeitsministeriums sank die Zahl der Erstanträge in der Woche um 30'000 auf 339'000. Im September schufen die Arbeitsgeber zwar nur rund 114'000 neue Arbeitsplätze, die Arbeitslosenquote sank jedoch deutlich auf 7,8 Prozent, den niedrigsten Stand seit der Amtsübernahme Obamas.

Erstellt: 11.10.2012, 15:10 Uhr

Weiterbildung

Banken umwerben Frauen

Weltweit steigt das Privatvermögen von Frauen. Banken zeigen, wie dieses gewinnbringend anzulegen ist.

Blogs

Sweet Home Versteckspiel mit dem TV

Tingler Immer schöner

Die Welt in Bildern

Wo die Toten ruhen: Anlässlich des Feiertags Eid al-Fitr besuchen Muslime den Friedhof von Nadschaf im Irak, der mit 5 Millionen begrabenen Menschen als grösster der Welt gilt. (16. Juni 2017)
(Bild: Alaa Al-Marjani ) Mehr...